Kritik am neuen iPad: Zu heiß, zu gelb, kein Netz

Hat Apple ein Qualitätsproblem? Beim neuen iPad klagen einige Nutzer über gelbstichige Displays, andere haben Netzprobleme, Tester berichten von überhöhten Temperaturen. Ist der Megaseller iPad ein Problem-Produkt?

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...822748,00.html
  1. #1

    das

    alles gab es beim Macbook doch auch.
    Zu heiß, Laufwerke defekt, Akkus nach einem Jahr Schrott, et.c.

    Beim alten IPod gab es auch Akkuprobleme...

    Wer diesen überteuerten Apfel-Mist kauft ist doch selbst schuld...
  2. #2

    Überteuert?

    Zitat von DergerechteZorn Beitrag anzeigen
    alles gab es beim Macbook doch auch.
    Zu heiß, Laufwerke defekt, Akkus nach einem Jahr Schrott, et.c.

    Beim alten IPod gab es auch Akkuprobleme...

    Wer diesen überteuerten Apfel-Mist kauft ist doch selbst schuld...
    Android Tabletts von ähnlicher Qualität kosten das Gleiche, ähh, oops, die gibt es noch gar nicht.
  3. #3

    Easter Egg

    Noch nicht mitgekriegt, dass Apple sozusagen als Osterei die Funktion, auf dem IPad Spiegeleier zu braten, mit eingebaut hat. Ist natürlich ein Stromfresser, dafür eine äußerst exklusive Bratpfanne.
  4. #4

    super qualitaet zu einem fairen preis

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hat Apple ein Qualitätsproblem? Beim neuen iPad klagen einige Nutzer über gelbstichige Displays, andere haben Netzprobleme, Tester berichten von überhöhten Temperaturen. Ist der Megaseller iPad ein Problem-Produkt?

    Kritik am neuen iPad: Zu heiß, zu gelb, kein Netz - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
    benutze den neuen ipad seit freitag. mit sicherheit ein tolles geraet,dass natuelich neider jeder herkunft aus dem keller holt. es sind die gleichen tester, die das iphone 4 so schrecklich fanden, offensichlich bekommen sie ihr geld .. aus ganz bestimmten ecken ... denke die tester haben mit den ueberhoehten temparaturen am eigenen korpus zu kaempfen, mein ipad ware mehr also 4 stunden ununerbrochen im einsatz . .und ist weder gelb noch heiss geworden .. ich trinke aber auch nur kaffee und tee ....
  5. #5

    Zitat von zappamagma Beitrag anzeigen
    Android Tabletts von ähnlicher Qualität kosten das Gleiche, ähh, oops, die gibt es noch gar nicht.
    Dank Apple Klagen gegen Samsung und Co. versucht es halt dieser Hipser Laden alle Konkurrenten nieder zu machen.
    Zum Glück funktioniert das nicht mehr mehr so gut.

    Ich denke das iPad und das iPhone 4 S sind der Anfang vom Ende Apple's.
    Ich vermisse diesen überteuerten Ausbeuterladen keineswegs.

    Meine Freundin blickt immer neidisch auf mein Galaxy Nexus wenn sie ihr grottiges iPhone 4 in der Hand hat.

    "Beim nächstes Handy hilfst du mir beim aussuchen, ok?"
    "Klar doch."
  6. #6

    Zitat von DergerechteZorn Beitrag anzeigen
    alles gab es beim Macbook doch auch.
    ...
    Gab es da nicht auch diese weissen Flecken auf dem Display?
  7. #7

    Zitat von micromiller Beitrag anzeigen
    benutze den neuen ipad seit freitag. mit sicherheit ein tolles geraet,dass natuelich neider jeder herkunft aus dem keller holt. es sind die gleichen tester, die das iphone 4 so schrecklich fanden, offensichlich bekommen sie ihr geld .. aus ganz bestimmten ecken ... denke die tester haben mit den ueberhoehten temparaturen am eigenen korpus zu kaempfen, mein ipad ware mehr also 4 stunden ununerbrochen im einsatz . .und ist weder gelb noch heiss geworden .. ich trinke aber auch nur kaffee und tee ....
    Wow 4 Stunden, da muss das Gerät aber ernsthaft was geleistet haben.
    Mal sehen wie es in 1 Monat aussieht.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hat Apple ein Qualitätsproblem? Beim neuen iPad klagen einige Nutzer über gelbstichige Displays, andere haben Netzprobleme, Tester berichten von überhöhten Temperaturen. Ist der Megaseller iPad ein Problem-Produkt?

    Kritik am neuen iPad: Zu heiß, zu gelb, kein Netz - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt

    Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen.

    Klar die Konkurrenz sucht nach dem Haar in der Suppe - und wenn sie es selbst reinwerfen muss.

    Ich hatte auf dem Ipad 2 ein leichtes Bleeding -- Wann?? Wenn ich in einem Abstellraum, stockfinster das Ipad nahm, volle Helligkeit auf schwarzem Untergrund eingestellt habe. Nur..... ich gehe selten in eine dunkle Abstellkammer und schaue mir einen schwarzen Bildschirm an.

    Das neue Ipad hat weder Bleeding -noch habe ich mir im Dauerbetrieb des Ausprobierens die Finger verbrannt. Und vom Gewicht spüre ich ebenfalls nichts.

    Gibt es eine Firma wie Apple, die einen 5 Jahre Alten Ipod und damit weit nach Garantie gegen einen komplett neuen -- und sogar neustes Modell austauscht. Oder 1 Jahr nach Garantie das Displaymodul eines 27 Zoll IMacs ohne einen Pfennig - sorry Cent - Zuzahlung?? Für diesen Service zahle ich gern mehr -- ebenso wie für ein Display an das die Konkurrenz in Jahren nicht heranreichen wird - oder für die Sicherheit nicht von Viren, Spam und Mal überschwemmt zu werden, wie unter Windows und Android (Experten - nicht Apple-Fans sagen bereits voraus, das diesbezüglich Android das Schicksal von Windows teilen wird.

    Ich habe nichts gegen Kritik -- aber die sollte sachlich und fundiert sein und nicht davon getrieben, das sich nun mal nicht jeder einen Mercedes und nicht jeder Apple leisten kann.
  9. #9

    Zitat von ryul Beitrag anzeigen
    Dank Apple Klagen gegen Samsung und Co. versucht es halt dieser Hipser Laden alle Konkurrenten nieder zu machen.
    Zum Glück funktioniert das nicht mehr mehr so gut.

    Ich denke das iPad und das iPhone 4 S sind der Anfang vom Ende Apple's.
    Ich vermisse diesen überteuerten Ausbeuterladen keineswegs.

    Meine Freundin blickt immer neidisch auf mein Galaxy Nexus wenn sie ihr grottiges iPhone 4 in der Hand hat.

    "Beim nächstes Handy hilfst du mir beim aussuchen, ok?"
    "Klar doch."
    Hätte es die Klagen gegen die Konkurrenz nicht gegeben wäre ich wahrscheinlich viel eher in der Lage, sowas wie Mitleid oder gar Bedauern für Apple zu empfinden.