Fahrbericht Subaru BRZ: Einmal Fahrspaß-Ultra bitte, ohne Filter

SPIEGEL ONLINEFrage: Was hat weniger PS als ein Kombi, macht aber mehr Spaß als ein Porsche? Antwort: ein Subaru BRZ. Der Low-Budget-Sportler ist das Gegenmodell zu aktuellen Sportwagen und gerade deswegen ein Instant-Hit - der neue Volks-Porsche, nur aus Japan.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...-a-861425.html
  1. #190

    ...

    also ich geb jetzt auch noch mal meinen Senf zu dem Thema... ich durfte diese woche das Gegenstück fahren, den Tooyoota GT 86.... in kurzen worten: geilo.

    egal was man ansprechen wollte, kurvenlage, drift, schaltung, egal... nur geilo.

    so einen wagen mit einem weichgespülten, millionenmal gekauten VW golf gti zu vergleichen.... *hüstel*

    wir haben meinungsfreiheit, drum dürfen die weichspülsportler ihren senf dazu geben, und die anderen auch.

    ich denke der GT86 kommt mir im nächsten jahr in garage.
  2. #191

    Rennautos sind also Fehlkonstruktionen

    Zitat von DerBlicker Beitrag anzeigen
    Ein hartes, lautes Auto ist nicht sportlich, sondern einfach nur schlecht konturiert.
    Wie bitte? Wie schräg ist denn die Aussage? ok, bitte melden Sie sich mal bei den F1-Teams, oder Rally-Jungs, scheinbar machen die ja alles falsch, mit ner S-Klasse-Sänfte wäre Herr Schumacher Ihrer Meinung nach also besser gewesen?
  3. #192

    Zitat von DerBlicker Beitrag anzeigen
    Die Fahrleistungen entsprechen denen eines 180 PS Mittelklassewagens. Wenn der Subaru also ein Sportwagen ist, dann sind es C-KLasse, 3-er BMW, Passat und A4 mit 180 PS Motor auch. Nur haben die sogar 5 Sitze, Komfort und verbrauchen weniger, zudem sind sie 2 Klassen besser verarbeitet als der Subaru. Gegen diese Fakten kommen auch verblendete Subaru Fans nicht mehr an.
    grmpf, bei Ihnen definiert sich ein sportliches Auto also aus der Angabe von 0 auf 100 und der Vmax? Dann sorry, haben Sie keine Ahnung was sportliches Autofahren bedeutet.
    P.S.: bin übrigens kein wirklicher Subaru-Fan ;)
  4. #193

    schon interessant...

    Also ich hätte nicht gedacht, dass dieses Auto so die Menschen in 2 Lager teilt. Aber mal Butter bei die Fische, wer von den ganzen Experten hier, ist den Wagen denn schon gefahren? Was interessiert mich, ob mich ein Golf GTI an der Ampel stehen lässt, oder der A6 auf der Autobahn an mir vorbeizieht, wenn ein Auto einfach nur Spaß macht? Warum lässt sich Ihrer Meinung nach Spaß nur erreichen, wenn man besser, schneller, schöner, größer, oder sparsamer ist als alle anderen?

    Ich bin in meinem Leben schon viele Autos gefahren, vom Oldtimer bis zum neun Audi Q5 und kann mich mit Sicherheit einen Enthusiast nennen. Ich habe mir diesen Wagen sofort nach der Probefahrt bestellt. Er macht einfach Spaß, nicht mehr und nicht weniger. Ich kann dem Test hier wenig hinzufügen, nur sollte man immer wissen, wovon man spricht. Deshalb empfehle ich allen Unkenrufern hier sich die Zeit zu nehmen und den Wagen probe zu fahren. Wenn Sie dann immer noch der Meinung sind, der Wagen wäre keine Spaßmaschine, dann ist er einfach nichts für sie.
  5. #194

    viel diskussion=viele gefuehle=volltreffer

    Viele kommentare sind fur mich total fehl am Platz.
    Wenn der Fahrzeug noch mehr extras an Bord gehabt haette, haetten einige sofort gesagt der Fahrzeug ist nicht puristisch genug. Haette er weniger, wuerden dieselben schreiben «Zu Puristisch».
    Auch die Turboliga ist da, und bemengelt das fehlende Ausrustungsgegestand. Doch atmo war nie schlecht, und war immer stets dosierbahrer als turbogelagert. Auch aufs Benzinkonsum hats leztendlich ein einfluss. Probiert mal die 4,8 Liter auf 100km von nem vw tsi zu erreichen. Ihr werdet es nie schaffen. Im normal aussenverkehr, ohne sportlischem fahren, kahm ich mit dem Miniwolfsburger auf 6,6l auf 100km. Den brz schafft hier im test effektiv 7l auf 100km. Und das kann ein œko fahrer noch schlagen. Also vonwegen aufladung.
    Und ja, einige sportfamilienkutschen haben mehr PS. Aber PS sind nicht alles. Setze ich dem brz ein audi a3, ein vw golf und ein audi tt als Spielpartner auf ner Landstrasse gegenueber. Dann seid ihr schon am Kaffee wenn eure Gegner noch irgendwo auf dem Weg sind. Handling ist und bleibt durch nichts zu ersetzen.
    Und auch die, die den Lotus Elise Anhimmeln und den brz verulken haben den Sinn dieses Fahrzeugs verfehlt. Den Elise koennen nur die wenigsten den ganzen Jahr fahren. Diesen Subaru schon.
    UND EIN LETZTES ARGUMENT zugunsten des Subaru : 20'000 Euros im Direktimport aus den Staaten. Fuer diesen Preis habe ich in meine kleinen Schweiz nicht mal nen Starkes Ibiza.
    Schoener Gruss. Ein sehr baldiger BRZ Fahrer.