Klimawandel: Grönland-Eis könnte komplett abschmelzen

DPADer mächtige Eispanzer auf Grönland ist stärker gefährdet, als Forscher bislang glaubten. Laut einer neuen Simulation droht ein vollständiges Abschmelzen schon bei einer Erderwärmung von 1,6 Grad Celsius. Der weltweite Meeresspiegel würde dann um etliche Meter steigen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...820702,00.html
  1. #1

    Hey, noch kein "Skeptiker" auf dem Plan?

    Wo bleiben denn die Ignoranten, welche nicht müde werden, auf die Klimawandelsekte zu verweisen? Und wenn ihnen das Wasser bis zur Hüfte steht, werden sie immer noch von "natürlichen Schwankungen" sprechen.
  2. #2

    Warum ...

    Zitat von Stuhlbeinsäger Beitrag anzeigen
    Wo bleiben denn die Ignoranten, welche nicht müde werden, auf die Klimawandelsekte zu verweisen? Und wenn ihnen das Wasser bis zur Hüfte steht, werden sie immer noch von "natürlichen Schwankungen" sprechen.
    ... heißt Grönland eigentlich Grönland?
    Sehen Sie? Na, zufrieden?
  3. #3

    Na denn!

    Beste Aussichten für den Immobilienmarkt in Grönland! Ich werde mir gleich mal ein paar Quadratkilometer sichern, bevor die überschwemmten Holländer kommen und die Preise verderben...
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der mächtige

    So ein Quatsch.
  5. #5

    Und wieder ...

    betätigen sich "Forscher" an der PC-Spielkonsole;
    das Panik-Programm: "wahrscheinlich" bei 1,6 °C ...
    Neue Förderprogramme ...?
  6. #6

    Zitat von Stuhlbeinsäger Beitrag anzeigen
    Wo bleiben denn die Ignoranten, welche nicht müde werden, auf die Klimawandelsekte zu verweisen? Und wenn ihnen das Wasser bis zur Hüfte steht, werden sie immer noch von "natürlichen Schwankungen" sprechen.
    ++
    genau das dachte ich auch grad...
  7. #7

    Grönland - Greenland

    Grönland heißt angelsächsisch Greenland. D.h. es war mal eisfrei und "grün". Warum ist es so schlimm, dass das Eis wieder schmilzt?
  8. #8

    Who cares?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der mächtige Eispanzer auf Grönland ist stärker gefährdet, als Forscher bislang glaubten. Laut einer neuen Simulation droht ein vollständiges Abschmelzen schon bei einer Erderwärmung von 1,6 Grad Celsius. Der weltweite Meeresspiegel würde dann um etliche Meter steigen.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...820702,00.html
    Im Artikel heißt es:
    Das grönländische Eis wäre dann innerhalb von 2000 Jahren fast komplett verschwunden. Schon nach 500 Jahren wäre ein Fünftel geschmolzen.
    ich will mal so sagen: da lebt bestimmt keiner mehr, den ich mal gekannt habe.

    Und warum sollte mich der Erhalt der Menschheit interessieren, wenn ich nicht religiös bin?
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der mächtige
    Geil, ein Klimathema, ick hol mir ne Tüte Chips, das wird Witzig :-)

    Das Thema "Atom"wird heute auch schon behandelt.
    Thema "Frauen" ist auch noch ein aktuelles auf der Startseite.

    Man kann sich auf Spiegel und seine Leser verlassen :-)
    Vor allen sind es immer die selben Kommentare, einfach nur "und täglich grüßt das Murmeltier" :-)

    Fehlt eigentlich nur noch Auto vs. Radfahrer, dann haben wir alle Gesellschaftlichen Themen beisammen, aber der Tag ist ja noch jung :-)