Autogramm Audi R8 V10 Plus: Mit 317 Km/h zum Einkaufen

AUDIAudi hat seinen Supersportwagen überarbeitet und mit dem neuen Topmodell R8 V10 Plus gekrönt. Der kommt auf eine fast schon absurde Leistung von 550 PS, die nun über ein Doppelkupplungsgetriebe verwaltet wird. Der Wagen gehört eigentlich auf die Rennstrecke - kann aber auch ganz anders.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...-a-863065.html
  1. #1

    German Saurier

    Es gibt heutzutage immer noch Leute die so was kaufen.
  2. #2

    Immer unsympathischer...

    ...wird mir diese Automarke. Offenbar braucht es jeden Tag eine neue Prothese für in gewissen Bereichen defizitär ausgestatte Mitmenschen.
  3. #3

    Audi, BMW und Porsche...

    ...bauen mit die überflüssigsten Autos dieser Welt, die man für teuer Geld kaufen kann.

    MfG.
  4. #4

    benzin wird es absehbarer zeit nicht mehr geben..

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Audi hat seinen Supersportwagen überarbeitet und mit dem neuen Topmodell R8 V10 Plus gekrönt. Der kommt auf eine fast schon absurde Leistung von 550 PS, die nun über ein Doppelkupplungsgetriebe verwaltet wird. Der Wagen gehört eigentlich auf die Rennstrecke - kann aber auch ganz anders.

    Audi R8 V10 Plus: Audis neuer Supersportler im Test - SPIEGEL ONLINE
    man(n) kann dann aber wenigstens sagen, daß man mit 317 km/h noch den restlichen sprit vergurkt hat, wo man noch vergeblich versucht hat seinen sozialen stand aufzupolieren, bleibt nur unsoziales kopfschütteln über so viel dummheit.
  5. #5

    Leute die sowas kaufen....

    ja, die gibt es. Ich persönlich nicht, auch wenn das Geld dafür da wäre. Davon könnte ich mein Heim enegietechnisch komplett von externer Versorgung abkoppeln und sogar das dann vorhandene Elektroauto mit den Solarkollektoren aufladen. Aber die Menschen brauchen Träume denen sie nacheifern können und jeder hat das Recht sich zu verwirklichen solange andere nicht darunter leiden müssen. Daß wir aus den Inovationen dieses Fahzeuges Vorteile bezüglich in Zukunft angesagter Energieknappheit ableiten können glaube ich kaum. Auf jeden Fall passt es aber in das Konzept Begehrlichkeiten zu wecken und dadurch die Wirtschaft weiter anzukurbeln.
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    ...denn eigentlich ist das Design des R8 so bemerkenswert, dass wir uns gerne noch ein paar Jahre dran erfreuen.l[/url]
    Wenn man bedenkt, dass das Design im wesentlichen auf dem RSQ aus dem Film I, Robot basiert und dieser aus dem Jahre 2004 stammt, erfreut es Audi sicherlich, dass es noch Menschen gibt, die sich am Design des R8 noch nicht satt gesehen haben.

    Ich für meinen Teil kann der Optik nichts mehr abgewinnen. Man kennt es halt. Seit 8 Jahren... Und von der Autobahn. Nur leicht verändert vom A1 bis A8 und über die Q Modelle.
  7. #7

    Tsts

    ^^
    haben sich da ein par politisch- und ökologisch korrekte Prius-Fahrer beim NEFZ-Zyklus-Abfahren auf der Autobahn über einen R8 erschrocken?
    Oder sind das doch nur die üblichen Neider die nie zugeben würden selbst mal einen R8 über die Nordschleife jagen zu wollen - weil ist ja völlig unkorrekt und ganz doll pöse wegen dem CO2 und so.
  8. #8

    Man konnte darauf warten.....

    …da sind sie wieder, die tollen Spritsparer. Öko über alles. Das neue Dogma unserer Zeit.

    Kleiner Tipp: Um Euch mal so richtig zu echauffieren, informiert Euch mal über den Spritverbrauch von gut motorisierten Motorbooten (Gleiter). Da bekommt Ihr den Schaum gar nicht mehr vom Mund. Die Dinger gehören verboten, jawoll verboten und zwar sofort....und erst der Lärm.
  9. #9

    steriles gernegroß Design....

    auch mit einem solchen Auto wird Audi nicht den fiesen Beigeschmack los, nur durch und durch spießige Volkswagen mit anderer Tapete zu produzieren. Entsprechend setzt sich die Kundschaft aus vorwiegend aus langweiligen Typen zusammen, die so viele Spielereien wie möglich in ihrem Leasingratenlimit unterbringen wollen. Privat würden diese Dynamiker einen Golf Kombi mit Buchhalterausstattung kaufen.