Milliardenprojekt: Real Madrid soll Luxus-Insel in den Emiraten bekommen

AFP / REAL MADRID/ J+H BOIFFILSEin Fußball-Vergnügungspark, Stadion mit Meerblick, Hunderte Luxus-Apartments: Real Madrid soll der erste Sportverein mit eigener Insel werden. Das arabische Emirat Ras al-Chaima plant ein Bauprojekt der Superlative - aber wer bezahlt es?

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...824786,00.html
  1. #1

    Deutscher Steuerzahler zahlt, wie in ganz Europa

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein Fußball-Vergnügungspark, Stadion mit Meerblick, Hunderte Luxus-Apartments: Real Madrid soll der erste Sportverein mit eigener Insel werden. Das arabische Emirat Ras al-Chaima plant ein Bauprojekt der Superlative - aber wer bezahlt es?

    Milliardenprojekt: Real Madrid soll Luxus-Insel in den Emiraten bekommen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Wer die Schulden der Südländer übernimmt? Na, wie Deutschen, wer denn sonst? 2008, 2010, 2011, 2012 ... da braucht man ich auch nicht über solche Megaprojekte wundern. Jeder in Spanien weiß, die dummen Deutschen werden dank ihrer Politikelite uns schon retten.

    Dafür sind wir doch nur noch da, retten, und zwar die Reichen, die im Luxus leben, wie eben der Fußballclub mit gigantischen Schulden.

    Merke, SPD und Grüne sind immer zu stelle, garantiert und alternativlos.
  2. #2

    Das wird dann mein absolutes Anti-Urlaubsziel sein. Eine ganze Insel voller Fußballfans? Nein DANKE. Mir reichen die schon mehr als aus, die hier rumrennen.
  3. #3

    Da kommen keine Fans hin,

    Zitat von SpitzensteuersatzZahler Beitrag anzeigen
    Das wird dann mein absolutes Anti-Urlaubsziel sein. Eine ganze Insel voller Fußballfans? Nein DANKE. Mir reichen die schon mehr als aus, die hier rumrennen.
    viel zu teuer für echte Fans.
    Da kommen VIPloungefurzer mit viel money, wenig Fußballverstand und kaum meßbarem Selbstwertgefühl hin.
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein Fußball-Vergnügungspark, Stadion mit Meerblick, Hunderte Luxus-Apartments: Real Madrid soll der erste Sportverein mit eigener Insel werden. Das arabische Emirat Ras al-Chaima plant ein Bauprojekt der Superlative - aber wer bezahlt es?

    Milliardenprojekt: Real Madrid soll Luxus-Insel in den Emiraten bekommen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Steht Real Madrid nicht schon mit vielen Millionen in der Miese?
    Frage mich was solch ein irrsinniges Projekt an Mehrwert für den Verein haben soll...
  5. #5

    Fußballromantiker....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein Fußball-Vergnügungspark, Stadion mit Meerblick, Hunderte Luxus-Apartments: Real Madrid soll der erste Sportverein mit eigener Insel werden. Das arabische Emirat Ras al-Chaima plant ein Bauprojekt der Superlative - aber wer bezahlt es?

    Milliardenprojekt: Real Madrid soll Luxus-Insel in den Emiraten bekommen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Und was hat das bitte schön noch mit Fußball zu tun?
  6. #6

    Real Madrid

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein Fußball-Vergnügungspark, Stadion mit Meerblick, Hunderte Luxus-Apartments: Real Madrid soll der erste Sportverein mit eigener Insel werden. Das arabische Emirat Ras al-Chaima plant ein Bauprojekt der Superlative - aber wer bezahlt es?

    Milliardenprojekt: Real Madrid soll Luxus-Insel in den Emiraten bekommen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Floriano Peres, der Präsident von Real Madrid, kann ja schon mal
    dieses Objekt vorfinanzieren, und dann später das Darlehen mit den
    sportspanisch üblichen Aufschlägen zurückfordern.
  7. #7

    Gut durchgerechnet?

    Also 400 Appartments und 48 Villen. Wenn die jeden Tag ausgebucht sind fehlt noch ein gutes Stück zu der angepeilten Zahl von 1.000.000 Besuchern.
    Aber meinetwegen darf sich Real gerne ger ruinieren mit diesem Projekt...
  8. #8

    Zitat von Scheune68 Beitrag anzeigen
    Und was hat das bitte schön noch mit Fußball zu tun?
    Das ist PROFIfußball. Beim Profi-Fußball ist das so. Es geht um Leute, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten, also geht es ums Geld. Da könnte ich genauso fragen, was hat Wahlkampfkostenerstattung mit Demokratie zu tun?

    Die Frage die sich stellt, wenn Real Madrid auf eine Insel am anderen Ende der Welt umzieht, bekommt dann die Stadt Madrid eine neue Fußballmannschaft?

    Ich würde gerne wissen, ob die Scheichs klüger sind als ich und solche Projekte tatsächlich erfolgreich sind, oder ob die einfach nur auf Betrüger + Verräter (=Berater) hereinfallen.

    Ich würde meinen, was die dort brauchen wären riesige Flächen sonnenresistenter, schattenspendender Bäume, Wasserentsalzungsanlagen, solarthermische Kraftwerke. Aber Fußball?
  9. #9

    Wenn die Muslime den Pharao auch da zum Teufel schicken, ist zwar vielleicht die Insel fertig, aber ganz sicher gehoert sie dann nicht Real Madrid.