PC-Programm Serpico: Supercomputer jagt Italiens Steuersünder

APItalien sitzt auf einem riesigen Schuldenberg, und jeder Fünfte hinterzieht Steuern. Die Regierung setzt nun auf das Überwachungsprogramm Serpico, das jedes Bankkonto filzt und jede Ausgabe registriert. Die Finanzkontrolle ist total, der Protest erstaunlich leise.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,838125,00.html
  1. #1

    Finde ich gut - aber ..

    Im Hinblick auf Datenschutz oder Datensicherheit völlig verheerend - wie sicher mag Serpico gegen Einbrüche oder Missbrauch durch Bediener sein?... Aber sonst: Gut.
  2. #2

    Wirtschaftskriminelle

    "Supercomputer jagt Italiens Steuersünder"

    Ist es SpOn immer noch nicht gelungen, den Euphemismus "Steuersünder" durch die Vokabel "Wirtschaftskriminelle" zu ersetzen?
  3. #3

    optional

    so, und das jetzt in Griechenland installieren - kostenfrei. Das kann sich die EU grad noch so leisten.
  4. #4

    Anfang

    Das sind doch mal gute Nachrichten. Klar, irgendwer wird es immer schaffen, das System zu überlisten. Aber wichtig ist erstmal, das man alles, aber auch wirklich ALLES unternimmt, damit der deutsche Steuerzahler nicht auch noch für Italien haften muss.
    Kann man das Programm auch nach Griechenland geben?
  5. #5

    Was ist denn da los?

    Ich seh es kommen: Unser Finanzminister lässt sich auch so einen Computer kommen - der wird dann allerdings umprogrammiert und ausschließlich auf H4 Bezieher angesetzt ;-)

    Kann garnicht sein - was machen denn nun die ganzen Kumpels in den italienischen Golfclubs....
    ...und kann der Monti sich da noch blicken lassen?
  6. #6

    Brauchen wir in D auch

    Ich als normaler Angestellter bekomme auch alles direkt vom Gehalt abgezogen. Die Freiberufler die Ich kenne lassen auch nicht alles über die Kasse laufen und setzen dafür jedes Handtuch von der Steuer ab.
  7. #7

    ihrem gigantischen Halbleitergedächtnis

    mit einem Fassungsvermögen von einer Million Milliarden Bytes zuführen.
    Eine Million Mrd. Bytes sind 10^9 *10^6 = 10^15 Bytes = 1 Petabyte = 1000 Terabyte . Entspricht etwa 1000 externen Heimcomputerfestplatten. Nicht ganz unüblich für einen Server, nur dass sich unter 1 Mio. Mrd fast nur wenige etwas vorstellen können.
  8. #8

    Sehr lobenswert, das braucht Deutschland auch

    Ist ja cool, die Italiener zeigen Deutschland, wo's lang geht. Ist Deutschland vielleicht in Wirklichkeit der größere Mafiastaat, ist Deutschland - ein Mafia-Paradies? (imho)
  9. #9

    willkommen in de totalitären welt:

    "Und damit die Italiener nicht mehr heimlich, also mit Bargeld zahlen, dürfen pro Kauf oder Vertrag nur noch maximal 1000 Euro in bar ausgegeben werden."