Deal mit Indonesien: Rüstungskonzern dementiert Panzer-Lieferung

DPA/ Krauss-Maffei WegmannDie Regierung in Jakarta will 130 "Leopard 2"-Panzer kaufen - mehr als bisher bekannt. Sie nennt sogar den Termin zur Unterzeichnung des Deals. Doch der Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann will davon nichts wissen: "Wir liefern keine Panzer nach Indonesien."

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-864089.html
  1. #1

    Na,

    dann werden sie eben in die Türkei (als NATO Land), exportiert und von dort weiter. - "Wir liefern keine Panzer nach Indonesien" Ist doch dann was Wahres daran.
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Regierung in Jakarta will 130 "Leopard 2"-Panzer kaufen - mehr als bisher bekannt. Sie nennt sogar den Termin zur Unterzeichnung des Deals. Doch der Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann will davon nichts wissen: "Wir liefern keine Panzer nach Indonesien."

    Krauss-Maffei dementiert Panzer-Lieferung nach Indonesien - SPIEGEL ONLINE
    Dieser Deal ist sehr zu begrüßen. Das ständige Zweifeln und Hadern bei Rüstungengeschäften ist nicht zielführend und behindert nur unnötig die dt. Rüstungsindustrie. Grundsätzlich sollte hier mehr Offenheit gezeigt werden. Solange keine Gefahr besteht, dass die exportierten Waffen gegen Dt. oder unsere unmittelbaren Verbündeten eingesetzt werden, sollten alle Geschäfte möglich sein.
  3. #3

    Zitat von spon-1236724621813 Beitrag anzeigen
    Dieser Deal ist sehr zu begrüßen. Das ständige Zweifeln und Hadern bei Rüstungengeschäften ist nicht zielführend und behindert nur unnötig die dt. Rüstungsindustrie. Grundsätzlich sollte hier mehr Offenheit gezeigt werden. Solange keine Gefahr besteht, dass die exportierten Waffen gegen Dt. oder unsere unmittelbaren Verbündeten eingesetzt werden, sollten alle Geschäfte möglich sein.
    Dem ist nichts hinzu zu fügen
  4. #4

    Kann das Prob auch nicht verstehen:

    Amerikaner, Russen und Franzosen etc. springen sofort in die Bresche wenn wir uns zieren: deutsches Rüstungsgut ist halt begehrt. Ist so, bleibt so. Wozu Panzer benötigt werden, kann sich auch jeder vorstellen. Zu Traktoren werden die wenigsten umgerüstet. Wenn die israelische Marine mal wieder von der Bundesregierung ein neues U-Boot geschenkt bekommt, dessen mögliche atomare Torpedo-Bewaffnung diskutiert wird (bescheidene Frage; wozu brauchen die überhaupt soviele U-Boote mit Atom-Torpedos???) regt sich doch auch keiner wegen der Kosten noch für die "Lieferung in Krisengebiete" auf, oder?
  5. #5

    Zitat von reever_de Beitrag anzeigen
    (bescheidene Frage; wozu brauchen die überhaupt soviele U-Boote mit Atom-Torpedos???)
    Sie haben da was missverstanden. Die Atombewaffnung ist in Form von Popeye Turbo Marschflugkörpern in diese Boote eingerüstet. Die Torpedobewaffnung besteht (mutmaßlich) aus normalen 533mm Torpedo´s.
  6. #6

    Deal mit Indonesien: Rüstungskonzern dementiert Panzer-Lieferung


    Zum einen heisst das Indonesien Panzer kaufen will und Kraus Maffai sagt das sie nicht liefern. Ich sehe da keinen Widerspruch.
    Das sie Panzer kaufen wollen (!) heisst das es noch nicht geschehen ist. Klar das dann auch noch nicht geliefert wird.
    So kann ich auch dutzende Artikel fuer ein Online Magazin erfinden.

    Mein erster:
    Deal mit Suedafrika: Merkel dementiert Kanzlerkandiatur in Afrika
    Ein Farmer in Suedafrika will das Merkel deren Kanzlerin wird. Merkel dementiert sie will nicht.
  7. #7

    Menschenrechte?

    Kritiker sprachen von "gravierenden" Menschenrechtsverletzungen seitens Israel, trotzdem bekamen sie die Panzer . Die Panzer sind jetzt verkauft, da kann ja niemand verhindern, dass sie auch zur Unterdrückung der palästinensischen Bevölkerung eingesetzt werden."

    Und an Indonesien können die Panzer nicht verkauft werden, weil dort auch Menschen die Menschenrechtslage in dem Land kritisieren? Nun, wann gelten die Menschenrechte und wann nicht?
  8. #8

    Korrektur zu Gebrauchtwagen

    Nach indonesischer Zeitungslektüre muss ich meinen vorhergehenden Beitrag etwas korrigieren:
    Auch indonesische Berichte der letzten Monate sprachen teilweise von neuwertigen Panzern "direkt aus der Fabrik".
    Diese Information tauchte verstärkt Ende August 2012 auf, als die zuständige Parlamentskommision (Komisi DPR I) ihren zustimmenden Bericht dort vorlegte. Allerdings enthält diese indonesische Parlamentszustimmung dabei auch andere Angaben, die eher auf große Missverständnisse schliessen lassen:

    - man möchte nur 700.000 bis 1,5 Mio Euro pro Stück für NEUWARE (s.o.) zahlen, statt 2,5 Mio pro Stück für gebrauchte Leo II aus den Niederlanden.

    - die Lieferung solle bitte an Indonesiens Wünsche angepasst werden und dann pro Stück nur noch 40 t statt 60-62 t wiegen

    - ein Technologietransfer an PT Pindad (staatlicher indon. Rüstungskonzern) sei eine weitere Bedingung

    Das klingt nach unerfüllbaren Wünschen, zumindest für die indonesische Parlamentsvorgabe des Deals.
  9. #9

    Bali ist nicht gleich Indonesien...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Regierung in Jakarta will 130 "Leopard 2"-Panzer kaufen - mehr als bisher bekannt. Sie nennt sogar den Termin zur Unterzeichnung des Deals. Doch der Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann will davon nichts wissen: "Wir liefern keine Panzer nach Indonesien."

    Krauss-Maffei dementiert Panzer-Lieferung nach Indonesien - SPIEGEL ONLINE
    Was können wir hier auf SpOn lesen?
    "Nach Suharto hat sich Indonesien zu einer Demokratie entwickelt"...
    Das ist ja eine recht wohl wollende, geradezu irre führende Einschätzung der politischen Realität Indonesiens.

    Dagegen trifft es diese Aussage besser:
    "Grüne und Linke warnen eindringlich vor einem Panzergeschäft mit Indonesien,sie begründen ihre Kritik mit der Menschenrechtslage in dem Land. Der stellvertretende Linken-Vorsitzende Jan van Aken sprach von "gravierenden" Menschenrechtsverletzungen: "Sind die Panzer einmal verkauft, kann niemand verhindern, dass sie auch zur Unterdrückung der eigenen Bevölkerung eingesetzt werden."

    Vielleicht kennt der Autor Indonesien nur von seinen Erholungsurlauben auf Bali...