Kosmische Eruption: Größter Sonnensturm seit Jahren trifft auf die Erde

NASA/ SDO/ AIAEs war einer der schwersten Ausbrüche auf der Sonne seit Jahren - nun beutelt ein massiver Sonnensturm das Erdmagnetfeld. Erste Satelliten haben seine Wucht bereits zu spüren bekommen. Immerhin: Nordlichtfans sind voller Vorfreude.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...820072,00.html
  1. #30

    Zitat von Barath Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, im Forum zum Erdbeben in China hat er diese Sonnenaktivität ebenso wie vulkanische Aktivität jeweils mit 2 Tagen Abweichung richtig vorhergesagt.
    Mysteriöse Katastrophe in China 2010: Schnellster Riss der Welt schockiert Geoforsche
    Ich bin was das angeht ja nur ein Laie, aber die Seriösität einer wissenschaftlichen Theorie wird doch bestimmt durch ihre Fähigkeit exakte Vorraussagen zu machen, und nicht durch ihre Übereinstimmung mit Bibel/Expertenmeinungen/Meinungen-von-der-Straße, oder nicht?
    Im Grunde genommen war meine Vorhersage absolut exakt.
    Das Datum muss man als Orientierung betrachten. Entscheidend sind die Zeitpunkte der jeweiligen Konjunktionen von Planeten. Und die fanden bei Mars und Erde am 05.013.2012 und bei der Venus und dem Merkur am 07.03.20212

    Und hier ein Link mit dem X-ray Flux wo die Sonnenausbrüche zu sehen sind.

    http://www.swpc.noaa.gov/ftpdir/ware...20307_xray.gif

    Wie man sieht ist die Übereinstimmung perfekt.
  2. #31

    Zitat von Liam Lennon Beitrag anzeigen
    Können Sie das etwas genauer erläutern?
    ja, die Formulierungen von Holos sind zumindest sehr eigenartig. Ich schließe mich dem an!