Vize-Minister für Öl: Erster syrischer Top-Politiker läuft zu Aufständischen über

REUTERSEr will "das sinkende Schiff" verlassen - und rät seinen Kollegen, das gleiche zu tun: Per Internet-Video hat der erste syrische Spitzenpolitiker dem Assad-Regime entsagt. Vize-Ölminister Hussameddin schließt sich der Revolution an und rechnet nun mit der Rache der Regierung.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...820020,00.html
  1. #60

    ...

    Zitat von mehrlicht Beitrag anzeigen
    Alles wie gehabt:
    Mit Geld und Versprechungen für Posten im zukünftigen Gottestaat werden Überläufer gekauft .
    Die Medienpropagandaabteilungen speziell von CNN, Skynews, Al Jazeera, BBC senden jeden Tag von Rebellen zusammen gedoktorte Propagandavideos.

    [...[/url]
    Die Befürchtungen, dass die Medien direkt mit den Geheimdiensten zusammenarbeiten bestätigen sich immer mehr. Es wurde ja schon vor währebd des Kosovo Krieges darüber spekuliert dass der CIA eine Psyops Abteilung im Hauptquartier von CNN installiert hat.
    Nun, es fühlt sich in der Tat so an, als könnte der geschilderte Vorgang auf eine gezielte Operation einer westlichen Macht zurückzuführen sein. Zwar darf es als unwahrscheinlich gelten, dass der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika tatsächlich militärisch eingreifen will, doch durch die Ankündigung schafft er sich definitiv auch Freiräume für "Optionen unterhalb der Schwelle einer physischen Konfrontation". Nicht unwahrscheinlich ist es auch, dass der Druck Assad warnen soll, seine Luftwaffe zukünftig gefälligst wieder im Hangar zu lassen - wenn er sie behalten will.
    Der Zusammenhang von Medien und mindops ist jedoch der übliche hanebüchene Unsinn. Medien mögen das Ziel von Operationen zur Beeinflussung von Populationen sein, sie sind aber keine Werkzeuge oder Trägersysteme. Es wäre vollkommen kontraproduktiv, ihnen ihre Meinungs- und Werkautonomie zu nehmen. Westliche Medien müssen überzeugt werden und gerade deshalb verfügen diese Organisationen nicht selten über sehr gutes und doppelt geprüftes Material, um die Glaubwürdigkeit der Quellen nicht zu gefährden.
  2. #61

    .

    Zitat von tinosaurus Beitrag anzeigen
    Die von Ihnen erwähnten Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen können auch über Sieg oder Niederlage entscheiden.
    Sicher kann es das.
    Aber das Ergebnis war nicht so knapp dass diese Manipulationen nötig gewesen wären um Putins Wahlsig zu garantieren.

    Zitat von tinosaurus Beitrag anzeigen
    Somit ist es also ein großer Unterschied, der Sie aber nicht weiter zu stören scheint.
    Und selbst wenn es so gewesen wäre, es obliegt der russischen Bevölkerung dagegen vorzugehen. Keine Regierung/Regime kann auf Dauer gegen den Willen des eigenen Volkes an der Macht bleiben.
    Also kein Argument gegen mein Posting
    Zitat von tinosaurus Beitrag anzeigen
    Und ich möchte hier kein weiteres Wort verlieren.
    Ist wohl auch besser so.
  3. #62

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er will "das sinkende Schiff" verlassen - und rät seinen Kollegen, das gleiche zu tun: Per Internet-Video hat der erste syrische Spitzenpolitiker dem Assad-Regime entsagt. Vize-Ölminister Hussameddin schließt sich der Revolution an und rechnet nun mit der Rache der Regierung.

    Vizeminister für Öl: Erster syrischer Top-Politiker läuft zu Aufständischen über - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Ist es eigentlich gesichert dass der Mann freiwillig diese Rede hält, oder wird im Hintergrund seine Familie mit dem Tod bedroht? Während dem er von der möglichen Rache der Regierung sprach musste er dies ablesen. Seine Augen wanderten immer wieder nach unten.
  4. #63

    Ende in Sicht

    Zitat von fuzuli Beitrag anzeigen
    Das Regime Assad ist ob mit, oder ohne Christen längst zu Ende.
    Ganz genau meine Meinung: Assad ist Geschichte, so oder so. Er kann sich immer noch aussuchen, ob er wie Muammar Gaddafi oder wie Ben Ali enden will
    Und übrigens:können wir endlich damit aufhören, wegen echte und/oder falsche Propheten einander die Kehlen durchzuschneiden?!? Jeder engstirniger Mensch versucht das auszunutzen und während wir aufeinander schießen, baut er sich Paläste, die das Volk später stürmen muss.