Touren in Chicago: Auf Trampelpfaden durch Obamaville

TMNWo Barack Obama zum ersten Mal Michelle küsste, wo er sich die Haare schneiden ließ und wo er sein Sandwich isst: Stadtrundgänge in Chicago führen durch das Leben des US-Präsidenten. Treffen wird man ihn zwar nicht, dafür aber andere interessante Einheimische.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...-a-863666.html
  1. #1

    Gibt es nichts Besseres

    ... als "Wo Barack Obama zum ersten Mal Michelle küsste, wo er sich die Haare schneiden ließ und wo er sein Sandwich isst ..." Linkslastig wie immer verfolge ich mit Interesse SPON wie sie unter allen Umständen vermeiden die Umstände der Ermordung des Amerikanischen Botschafters in Benghazi aufzutischen. Nach Aufdeckung der Hintergründe durch Whistleblowers hier ein heutiger Kommentar kurz und bündig: "Obama called the Seals and got Bin Laden, the Seals called Obama and got denied!"
  2. #2

    Wannt kommt der Bericht wo Mitt Romney zum ersten mal Ann kuesste

    Achso stimmt die Deutschen sind ja immer fuer Demokraten, also wird es den Bericht wohl nie geben...
  3. #3

    Zitat von goodluck12 Beitrag anzeigen
    Achso stimmt die Deutschen sind ja immer fuer Demokraten, also wird es den Bericht wohl nie geben...
    Was wahrscheinlich daran liegt, dass die Demokraten in Deutschland irgendwo zwischen CSU und Republikanern (Franz Schönhubers REP) einzuordnen wären und die US-Republikaner irgendwo zwischen NPD und FDP lägen. Die amerikanische Sichtweise ist halt eine andere, FOX-News ist schon brauner als schwarz. Aus US-Sicht liegt der Spiegel unweit der Prawda.
  4. #4

    ???

    Zitat von dr.ponnonner Beitrag anzeigen
    Wo andere Menschen Haare haben, hat Obama eine Drahtbuerste.
    Klingt interessant. Was haben Sie denn an der Stelle im Kopf, an der sichbei anderen Menschen ein Gehirn befindet?