Rechthaberei im Netz: Das Leben ist ein Witz, liebe Leute

Wozu brauchen wir Humor? Um uns nicht selbst ins Bein zu beißen. Um zu erkennen, dass wir nicht immer im Recht sind. Und um diese Welt zu ertragen. Eine sehr humorvolle Antwort an meine Kritiker im SPIEGEL-ONLINE-Forum.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...824065,00.html
  1. #80

    Inhalt

    Zitat von nesmo Beitrag anzeigen
    über sich und die Humorlosigkeit der anderen. Lebensweisheiten gepart mit strengen Verweisen und alles verpackt in einen humorigen Text.
    Das klingt schon sehr nach fishing for Anerkennung. Die geheimnisvolle Sybille verweist ihre Kritiker darauf, dass das Leben absurd ist und (nur?) mit Humor genommen werden sollte und daher Sprachwitz, wie sie ihn gern zelebriert, wichtiger ist als alle Sachaussagen.
    Lasst uns nicht über Inhalte debattieren, ist eh alles absurd, nein, laßt uns an der kunstvollsten Formulierung undan dem humorvollen Esprit der, also ihrer, Texte ergötzen.
    Der Witz eines sybellinischen Orakels ist, dass es nie verstanden werden kann, dann soll es doch wenigstens humorvoll sein.
    Schwer zu verstehen warum "Lachen" nicht auch ein Inhalt sein soll. Was könnte denn in einem Lachsack sonst drin sein? Ich bin aber voll überzeugt, dass wir Männer gar nicht anders können als witzig zu sein - egal wie sehr wir um's Gegenteil bemüht sind. ;-)
    Die entscheidende Frage ist, ob mann ein Problem damit hat - ich persönlich nicht. Freu mich immer wenn andere was zu lachen haben. ;-)
  2. #81

    Zitat von limubei Beitrag anzeigen
    ALSO AN ALLE - jetzt eine dose bier aufmachen - ein paar chips dazu -
    füsse aufs sofatischchen - und proost
    ODER - keine dose bier aufmachen - einfach rausgehen - die frische luft geniessen - den vögeln beim zwitschern zuhören - und einer von 6 mrd +++ menschen sein, die den momant geniessen können
    ODER
    schnell noch einen kommentar ablassen

    ALSO liebe sibille - ich werden jetzt ganz persönlich - mit dir möchte ich gerne mal eine himbeersahnetorte essen - auf der terasse des cafes natürlich - im halbschatten - und der sonntagnachmittag gleitet elegant nutzlos vorüber

    1a! für mich ist das auch der letzte artikel den ich von ihr lesen werde
  3. #82

    Frau Berg

    Zitat von Schizo-Gen Beitrag anzeigen
    Schwer zu verstehen warum "Lachen" nicht auch ein Inhalt sein soll. Was könnte denn in einem Lachsack sonst drin sein? Ich bin aber voll überzeugt, dass wir Männer gar nicht anders können als witzig zu sein - egal wie sehr wir um's Gegenteil bemüht sind. ;-)
    Die entscheidende Frage ist, ob mann ein Problem damit hat - ich persönlich nicht. Freu mich immer wenn andere was zu lachen haben. ;-)
    will aber mehr als ein Lachsack sein. Sie will sich schon inhaltlich äußern, will dann aber dann doch lieber humoristisch verstanden werden und scheut die strenge, ihres Erachtens humorlose , Kritik.
    Diese Strategie stößt aber immer wieder an Grenzen, wenn man nicht weiß, gehts um die Sache oder nur um die Pointe.
  4. #83

    Bin ich eigentlich der einzige der die ach-so-feine Ironie in Bergs Texten eigentlich ziemlich platt und unoriginell findet? Plus: Bei einem Menschen der sich selbst als hurmorvoll verkauft, kann schon mal der Verdacht aufkommen, dass er tatsächlich zum Lachen in den Keller geht. Insbesondere wenn sich jede zweite seiner Kollumnen mit ihren Kritikern auseinandersetzt.

    Da ich aber selbst nun mal einer dieser spaßbefreiten Schlauberger bin, kann ich es dennoch nicht lassen Frau Bergs Kolummnen jedesmal wieder zu lesen... Also ich beschwer mich nicht wirklich.
  5. #84

    Das Leben ist ein Witz, lieber SCOACH !

    Dank Sibylliges Ärger werde ich demnächst wachsamer beobachten und, als wachsame Beobachterin, mit der Lupe meiner Kontakt-Linsen ganz genau beobachten mit welchen SchriftTypen ich hier überhaupt zu tun habe . . . und haben werde.

    Die "Monotypen Corsiva" sind mir zu monoton und zu eitel.

    Frau Sibyllig wird sich ab jetzt viel mehr bemühen müssen, damit ihre Ausdrucksweise köstlicher, ihre Gedanken kostbarer und ihre billyge Arroganz kostspieliger.
    Nur so könnte Sie uns überzeugen, ob es bei ihr einen Hauch Sinn für Humor -egal welcher Schattirung- vorhanden sei.

    Auch für Dich, lieber SCOACH, schöne Ostern !
  6. #85

    Zitat von koech Beitrag anzeigen
    Bis auf das Doppel-auch finde ich den Satz grammatisch ganz in Ordnung, das s am Management kann man gelten lassen.
    Der falsche Satz:

    "Auch wenn es vielen der Forum-Schreiber auch nach einem Jahr misslungenem Hass-Managements noch nicht gelingt, meinen Namen richtig zu schreiben."

    Der richtige Satz Variante 1 (Genitiv):

    Auch wenn es vielen der Forum-Schreiber auch nach einem Jahr misslungenen Hass-Managements noch nicht gelingt, meinen Namen richtig zu schreiben.

    Der richtige Satz Variante 2 (Dativ):

    Auch wenn es vielen der Forum-Schreiber auch nach einem Jahr misslungenem Hass-Management noch nicht gelingt, meinen Namen richtig zu schreiben.

    Ich persönlich favorisiere Variante 1.
  7. #86

    HassVerschwendung ? Nein, danke.

    [QUOTE=KomischWetter;9932779]Der falsche Satz:

    "Auch wenn es vielen der Forum-Schreiber auch nach einem Jahr misslungenem Hass-Managements noch nicht gelingt, meinen Namen richtig zu schreiben."

    Frau Sibylle sollte endlich folgendes verstehen:
    Die F(l)oristen dieses Forum werden nicht von HASS getrieben, sondern von der Botanik: In der Flora findet man auch Kakteen. Kaktusse ? Das ist alles.
  8. #87

    Spiegel-Leser wissen mehr

    Frau Berg, (das ist doch Ihr echter Name?) haben Sie denn das Motto des Spiegels vergessen? "Spiegel-Leser wissen mehr"

    Und soll ich Ihnen was sagen? Spiegel-Leser wissen nicht nur mehr, sie wissen auch alles besser.
    In diesem Sinne schicke ich humorvolle Grüße und wünsche allen Foristen frohe Feiertage.
  9. #88

    Sinn

    Zitat von Superbeowulf Beitrag anzeigen
    Frau Berg, (das ist doch Ihr echter Name?) haben Sie denn das Motto des Spiegels vergessen? "Spiegel-Leser wissen mehr"

    Und soll ich Ihnen was sagen? Spiegel-Leser wissen nicht nur mehr, sie wissen auch alles besser.
    In diesem Sinne schicke ich humorvolle Grüße und wünsche allen Foristen frohe Feiertage.
    So läuft das nun:
    Frau Berg ruft, kreißt und gebiert eine Maus. LOL
  10. #89

    Liebste Frau Sibylle,
    eines muss ich Ihnen sagen, so versuche ich jedenfalls zu denken:
    Wenn das alles was ich tue, auch nur einem hilft, dann ist es die anderen tausenden von Leuten die es nicht mögen was ich tue, doch wert.

    In anderen Worten: Sie haben bestimmt schon sehr vielen Leuten geholfen, und ich gehöre auch dazu. Sie haben das Talent, genau die Dinge, die in meinen kaputten Kopf so vor sich gehen, in Worte zu fassen. Denn Worte sind nicht gerade mein Talent, dafür ihres, und dafür danke ich Ihnen.

    Auch zu wissen, dass man mit der Vermutung, dass das Leben sinnlos ist, oder wir den Sinn einfach noch nicht begreifen, nicht alleine ist.
    Immer wenn es mich mal wieder schwer erwischt mit meinen Selbstzweifel am Leben, lese ich einen Artikel von Ihnen, und mir geht es wieder besser.
    Ich wünschte ich könnte es Ihnen irgendwie danken, aber ich weis leider noch nicht einmal ob sie diesen Beitrag lesen.
    Jedenfalls weiter so, ich hoffe ich darf noch viel von Ihnen lesen.