"Kapital" - der Roman zur Krise: Banker auf Bonus-Entzug

CorbisWillkommen in der Immobilienblase! In "Kapital" nimmt sich John Lanchester eine neureiche Straße im Süden von London vor und lässt kunstvoll die Träume der Bewohner zerplatzen. Ein fulminanter Gesellschaftsroman zur Finanzkrise - der sogar Erbarmen mit den Gierigen kennt.

http://www.spiegel.de/kultur/literat...-a-861423.html
  1. #1

    Whoops!

    Danke für diese Empfehlung. Ich habe kürzlich John Lanchesters Sachbuch über die Finanzkrise gelesen.

    "Whoops, Why everyone owes everyone and no one can pay" (Penguin Paperback).

    Ein hervorragendes, sehr gut geschriebenes Buch und deshalb sehr zu empfehlen. Auf der Basis dieser Leseerfahrung werde ich mir sicher auch seinen Roman zum Thema besorgen.