Roman "Nur eine Ohrfeige": Rassen- und Klassenkampf in der Vorstadt

Zoe AliHarmonisch ist nur die Oberfläche: In "Nur eine Ohrfeige" befasst sich Christos Tsiolkas mit den Affären und Streitereien in einer Melbourner Vorstadt, die bald tiefe Gräben zwischen Einwanderern unterschiedlicher Ethnien aufreissen. In Australien wurde der Roman zum Bestseller.

http://www.spiegel.de/kultur/literat...818698,00.html
  1. #1

    Nicht nur in Deutschland

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In "Nur eine Ohrfeige" befasst sich Christos Tsiolkas mit den Affären und Streitereien in einer Melbourner Vorstadt, die bald tiefe Gräben zwischen Einwanderern unterschiedlicher Ethnien aufreissen.
    Nicht nur in Deutschland gestaltet sich das Zusammenleben verschiedener Kulturen schwierig. Für mich ist das ein Hinweis darauf, dass es nicht daran liegt, dass einer der beteiligten Gruppen (oder beide) charakterlich böse oder schlecht ist, sondern dass das Zusammenleben eben schwierig ist. Vielleicht kann allein diese Erkenntnis die Diskussion etwas entspannen.