Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren

dapdBettina Wulff hat viel zu erzählen: Laut einem Zeitungsbericht schreibt die Frau des Ex-Bundespräsidenten ein Buch über ihre 598 Tage als Deutschlands First Lady. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen. Auch Christian Wulff arbeitet demnach an seinen Memoiren.

Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren - SPIEGEL ONLINE
  1. #120

    Wen wundert's,...........

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bettina Wulff hat viel zu erzählen: Laut einem Zeitungsbericht schreibt die Frau des Ex-Bundespräsidenten ein Buch über ihre 598 Tage als Deutschlands First Lady. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen. Auch Christian Wulff arbeitet demnach an seinen Memoiren.

    Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    ....damit musste man doch rechnen! Schamgefühl, Selbstkritik und Rückgrat waren noch nie Stärken von Wulf. Im Gegenteil, mit dem Schreiben von Büchern zeigen die beiden noch einmal in aller Deutlichkeit wes Geistes Kind sie sind! Bei Wulff schlage ich als Titel vor: "Die große Abzocke". Als 60jähriger habe ich in der deutschen Politik schon viele Pleiten, Skandale, Lug und Trug erleben dürfen, - aber diese verkommene Wulff-Geschichte topt in der Tat alles. Die Vorstellung dass diese Type bis an sein Lebensende mit von meinen Steuergeldern finanziert wird treibt mir echt die Galle hoch!
  2. #121

    ...

    Zitat von pepito_sbazzeguti Beitrag anzeigen
    Bei unzumutbar lächerlichen 200.000 pro Jahr muss schließlich etwas Kohle in die Kasse kommen :-)
    nunja, bei 500.000 Schulden fürs Häuschen und den wohl exorbitanten Kosten für seinen Anwalt sind 200.000 wahrlich nicht so sehr üppig.

    Die Büchlein werden wohl zum Schuldenabbau dienen, dann lässt es sich auch mit dem Ehrensold gut leben :-)

    Das einige Passagen wohl für Schenkelklopfer sorgen werden ist den Wulffs vermutlich egal. Irgendwie muss der Name jetzt zu Geld gemacht werden und als hochbezahlter Berater für die Wirtschaft ist er nicht unbedingt tauglich. Da bleibt dann entweder ein Buch schreiben übrig, oder das Dschungelcamp.

    Das Büro nebst Personal hat er ja nun bekommen, die Sekretärinnen werden wohl den ganzen Tag irgendwelche Formbriefe drücken und falten. Somit hat er, nebst werter Gattin, genügend Zeit sich ums Geld verdienen zu kümmern.
    Ich bin der Meinung, zur Abwicklung seines angefallenen Schriftverkehrs hätte auch ein Notebook, eine Lizenz von Microsoft Office und ein leistungsstarker Laserdrucker gereicht. Meinetwegen noch eine Faltmaschine.

    Trotz allem bin ich sogar bereit aus eigener Tasche noch einen Aufkleber mit einem Stinkefinger für die Limousine zu finanzieren. Dann kann er wenigstens den Hinterherfahrenden mitteilen, was er von ihnen hält :-)
  3. #122

    Das war....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bettina Wulff hat viel zu erzählen: Laut einem Zeitungsbericht schreibt die Frau des Ex-Bundespräsidenten ein Buch über ihre 598 Tage als Deutschlands First Lady. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen. Auch Christian Wulff arbeitet demnach an seinen Memoiren.

    Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    .....ja zu erwarten! Schnäppchenjäger nehmen eben alles mit und lassen das Dessert nicht stehen.
    So eine "spannende" Lebensgeschichte einer ehemaligen Pressereferentin bei Rossmann und späteren Ehefrau eines Verwaltungsbeamten namens Christian bringt ja noch genug Taschengeld für ein paar Vuitton-Täschchen ein.
    Gönnen wir`s der Kleinen, sie hat`s ja auch nicht leicht! ;-)
  4. #123

    Arpilscherz?

    hoffentlich, falls nicht, hätte ich einen Titel:
    Wie wir 20 Monate überall umsonst reinkamen.
    Der Leitfaden für den kleinen Schnorrer
  5. #124

    das ein ex -BP zu aprilscherzen herhalten muß, daran sieht man wie wenig ansehen wulff bei vielen hat.
  6. #125

    ........

    Zitat von gerdkonz Beitrag anzeigen
    ..., das ist doch der zu erwartende Aprilscherz!
    Oder?
    warum sollte es?? Haben nicht mehr Zählbare auch gemacht. Wird auch gekauft, wird auch in Talkschows besprochen mit den jeweiligen Schreibern, wetten wir??

    Stil hätten die Deutschen wenn sie nicht kaufen, aber die Neugierde wird zu gross sein.

    Mich irritiert eher das dauergrinsen einer Frau deren Mann immer kleiner und dünner wird weil ihm sein berufliches Leben weg rutscht, und damit Anerkennung, Ideale und Hoffnungen.
    Er ist hat ja nicht in diese berufliche Laufbahn gewählt weil er die Menschen veralbern wollte. Auch wenn sich jetzt der Bürger veräppelt fühlt.
  7. #126

    Ich habe auch

    Zitat von westpfälzer Beitrag anzeigen
    Datum der Nachricht beachten!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
    ...lange Zeit gebraucht, bis ich es gemerkt habe;-)

    Allerdings-bei den Wulffs kann Satire zur Gewohnheit werden.

    Die ganze Causa Wulff ist eine bitterböse Satire auf die "Repräsentative Demokratie"

    Wer hier alles reussieren kann-einfach unglaublich!
  8. #127

    Ich nicht

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Viele Menschen wollen jetzt natürlich wissen, wie sie diese Zeit durchgestanden und was sie wirklich gefühlt und gedacht hat
    Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Ich will das nicht wissen.
  9. #128

    ...........

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bettina Wulff hat viel zu erzählen: Laut einem Zeitungsbericht schreibt die Frau des Ex-Bundespräsidenten ein Buch über ihre 598 Tage als Deutschlands First Lady. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen. Auch Christian Wulff arbeitet demnach an seinen Memoiren.

    Erinnerungen an Bellevue: Die Wulffs schreiben ihre Memoiren - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Büro und Personal ist ja vorhanden und muss natürlich auch genutzt werden.
  10. #129

    Keine Sorge........

    Zitat von Oachkatzlschwoaf Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass wir schon Passagen daraus im Voraus im Spiegel lesen dürfen....
    Auf der Bestseller-Liste dürfte die Lektüre auf den ersten 3 Rängen landen.
    ........das Buch schafft es innerhalb kürzester Zeit auf Platz eins! Dann kann Wulff in den anschließenden Talk-Shows mit dem Querverweis punkten: "So viele Leser können nicht irren"! Diese Affentheater wird uns mit Sicherheit noch lange erhalten bleiben.