Super-Oldie zum Verkauf: Der 800-PS-Opa

Anders OdeholmMattias Vöcks behauptet von sich, "Schwedens coolsten Volvo" zu fahren. Und ja, sein 1967er Amazon ist nicht nur schön, sondern auch schnell. Mit 799 PS sogar verdammt schnell. Trotzdem trennt sich Vöcks von dem Traumwagen - aus gutem Grund.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...823119,00.html
  1. #1

    Hat was!

    Nur leider werden die Kittelmänner vom deutschen TÜV hier sicher mehrere Gründe finden, diesem Spaßmobil den Segen zu verwehren. Schade auch.
  2. #2

    Gut gemacht!

    Zitat von assiwichtel Beitrag anzeigen
    Nur leider werden die Kittelmänner vom deutschen TÜV hier sicher mehrere Gründe finden, diesem Spaßmobil den Segen zu verwehren. Schade auch.
    Das H-Kennzeichen wird ihm wohl verwehrt bleiben, aber er sieht gut gemacht aus und der Erbauer hat wohl auch wirklich Ahnung von dem was er tut, also warum sollte der Wagen bei Bedarf keinen deutschen TÜV bekommen?
  3. #3

    Zitat von drsindelfaenger Beitrag anzeigen
    Das H-Kennzeichen wird ihm wohl verwehrt bleiben, aber er sieht gut gemacht aus und der Erbauer hat wohl auch wirklich Ahnung von dem was er tut, also warum sollte der Wagen bei Bedarf keinen deutschen TÜV bekommen?
    Naja es gibt eben Konstruktionen die in Deutschland keine TÜV Zulassung bekommen, egal wie gut sie gemacht wurden.
    Zum Beispiel könnte ich mir vorstellen, dass bei der Kunststoffscheibe im Boden gemeckert wird.
    So genau weiß ich das nicht aber es würde mich nicht wundern.

    Das Projekt an sich finde ich klasse, allein schon die Basis ist herrlich.
  4. #4

    Zitat von TylerD. Beitrag anzeigen
    Naja es gibt eben Konstruktionen die in Deutschland keine TÜV Zulassung bekommen, egal wie gut sie gemacht wurden.
    Zum Beispiel könnte ich mir vorstellen, dass bei der Kunststoffscheibe im Boden gemeckert wird.
    So genau weiß ich das nicht aber es würde mich nicht wundern.

    Das Projekt an sich finde ich klasse, allein schon die Basis ist herrlich.
    Warum so kompliziert?
    Der hat doch ne Zulassung, warum muss der 'eingebuergert' werden? Mit der schwedischen Nummer darf doch auch in D. gefahren werden!
  5. #5

    Schön is!

    Amazon Kombi..... hach.... :-)
  6. #6

    na und?

    Zitat von assiwichtel Beitrag anzeigen
    Nur leider werden die Kittelmänner vom deutschen TÜV hier sicher mehrere Gründe finden, diesem Spaßmobil den Segen zu verwehren. Schade auch.
    Wenn es Mängel aufweist wird es natülich nicht zugelassen. Was ist daran falsch? Spaß kann dann der Besitzer immer noch auf dem Nürburgring haben.
    Die TÜV-Ingenieure als "Kittelmänner" zu titulieren deucht mir das Sie Probleme mit dem TÜV haben. Entweder haben Sie kein Geld um Ihr Auto in einem betriebssicheren Zustand zu halten oder Sie sind sauer weil einer dieser "Kittelmänner" Ihren röhrenden Sportauspuff, die überbreiten breiten Reifen oder die lustigen blauen Unterflur-LED´s nicht zugelassen haben.
  7. #7

    Cooool

    ... ach haette ich 83000 wuerde den ja glatt kaufen. 100 EUR pro PS. Da ist ja jeder BMW teurer.
  8. #8

    weit gefehlt

    Zitat von glaubblosnix Beitrag anzeigen
    Wenn es Mängel aufweist wird es natülich nicht zugelassen. Was ist daran falsch? Spaß kann dann der Besitzer immer noch auf dem Nürburgring haben.
    Die TÜV-Ingenieure als "Kittelmänner" zu titulieren deucht mir das Sie Probleme mit dem TÜV haben. Entweder haben Sie kein Geld um Ihr Auto in einem betriebssicheren Zustand zu halten oder Sie sind sauer weil einer dieser "Kittelmänner" Ihren röhrenden Sportauspuff, die überbreiten breiten Reifen oder die lustigen blauen Unterflur-LED´s nicht zugelassen haben.
    Ganz und garnicht. Der TÜV macht denen das Leben schwer, die, wie ich, ein Auto nach Deutschland holen, das über kein CoC verfügt. Ja, so etwas gibt es, z.B. bei Kleinserien von vielleicht 1400 STück, wie in meinem Fall. Das bedeutet dann eine Einzelabnahme nach §21. Im Zweifel möchte man dann noch ein Abgas- und Lärmgutachten sehen. Für den Einzelnen kann das Kosten von 3-5000 € bedeuten. Zudem gilt es jemanden zu finden, der soetwas machen kann! Daß das Auto mängelfrei sein muß, ist eh klar.
    Wenn Sie es aber besser wissen, viel Glück! (Auf dem Nürburgring brauchen Sie übrigens eine Straßenzulassung, da es sich hierbei um eine öffentliche Straße handelt. Nur so am Rande.)

    Ich hoffe, daß ich Ihnen hinreichend erleutert habe, das es mir nicht um Mängel oder LED-Beleuchtung an allen Ecken und Enden geht (hat mein Auto auch nicht und wird es auch nie bekommen) sondern um Schikane.
    Ich habe mein Auto übrigens zugelassen, es bekommt auf Grund regelmäßiger Pflege auch immer seine TÜV-Plakette, kein Problem!

    Beim hier gezeigten können Sie eine H-Zulassung vergessen, zu Recht! Aber eine Einzelabnahme dürfte nach den aktuellen Zulassungsbestimmungen fast unmöglich werden in Deutschland.

    Mit ausländischen Kennzeichen als Deutscher mit Hauptwohnsitz in Deutschland rumzufahren ist übrigens nur kurzfristig erlaubt, Spätenstens nach 3 Monaten muß das Fahrzeug in Deutschland zugelassen werden.
    Sonst bewegt man sich schnell im Bereich der Steuerhinterziehung.
  9. #9

    Kriecherei

    Zitat von glaubblosnix Beitrag anzeigen
    Wenn es Mängel aufweist wird es natülich nicht zugelassen. Was ist daran falsch? Spaß kann dann der Besitzer immer noch auf dem Nürburgring haben.
    Die TÜV-Ingenieure als "Kittelmänner" zu titulieren deucht mir das Sie Probleme mit dem TÜV haben. Entweder haben Sie kein Geld um Ihr Auto in einem betriebssicheren Zustand zu halten....
    Mir würde es schon genügen, wenn nicht jeder Thread in diesem Forum in eine Kriecherei gegenüber irgendeiner Behörde ausarten würde.