Flitzer Jimmy Jump: Ein Mann rennt seinen Weg

DPAEr ist der berühmteste Flitzer der Welt. Der Spanier Jaume Marquet macht als Jimmy Jump seit Jahren Großveranstaltungen unsicher. Das hat ihm viel Freude, aber auch Ärger und finanzielle Probleme bereitet. Aufhören ist trotzdem kein Thema. "Ich muss weitermachen", sagt er.

http://www.spiegel.de/panorama/leute...815707,00.html
  1. #1

    Sympathisch,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er ist der berühmteste Flitzer der Welt. Der Spanier Jaume Marquet macht als Jimmy Jump seit Jahren Großveranstaltungen unsicher. Das hat ihm viel Freude, aber auch Ärger und finanzielle Probleme bereitet. Aufhören ist trotzdem kein Thema. "Ich muss weitermachen", sagt er.

    Flitzer Jimmy Jump: Ein Mann rennt seinen Weg - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
    allerdings dachte ich immer n Flitzer müßte nackt sein ;-)
  2. #2

    Bitte anständig recherchieren!

    Das Finale der EM 2004 (--> Bilderstrecke) war nicht in Madrid, denn das liegt nicht in Portugal.
    Siehe auch Spielstatistik Portugal gegen Griechenland 0:1*(0:0) - EM 2004 - Endrunde - Finale - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank
  3. #3

    Falsch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er ist der berühmteste Flitzer der Welt. Der Spanier Jaume Marquet macht als Jimmy Jump seit Jahren Großveranstaltungen unsicher. Das hat ihm viel Freude, aber auch Ärger und finanzielle Probleme bereitet. Aufhören ist trotzdem kein Thema. "Ich muss weitermachen", sagt er.

    Flitzer Jimmy Jump: Ein Mann rennt seinen Weg - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
    Schon das sie in dem Artikel Spanier sagen ist absolut daneben, denn dass was diesen Herren treibt ist die Catalanische Unabhaengigkeit, deswegen auch die Baretina. Deswegen laesst er sich dort blicken wo er Werbung fuer seine National-unabhaegigkeits-interessen kundtun kann. Der songcontest wurde deswegen begleitet da es sich bei den Representanten um einen Catalanischen Saenger handelt. Auch die Zuschauer die sich den Film anschauen sind junge Republica anhaenger die nicht nur piercing tragen sondern ihre als katalanische Identifikation Frisuren, die Vokuhila(vorne Kurz hinten lang) . Das da ein par Altherren Ideologen dabei Sitzen ist in Barcelona auch normal. Alles in allem nett die Symptome beschrieben, aber die Ursachen leider voellig ausser Acht gelassen. Es aergert mich deswegen weil das ein echtes grosses Problem in Spanien darstellt, denn die Anfeindung des Katalanischen in der ganzen spanischen Geselschaft ist sehr niedertraechtig und sie wird genutzt um Politik gegen Katalonien zu machen und um die populistische Meinung zu befriedigen. Das wiederum bringt einen Buergerechtahnlichen Konflikt mit sich dem keiner sich entwehren kann. Katalonien ist auch der Kampf gegen Faschismus als Sinnbild von einer von Zentralismus verseuchten Politik. Die Frage ob Spanien zentral oder foederal regiert wird ist von zentraler Rolle und haengt kausal von der aktuellen Regierungspartei ab. Momentan ist ein Schritt mehr zum Zentralismus und weg vom Foederalismus, den alle Parteien zu spueren haben. Eine separatischtische Opossition(Basken,Katalanen,Galizier) wird nicht mehr als solche empfunden und deswegen auch nicht respektiert, und das schaerft die Waffen gegeeinander. Ob das der richtige Weg ist sei dahingestellt. In dieser Schwierigen Zeit benutzt man auch so eine Masche um sich abzugrenzen und so die Schuld dem anderen in die Schuhe zu schieben; gerade die Defezitdiskusion zeigt wie zweischneidig diese Vergleiche sind denn die Laender werden zu meist von der Partei regiert die momentan zentral vertretten ist und die am meisten verschuldet sind.
  4. #4

    Unabhängigkeit

    Zitat von emiliolojo Beitrag anzeigen
    Schon das sie in dem Artikel Spanier sagen ist absolut daneben, denn dass was diesen Herren treibt ist die Catalanische Unabhaengigkeit, deswegen auch die Baretina. Deswegen laesst er sich dort blicken wo er Werbung fuer seine National-unabhaegigkeits-interessen kundtun kann. Der songcontest wurde deswegen begleitet da es sich bei den Representanten um einen Catalanischen Saenger handelt. Auch die Zuschauer die sich den Film anschauen sind junge Republica anhaenger die nicht nur piercing tragen sondern ihre als.....
    Diese katalanische Unabhängigkeit ist doch sowieso daneben. Franken und Sachsen wollen auch nicht unabhängig werden, es sind einfach Deutsche.
  5. #5

    ...

    Zitat von emiliolojo Beitrag anzeigen
    Schon das sie in dem Artikel Spanier sagen ist absolut daneben, denn dass was diesen Herren treibt ist die Catalanische Unabhaengigkeit, deswegen auch ...
    ...das Free-Tibet-Shirt.

    Versuchen nicht vielmehr Sie, die Aktivitäten des Herrn zu instrumentalisieren, indem sie versuchen, seine Motivation auf diesen einen Punkt zu reduzieren?
  6. #6

    Berichtigen

    Zitat von emiliolojo Beitrag anzeigen
    Schon das sie in dem Artikel Spanier sagen ist absolut daneben, denn dass was diesen Herren treibt ist die Catalanische Unabhaengigkeit, deswegen auch die Baretina. Deswegen laesst er sich dort blicken wo er Werbung fuer seine National-unabhaegigkeits-interessen kundtun kann. Der songcontest wurde deswegen begleitet da es sich bei den Representanten um einen Catalanischen Saenger.....
    Daniel Diges ist natuerlich kein Katalane, er ist aus Madrid. Die Auffuehrung wurde auch deswegen boykotiert den der Songcontest simbolisiert die Unterdrurckung der Laender durch das spanische Imperium das durch das Staatsfernsehen representiert wird. Auch die Identifikation des Songcontes als nationale Beweihraucherung ist ein Dorn im Auge eines Seperatisten.
  7. #7

    Gewiss nicht

    Zitat von MartinB. Beitrag anzeigen
    ...das Free-Tibet-Shirt.

    Versuchen nicht vielmehr Sie, die Aktivitäten des Herrn zu instrumentalisieren, indem sie versuchen, seine Motivation auf diesen einen Punkt zu reduzieren?
    Free Tibet steht als Sinnbild fuer die Unterdruckung des Chinesischen Imperiums und die daraus resultierende nichtbeachtung von Unrecht in westlichen Laender. Genau das was uns die Katalonen auch vorwerfen, vergessen sie nicht Katalonia is not Spain, wird staendig uns vor Augen gefuert, nur von anderen nicht gehoert.
  8. #8

    Zitat von emiliolojo Beitrag anzeigen
    Daniel Diges ist natuerlich kein Katalane, er ist aus Madrid. Die Auffuehrung wurde auch deswegen boykotiert den der Songcontest simbolisiert die Unterdrurckung der Laender durch das spanische Imperium das durch das Staatsfernsehen representiert wird. Auch die Identifikation des Songcontes als nationale Beweihraucherung ist ein Dorn im Auge eines Seperatisten.
    Bitte mal den Stock aus dem Hintern nehmen und ein wenig lockerer werden. Auch die Bayern meinen, sie seien etwas besonderes im Gegensatz zu den Restdeutschen. Allerdings verbeißen die sich nicht so erbittert in dieses Thema, wie die Catalanen (oder die ganzen anderen Volklore-Gruppen in Spanien).

    Der Flitzer ist ein armer Hund. Scheint ein starkes narzisstisches Problem zu haben, welches er nicht in den Griff bekommt. Evtl. inzwischen mit einer Adrenalinsucht kombiniert. Kann man nur froh sein, dass seine Familie nach wie vor auf ihn aufpasst.
  9. #9

    Zitat von emiliolojo Beitrag anzeigen
    Free Tibet steht als Sinnbild fuer die Unterdruckung des Chinesischen Imperiums und die daraus resultierende nichtbeachtung von Unrecht in westlichen Laender. Genau das was uns die Katalonen auch vorwerfen, vergessen sie nicht Katalonia is not Spain, wird staendig uns vor Augen gefuert, nur von anderen nicht gehoert.
    versteh' ich nicht - wer unterdrückt das chinesische "Imperium"?