Neurowissenschaft: Gehirn ist überraschend einfach gestrickt

Van Wedeen/ MGH Radiology/ Harvard Medical SchoolDas menschliche Gehirn gilt als unvorstellbar komplex und chaotisch. Untersuchungen von US-Forschern zeigen nun, dass Nervenbahnen vielmehr in ordentlich gewebten Strukturen verlaufen. Die Ergebnisse können helfen, das Verständnis von Fehlentwicklungen im Hirn zu verbessern.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...824669,00.html
  1. #1

    Nonsense

    Sorry, aber das ist eine Meldung mit keinerlei neuer Erkenntnis oder Informationsgehalt. Auch ein Computer ist, von aussen betrachtet, "überraschend einfach gestrickt". Da laufen viele Daten- und Adressleitungen schön parallel und geordnet über das Board, es gibt ein paar Verzweigungen, usw. Nur, das sagt überhaupt nichts über die Komplexität der Befehle und Daten aus, die über diese Leitungen übertragen werden. Dieser Artikel konzentriert sich nur auf die "Hardware" des Gehirns, auf die Struktur der Neuronen. Die mag ja einfach sein. Die Frage ist nur: Wo sitzt das BIOS? Wo das Betriebssystem? Wie funktioniert es? Und da sind wir noch keinen einzigen Schritt weiter. Vielleicht zum Glück.
  2. #2

    "bios"?

    Zitat von horstma Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur: Wo sitzt das BIOS? Wo das Betriebssystem? Wie funktioniert es? Und da sind wir noch keinen einzigen Schritt weiter. Vielleicht zum Glück.
    Sie scheinen weder Ahnung von Biologie noch von Computern zu haben: So wie die Signale im Computer bei genauem Hinschauen nur aus Spannungsschwankungen bestehen und jede Schaltung auf niedrigster Ebene nur aus verknüpften Transistoren besteht, besteht das Gehirn auch "nur" aus Nervenbahnen und Nervenzellen. Das was hier untersucht wurde, ist also bereits mehr als nur "Betriebssystem" oder das BIOS.
  3. #3

    Einfach?

    Wer behauptet das Gehirn sei einfach gestrickt, der möge mal ein Beispiel geben, was für ihn "kompliziert gestrickt" wäre.

    Eine Einzelne Synapse ist von Aufbau und Funktion bereits komplex genug, um ein Lehrbuch damit zu füllen und wir kennen längst nicht alle Proteine und Regelkreise, die involviert sind.
  4. #4

    Vielleicht meint er

    Zitat von javra Beitrag anzeigen
    Sie scheinen weder Ahnung von Biologie noch von Computern zu haben: So wie die Signale im Computer bei genauem Hinschauen nur aus Spannungsschwankungen bestehen und jede Schaltung auf niedrigster Ebene nur aus verknüpften Transistoren besteht, besteht das Gehirn auch "nur" aus Nervenbahnen und Nervenzellen. Das was hier untersucht wurde, ist also bereits mehr als nur "Betriebssystem" oder das BIOS.
    die "Seele", oder "what makes us tick" ? Da sehen ja Viele
    einen prinzipiellen Unterschied zu Computern, den es nur insofern gibt,
    als Nervensysteme eben in der Evolutionsgeschichte entstanden sind,
    oder (zum besseren Verständnis) von der Evolution zum Selbstticken
    entworfen wurden (haha, hier sieht man gleich auch den Ursprung
    des Gottesgedankens, ein schlichter Vereinfachungsprozess).

    Computer sind zur reinen Datenverarbeitung konstruiert,
    sie sind Rechner und keine Selbstvervielfachungsapparate wie wir.

    Oder anders formuliert, die Frage nach dem Ticker ist falsch gestellt.
  5. #5

    Zitat von Arno Nühm Beitrag anzeigen
    Wer behauptet das Gehirn sei einfach gestrickt, der möge mal ein Beispiel geben, was für ihn "kompliziert gestrickt" wäre.

    Eine Einzelne Synapse ist von Aufbau und Funktion bereits komplex genug, um ein Lehrbuch damit zu füllen und wir kennen längst nicht alle Proteine und Regelkreise, die involviert sind.
    sicher richtig aber auf der anderen Seite gibt es die Zocker (ergo Gewinner) und auf der anderen Seite die Verlierer in der Gesellschaft. Ergo ist unser Gehirn nicht komplexer als das einer Ratte: Sieger oder Verlierer. Der Ablauf mag komplex sein: das Ergebnis ist mehr als lächerlich einfach.
  6. #6

    Das kommt noch!

    Zitat von PrinzEisenerz Beitrag anzeigen
    ... Computer sind zur reinen Datenverarbeitung konstruiert, sie sind Rechner und keine Selbstvervielfachungsapparate wie wir....
    Wetten?
  7. #7

    SPON: Gehirn ist überraschend einfach gestrickt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das menschliche Gehirn gilt als...
    Das Ergebnis der Forschung von Redakteurinnen und Redakteuren von Spiegel Online am eigenen Körper.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das menschliche Gehirn gilt als unvorstellbar komplex und chaotisch. Untersuchungen von US-Forschern zeigen nun, dass Nervenbahnen vielmehr in ordentlich gewebten Strukturen verlaufen. Die Ergebnisse können helfen, das Verständnis von Fehlentwicklungen im Hirn zu verbessern.

    US-Forscher: Gehirn ist überraschend einfach gestrickt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
    Das trifft besonders auf amerikanische Politiker zu. Oder was ?
  9. #9

    I'm drunk as hell now ...but wtf...

    Worum geht es in dem Artikel ...egal, das Lustige ist nicht zu betrachten, was in dem Artikel steht. Sondern daß es durch den Artikel einen Spiegel gibt, in welchem der Mensch sich sieht. Und das Ergebnis kann man gerade in den Antworten auf den Artikel ablesen. Also gerade hier, in diesem Forum...