Bayern-Torjäger Mario Gomez: Nur im Strafraum ein Star

DPAMario Gomez trifft und trifft - zuletzt viermal in der Champions League. Eine solche Bilanz hat beim FC Bayern lange kein Stürmer mehr gehabt. Dennoch ist es ausgerechnet der Erfolg des Angreifers, der für den Rekordmeister zum Problem wird.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...821289,00.html
  1. #100

    vor allem

    Zitat von exilostfriese Beitrag anzeigen
    CR7 90 Mio
    EM-Quali 6 Spiele 5 Tore
    CL 6 Spiele 6 Tore
    Liga 26 Spiele 32 Tore
    insgesamt CL 6296min 34 Tore

    Gomez 42 Mio
    EM-Quali 6 Spiele 6 Tore
    CL 7 Spiele 10 Tore
    Liga 24 Spiele 21 Tore
    insgesamt CL 2012min 22Tore

    Messi 100Mio kostet 2,5mal so viel!!!!
    CL 7 Spiele 12 Tore
    WM Quali 4 Spiele 2 Tore
    insgesamt CL 5119min 49Tore

    Messi ist total limitiert der schießt mit Links 35 Tore, mit rechts 9 und mit dem Kopf nur 3. 5 Elfer 1 Freistoss
    CR7 17 rechts 10 links 4 Kopf 11 Elfmeter 3 Freistoss
    Gomez ist beidfüßig und Kopfballstark: 9 rechts 10 links 6 Kopf.. 4Elfer
    einzig Freistoßtore hat er nicht erzielt, aber dafür hat man ja Spezialisten in den Reihen.
    Zu bedenken: Bundesliga ist eher stärker besetzt als die Spanische. Real insgesamt hat 88 Tore aus 26 Spielen. Bayern 52 aus 25 Spielen. Real ist den meisten Vereinen in der spanischen Liga deutlicher überlegen. Messis Mitspieler sind 480mio, CR7s sind 450Mio Gomezs nur 315Mio wert.

    Rein von den Zahlen ist Gomez der bessere Stürmer..
    diese ganze Diskussion zeigt ein großes Problem. Es ist leider in einer Gesellschaft wie dieser selten geworden, dass Menschen in der Lage sind zu sagen - ich mag ihn nicht, er ist nicht mein Fall, aber man muss zugeben, dass er genial ist.
    Es ist eine Neidgesellschaft vielerorts.

    Ich bin überzeugt, würde Gomez nicht bei Bayern spielen und diese Tore für einen anderen Verein schiessen, wären diese Meinungen hier nicht halb so laut.

    Das nächste ist, dass hier immer wieder Leute sind, die ihm diese Riesenchance vorhalten, die er vergeben hat. Dazu muss man sagen, jeder große Stürmer hat so ein Ding schon vergeben. Wirklich jeder. Und auch jeder, der hier im Forum schreibt und Stürmer war/ist hat so eine Chance schon vergeben...manchmal macht es keinen Unterschied, wie viel Geld man verdient. Da hat man einfach Scheisse am Schuh. Also hört auf, wie verbissene Hunde auf den Mann einzubashen. Er ist gut - man muss ihn aber nicht mögen. Aber er ist richtig, richtig gut.
  2. #101

    ...

    Zitat von MuckiP Beitrag anzeigen
    Wunderbar wenn Gomez nach seinen Galaauftritten gegen starke Hoffenheimer und Basler mal wieder so richtig hochgejubelt wird! Ich liebe es wenn Gomez spielt, hat er doch so herrlich in den letzten 4 Spielen gegen meinen Club, den BvB, versagt, ja sogar regelrecht Abwehrarbeit geleistet. Kein BvB Verteidiger hätte die Bälle so wunderschön, 3 Meter vor dem Tor, klären können - danke Mario!

    Jetzt muß nur noch irgendwas passieren dass er bei der EM nicht spielen kann und alles ist gut. Wenn man den Holzhacker im DFB-Trikot sieht wird's halt schon grenzwertig. Özil, Götze, Müller, Podolski und Klose das riecht nach Traumfußball!
    Also, wenn du da jetzt nicht Poldi noch erwähnt hättest, könnte ich dem Tenor deines Beitrages ganz und ganz zustimmen. Es ist immer wieder unbegreiflich wie wenig sogenannte Fussballfans doch vom Fussball verstehen. Jede Mannschaft ist auch mit in erster Linie davon abhängig, wie miserabel oder gut der Gegner ist. Die Tore gegen Basel waren banal und sogar überflüssig und der taktischen Fehlleistung und völligen Selbstüberschätzung der Basler zu verdanken.
    Da, wo Tore nötig wären da versagt Gomez, weil der gegnerische Trainer ihm jemand auf die Füsse stellt, und wer Robben oder Robery nicht doppelt, ist am Spielergebnis selber schuld.
    Gomez wird toll gefunden, weil er gegen Mannschaften deren Defensive durch Abwesenheit glänzt, Tore schiesst die nichts bringen, während er, wie du völlig richtig sagst, gegen Gegner wo es wichtig wäre mit einfachsten Mitteln kalt gestellt wird.
    Erfreulicherweise hat wenigstens Löw das natürlich auch schon längst erkannt, die Bayern Führung ist da wohl überfordert..... Einfache Lösung Herr Hoeness: Poldi zu Arsenal? Sofort von denen van Persie kaufen, egal zu welchem Preis.
  3. #102

    ...

    Zitat von yalika Beitrag anzeigen
    Beim Aufzählen von 4-Tore-G's Schwächen ist dem Verfasser noch eine wesentliche entgangen - als Torhüter taugt er ja wohl auch nicht.
    Wie wär es wenn sie mitmachen? Mit der Zeit begreifen mehr und mehr Menschen, dass die Tore die Gomez erzielt eigentlich recht unwichtige Tore sind. Denn ob drei oder vier zu Null, oder halt 7:0, das macht ja nun keinen wirklichen Unterschied, oder? Aber gegen die Gegner in der BuLi, gegen die es um die Meisterschft geht, da wäre ein Tor vielleicht alle paar Jahre ganz angebracht?
    Leider ist Herr Gomez aber nur gegen Mittelmass gebrauchen. Bei all seinen vier Toren gegen Basel war auch nicht ein einziges Mal ein Verteidiger auch nur in seiner Nähe, und auch die Hoffenheimer waren nicht gerade grosse Verteidiger, oder?

    Gomez ist der wichtigste BuLi Spieler für Dortmund und GLadbach, da hat der Forist ganz recht, der das anmerkte und sich dabei wohl das zufriedene Grinsen nicht verkneifen kann.... und recht hat er!
  4. #103

    ...

    Zitat von gwizdur Beitrag anzeigen
    .....Klose ist für mich z. B. tendenziell kein schlechterer Stürmer als Gómez, ist sogar wie dieser sehr formschwankend, hat aber (heutzutage) eine andere Spielanlage. Ein Knipser war er letzmals vor sechs, sieben Jahren bei Werder Bremen, bei BM leider ein Totalausfall. Heute spielt er mehr mit, macht aber viel weniger Tore als einst, erfüllt also andere Aufgaben. Sie beantworten dazu die Frage, warum Gómez trotzdem wertvoller ist - weil ein Fußballspiel eben durch Tore entschieden wird, und nicht durch Spektakel, auch wenn ich persönlich am liebsten beides gemeinsam genieße.....
    Bei Klose muss ich leider zustimmen, ein Knipser wie die Bayern ihn nötig hätten, ist er leider nicht mehr. Aber zu Gomez....?

    Können sie zählen? Dann vergleichen sie mal die Torjäger der BuLi. Sie schreiben "...weil ein Fußballspiel eben durch Tore entschieden wird..." nun schauen sie mal in die Statistik, denn die beiden letzten Spiele können sie ja kaum meinen. Wieviel Spiele hat Gomez entschieden, wieviele ein Huntelaar oder ein Pizarro, oder gar ein van Persie entscheidet...
    Gomez hat in den letzten beiden Spielen gegen nicht vorhandene Defensiven sieben Tore erzielt und wird jetzt in den Himmel gelobt... welchen Unterschied hätte es denn gemacht, wenn er diese sieben alle nicht geschossen hätte? KEINEN

    Wieviel Tore hat er in den entscheideneden Spielen gegen die Mitkonkurrenten um die Meisterschaft erzielt? Wieviele Tore erzielt er denn gegen schwache Teams, wenn ihm nur der gegnerischer Trainer konsequent einen Gegenspieler auf die Füsse stellt?

    Wenn die Bayren wirklich wieder zur europäischen absoluten Spitze gelangemn wollen, so werden sie es nur mit einem anderen schaffen.... Einem Guardiola oder Mourinho macht ein Gomez ganz bestimmt nicht die geringste Sorge....
  5. #104

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mario Gomez trifft und trifft - zuletzt viermal in der Champions League. Eine solche Bilanz hat beim FC Bayern lange kein Stürmer mehr gehabt. Dennoch ist es ausgerechnet der Erfolg des Angreifers, der für den Rekordmeister zum Problem wird.

    Bayern-Torjäger Mario Gomez: Nur im Strafraum ein Star - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport
    Ganz kurz ein paar Kleinigkeiten,falls es diesem Experten noch nicht aufgefallen ist spielt man heute bevorzugt nur noch mit einem echten Mittelstürmer,das heisst Bayern spielt den modernen Fußball genau wie die Nationalelf,Barcelona oder Spanien und das geht ohne Probleme mit einem Mario Gomez wie man auch noch sehr oft in der Nationalelf sehen wird und bei Bayern sowieso.
    Dieser Spielertyp passt sehr gut zu diesem System,"spielende" Offensivleute gibt es mehr als genug in diesen Manschaften und da passt ein echter Mittelstürmer sehr gut dazu..wie man sieht.
    Ausserdem ist Gomez die Zukunft im Sturm der Nationalelf wahrscheinlich sogar schon bei der nächsten WM.Ich bin mir sicher das meine Prognose zutrifft und der Schreiber total falsch liegt.
  6. #105

    ???

    Zitat von tylerdurdenvolland Beitrag anzeigen
    Wie wär es wenn sie mitmachen? Mit der Zeit begreifen mehr und mehr Menschen, dass die Tore die Gomez erzielt eigentlich recht unwichtige Tore sind. Denn ob drei oder vier zu Null, oder halt 7:0, das macht ja nun keinen wirklichen Unterschied, oder? Aber gegen die Gegner in der BuLi, gegen die es um die Meisterschft geht, da wäre ein Tor vielleicht alle paar Jahre ganz angebracht?
    Leider ist Herr Gomez aber nur gegen Mittelmass gebrauchen. Bei all seinen vier Toren gegen Basel war auch nicht ein einziges Mal ein Verteidiger auch nur in seiner Nähe, und auch die Hoffenheimer waren nicht gerade grosse Verteidiger, oder?

    Gomez ist der wichtigste BuLi Spieler für Dortmund und GLadbach, da hat der Forist ganz recht, der das anmerkte und sich dabei wohl das zufriedene Grinsen nicht verkneifen kann.... und recht hat er!
    ??? Es gibt keinen Spieler der so oft das 1-0 schießt wie Gomez...
    Und falls du CL geschaut hast würdest du wissen, das er gegen die Großen die meisten Tore geschossen hat...

    Verstehe nicht wie man mit Halbwissen solche Beiträge schreiben kann ,die in 5 Sekunden wiederlegt werden können. Ist doch peinlich für dich Mensch...