Friedensplan: Uno-Sicherheitsrat einigt sich auf Syrien-Erklärung

REUTERSDiesmal legten China und Russland kein Veto ein: Der Uno-Sicherheitsrat hat sich auf eine gemeinsame Position zur Syrien-Krise geeinigt. Sollte der Friedensplan des Sondergesandten Kofi Annan nicht eingehalten werden, drohen die Vereinten Nationen "weitere Schritte" an.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...822824,00.html
  1. #40

    Zitat von drouhy Beitrag anzeigen
    ...Die Zivilbevölkerung ist der fremdfinanzierten Opposition augenscheinlich vollkommen egal, da man als militärisch Unterlegener weiter auf Kampf setzt - wie menschenverachtend ist dies?
    Nun da der Super-Plan nach Schablone Libyien in die Hose ging, wird verzweifelt nach einem anderen Weg gesucht - und wieder einem gewaltsamen.
    Seit ein Jahr gehen in Syrien Tag für Tag Menschen auf die Straße, weil sie von "Ausländer" finanziert werden.... wer das Glauben will...
    Und was meinen Sie mit "Super-Plan"? Im Moment wird verzweifelt nach eine Möglichkeit gesucht das Töten zu stoppen. Und was macht Assad währenddessen...?
    Jemand, der Panzer und Artillerie gegen Städte einsetzt, versuchen Sie mir hier als Friedenstaube zu verkaufen...?!? Wie menschenverachtend ist das denn?
  2. #41

    Selbstbestimmungsrecht der Völker

    Zitat von drouhy Beitrag anzeigen
    nicht alle Völker der Welt betrachten die parlamentarische Demokratie als erstrebenswert. Das muss man schlicht nur zur Kenntnis nehmen und es den Völkern selbst überlassen sich die für sie passenden Systeme zu wählen.
    Wählen ist ein gutes Stichwort. Unter dem Assad-Regime gibt es keine freien Wahlen.
    Zitat von drouhy Beitrag anzeigen
    Das sieht sogar eine UN-Charta vor, welches das eigentliche Weltgesetz sind.
    Unfug. Die UN-Charta sieht das Selbstbestimmungsrecht der Völker vor. Ein schillernder Begriff:
    Selbstbestimmungsrecht der Völker
    wenn der Staat die nach Autonomie oder gar einen eigenen Staat strebende Minderheit durch seine Herrschaftsausübung diskriminiert, kann er seinen Anspruch auf territoriale Integrität nach dem gegenwärtigen Völkerrecht verwirken.
  3. #42

    ...

    Zitat von yulianovo Beitrag anzeigen
    Wetten, dass Sie sich irren?
    Der Westen versteht nur die Position der Staerke, das ist meine Meinung - und ist schon immer so gewesen.
    Sie werden sich noch wundern, wie diese Resolution in einen Vorwand zum Angriff auf Syrien herhalten wird.
    Lawrow scheint sich verrechnet zu haben.
    Wie dem auch sei, wenn der Kreml Syrien aufgibt, wird es ihm hier kaum verziehen. Es gibt Folgen.
    Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich solche Verdrehungen von Tatsachen lese.

    Keine Sorge, Assads Friedensarmee schützt weiter die friedlichen Bürger von...ähm.. naja, jedenfalls wird jetzt Hama zusammengeschossen und Stalingradmäßig eingenommen.

    Wenn dann halb Syrien nur noch aus Geisterstädten bestehen wird, und Assad dann was schwafelt von "nun ist Ruhe", werden Sie bestimmt applaudieren, oder?
  4. #43

    Zitat von mr_supersonic Beitrag anzeigen
    Wenn dann halb Syrien nur noch aus Geisterstädten bestehen wird,
    Selbst wenn alle Innlandsflüchtlinge nur z.B. aus Homs geflohen wären, befänden sich immer noch mehr als ne halbe Mio Menschen in Homs. Geisterstadt ist was anderes.
  5. #44

    Zitat von yulianovo Beitrag anzeigen
    Ich bin in der Sowjetunion geboren und gegen jede Art Demagogie bestens geimpft.
    Jetzt habe ich doch tatsächlich "in jeder Art Demagogie bestens trainiert" gelesen. Faszinierend.