Wo ist Italiens Küste am schönsten?

Zitat von sysop Beitrag anzeigen
Liguriens Strände sind nicht nur schön, sie sind auch schmal und überfüllt. Wer an Norditaliens Küste eine einsame Badestelle sucht, braucht Geheimtipps. Ein solcher ist Punta Chiappa, die Spitze der Halbinsel Portofino. Hier lockt glasklares Wasser - nur der Name klingt etwas anzüglich.

Geheimtipp Punta Chiappa: Liguriens schönes Hinterteil - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
  1. #10

    Vergeßlichkeit

    Und jetzt habe ich doch glatt vergessen zu berichten, daß das Kaff schon vor zig Jahren gnadenlos überfüllt war. Vermutlich muiß man heute für einen Strandbesuch ein paar hundert Euronen berappen, um eingequetscht zwischen Deutschen zu liegen. Das macht richtig Spaß.
  2. #11

    Ich weiß leider nicht so viel über die Küste von Italien, aber Rom ist für mich eindeutig der schönste Ort in Italien, gerade jetzt zur Osterzeit... und weil es gerade passt, möchte ich das noch mit einem schönen Artikel über Rom unterstreichen, den ich gefunden habe: Alle Wege führen nach Rom! – Ostern in der Ewigen Stadt erleben

    Gruß Nick
  3. #12

    Vada

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Im toskanischen Vada (nahe Livorno) gibt es eine spiaggia bianca, also einen weißen Strand. Der Strand ist schmal und relativ einsam, das Städtchen hat einen typisch italienischen Charme und lädt zum Genießen ein.
  4. #13

    Marche

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Es ist immer wieder und übverall nur von den bekannten Gegenden die Rede. Aber Italien ist für mich an den nicht so überlaufenen Stellen in der Vor- und Nachsaison am Besten. Schon mal an den Stränden in Marken gewesen, z.B. zwischen Pontonove und Porto Recanati gibt es einige schöne Stellen.
  5. #14

    Italien ist voller schöner Küsten und Strände. Einer der schönsten Orte ist für mich das winzige Dörfchen Pollara in der Gemeinde Malfa auf der äolischen Insel Salina. Leider ist der atemraubend schöne und atemraubend gefährliche, nur handtuchbreite Strand unter einer etwa 50 Meter hohen senkrechten Felswand (bekannt aus dem Film "Il Postino") mittlerweile gesperrt.
  6. #15

    Hallo !

    Italien hat ja viele schöne Strände, einige sind aber einfach nur verschmutzt ( leider ). Schau mal auf italienplus.de - Italien Urlaub einmal anders! , da gibt es paar Infos !
  7. #16

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Kein Vergleich zum Ellenbogen (List,Sylt...)!!
  8. #17

    Ja, wo ist denn nun die schoenste Kueste?

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Die Frage lautet doch: Wo ist Italiens Kueste am schoensten? Nicht: wo sind Italiens Straende am schoensten? Die definitiv schoenste Kueste ist fuer mich die Costa di Amalfi, ein Traum. Und viele Kuestenstreifen hier bei uns auf Sizilien :-)
  9. #18

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Ich bin froh, dass Sie sich nicht von Italien müde.
    Die Krise kommt nach Italien.
    Der Besuch dieses Landes sein scheinen zweifelhaftes Vergnügen
    Allerdings, die Sehenswürdigkeiten sind in der schönen.
    Italien Bilder, Italien Fotos
  10. #19

    ???

    Zitat von Systemrelevanter Beitrag anzeigen
    Oha, ein Geheimtipp im SPON. Wenn das mal kein Antagonismus ist.
    Ich bin froh, dass Sie sich nicht von Italien müde.
    Die Krise kommt nach Italien.
    Der Besuch dieses Landes sein scheinen zweifelhaftes Vergnügen
    Allerdings, die Sehenswürdigkeiten sind in der schönen.
    Italien Bilder, Italien Fotos