Aufstand gegen Assad: Offiziere laufen zu Rebellen über

AFP Photo/YouTubeDie Reihen um Syriens Machthaber Assad lichten sich weiter: Nach Angaben der Rebellen haben sich erneut hochrangige Offiziere den Aufständischen angeschlossen. Zuletzt hatte erstmals ein stellvertretender Minister die Seiten gewechselt.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...820259,00.html
  1. #40

    kofi annan

    Zitat von Ernst August Beitrag anzeigen
    (...)Anan hat gesagt dass ein militärisches Eingreifen falsch wäre und die Sache verschlimmern würde(...)
    das hat mich gestern auch überrascht. Erscheint mir ziemlich gewagt von Herrn Annan, immerhin dachte Obama gleichzeitig laut über die Bombardierung nach.
  2. #41

    Zitat von tuscan40 Beitrag anzeigen
    Ihr Post ist Ausdruck Ihrer Unkenntnis über die Verteilung von Informationen. Informieren Sie sich über die Informationswege über Reuters oder AP, die an der Quelle weltweiter Informationen sitzen.

    Das ist wie ein umgekehrter Trichter....
    Sie weichen aus.
    Nochmal - Was macht Sie so sicher das Ihre Informationsquellen grundsätzlich die Wahrheit verbreiten und die Mainstream-Medien grundsätzlich die Unwahrheit?
  3. #42

    :o)

    Zitat von dilinger Beitrag anzeigen
    Was soll den daran gefaked sein? Hat er unterm Toupet in Wahrheit eine Löwenmähne?
    Also ist das Gegenteil wahr? Assad ist ein stiller Humanist, der mit Propagandalügen zum Monster gemacht wird. Glauben Sie das wirklich?
    Ja, da bleibt einem nichts .....
    Sie können gern dagegen anschreiben, aber das ändert nichts an der Realität. Man kan die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.
    Tut mir Leid für Sie, dass die Welt nicht so ist, wie Sie diese gern hätten. Ich hatte schon mal in einem Post auf das umgekehrte Trichterprinzip bei der Informationsgewinnung hingewiesen.

    Sollten Sie irgendwann mal bereit sein Ihren Mikrokosmos zu verlassen, dann fangen Sie mal an sich mit geopolitischen Strategien einerseits und den globalen Besitzverhältnissen andererseits zu befassen.
  4. #43

    Es geht voran auf dem Weg zu Demokratie und Menschenrechten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Reihen um Syriens Machthaber Assad lichten sich weiter
    In vorderster Front und engster Kooperation mit benachbarten Menschenrechtskämpfer-Demokratien wie Katar und Bahrain kämpft das Saudische Königshaus gegen den Diktator-Schlächter Assad und seine inhumanen Schergen.

    Weltbekannt und dafür berühmt steht das Saudische Königshaus für die Verteidigung der universellen und unteibaren Menschenrechte und für wirkliche Demokratie als deren Voraussetzung. In diesem Sinne ist es ein engster Freund Amerikas und des gesamten demokratischen Westens.
    Berühmt ist das saudischen Rechtssystem, das Fundament der saudischen Demokratie, das allen Menschen, die in Lande leben und arbeiten, die gleichen Rechte gewährt, egal voher sie kommen und welcher Religion sie angehören. Nach diesem Grundsatz handeln auch seine diplomatischen Vertreter im Ausland, worüber schon oft lobend berichtet wurde. Besonders werden die Rechte von Minderheiten und die der Frauen geschützt. Aktuellster Beweis ist dieser hier:
    Todesurteil: Frau in Saudi-Arabien wegen "Hexerei" geköpft - Nachrichten Panorama - Weltgeschehen - WELT ONLINE

    Weitere Informationen findet man unter anderem hier:

    Saudi-Arabien
    Menschenrechte in Saudi-Arabien
    Islamische Religionspolizei

    und immer wieder in den jährlichen Berichten der Menschenrechts-Reports, wo das Land ganz oben auf der Liste steht. Die Syrer sollten endlich die Hilfe ihrer Freude annehmen, die ihnen nur Freiheit, Demokratie und endlich die Menschenrechte bringen werden.
    Liebe Syrer, wendet euch von dem System Assad ab und euren Freunden zu, damit es bei euch endlich besser wird.
  5. #44

    Das ist sie

    Zitat von karloo Beitrag anzeigen
    In wie fern ist es eine Propagandameldung? Gibt es "Abdo Hussameddin" nicht? Hat er nicht den Posten inne gehabt mit dem er sich brüstet? Ist er nicht zurückgetreten? Also was ist jetzt die Propagandanachricht?
    Die Propagandanachricht ist nicht der Vizminister /Satatssekretär / Adjudant "Abdo Hussameddin", um den geht's mir gar nicht.

    Die Propagandameldung ist, dass 4 "ranghohe" Offiziere der Armee übergelaufen seien. Dazu gibt es keine Bestätigung von unabhängiger Seite oder zumindest von zweiter Seite (Nachrichtenagentur der Türkei z.B.).
  6. #45

    Zitat von CommonSense2006 Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es keine Bestätigung von unabhängiger Seite oder zumindest von zweiter Seite (Nachrichtenagentur der Türkei z.B.).
    Na und? Wenn es wichtig ist für Sie, dann rufen Sie bei der syrischen Botschaft an, dort bekommen Sie bestimmt eine zuverlässige Information!
  7. #46

    Gute Manieren

    Zitat von reuanmuc Beitrag anzeigen
    Na und? Wenn es wichtig ist für Sie, dann rufen Sie bei der syrischen Botschaft an, dort bekommen Sie bestimmt eine zuverlässige Information!
    Lieber reanmuc,
    ich weiß nicht, warum sie mich hier so anpöbeln? Was soll das?
    Ich erwarte von einem Magazin wie dem Spiegel, dass sie mal den Hörer in die Hand nehmen und in Damaskus anrufen und wenn nur dabei rauskommt "Können wir nicht bestätigen"

    Zitat von reuanmuc Beitrag anzeigen
    niemand verlangt von Ihnen, dass Sie die Nachricht glauben und niemand verlangt von Ihnen, dass Sie den Spiegel lesen. Also warum plustern Sie sich so auf? Es hat ohnehin keinerlei Einfluss in Syrien, was Sie glauben.
    Was soll diese unhöfliche Schreibe? Ich könnte genausogut sagen, dass niemand von Ihnen verlangt, meine Posts zu lesen oder gut zu finden.
    Natürlich spielt es keine Rolle, was Sie oder ich glauben. In Syrien wird es auch ohne unsere Meinungen weitergehen.
    Aber wenn viele Menschen eine Meinung haben, dann kann das durchaus Einfluss auf unsere Regierung haben und die hat durchaus Einfluss auf das, was da weiter geschieht, wenn auch voraussichtlich nicht fürchterlich viel.

    Von daher nehme ich mir das Recht, Meldungen vom Spiegel hier zu kommentieren. Dafür ist das Forum da.