"Nachtwolf"-Biker Dmitrij: "Putin ist ein Patriot"

Anna Skladmann / DER SPIEGELEr gehört Moskaus berühmtestem Motorrad-Club an, den "Nachtwölfen": Nach der Arbeit baut Dmitrij Grell, 20, dort an seinen eigenen Maschinen. Manchmal geht sogar Russlands Premierminister und kommender Präsident Wladimir Putin mit den Bikern auf Fahrt.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/l...817837,00.html
  1. #10

    Putin hat wirklich sehr viel mit der rechten Hand aufgebaut

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er gehört Moskaus berühmtestem Motorrad-Club an, den "Nachtwölfen": Nach der Arbeit baut Dmitrij Grell, 20, dort an seinen eigenen Maschinen. Manchmal geht sogar Russlands Premierminister und kommender Präsident Wladimir Putin mit den Bikern auf Fahrt.

    Nachtwolf-Biker Dmitrij: "Putin ist ein Patriot" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - SchulSPIEGEL
    es bleibt zu hoffen das er möglichst wenig mit der linken Hand umhaut.
    Dazu gehört auch ein würdevoller Abschied aus der Politik zu einem Zeitpunkt X in der Zukunft.
    Sein Werk muss zwischenzeitlich von seiner Person möglichst unabhängig gemacht werden, systematisiert.
    Nur so kann es überdauern.
  2. #11

    "Puntins" haben wir zu genüge in Deutschland

    Zitat von helmutderschmidt Beitrag anzeigen
    Wir werden alle noch die Hosen runter lassen müssen.
    Dann wären wir froh,
    wenn wir einen Putin in unserem Land hätten.
    und die Aussichten für eine Wahlerfolg stünden nicht schlecht.
    Das Problem liegt eher darin sie auf den Stimmzettel zu bekommen.
  3. #12

    Genau das ist es...

    Zitat von uspae2006 Beitrag anzeigen
    Putin macht es eben ,viele sind halt neidisch.
    Putin macht! Frau Merkel macht nichts, die lässt sich von der Finanzindustrie auf der Nase herumtanzen. Wessen Interessen vertritt die eigentlich?
    Putin hat z.B. einen Fabrikbesitzer, dem die Rendite in seinem Betrieb nich hoch genug war und er diesen deswegen schliessen wollte, dazu gezwungen, die Schliessung rückgängig zu machen.
    Das finde ich super! Und für solche Aktionen, die dem Volk zugute kommen, wird er geliebt.
  4. #13

    ... in jedem volk gibt es Helle und nicht

    Zitat von Saïph Beitrag anzeigen
    Ein wirklich nichtssagender Artikel. Da könnte man auch Opa Müller aus Lüdenscheid fragen.
    Einzige Feststellung: Dimitrij ist wohl nicht der Hellste.
    Helle. Aber sie sind das Volk und sie gehen zur Wahl. Oder meinen Sie bei uns sind alle helle?
  5. #14

    Goldrichtig

    Putin ist für Russland genau der richtige Mann, da kann man sagen was man will. Für die meisten Russen ist er auch immer noch besser als diese ganzen strippenziehenden Oligarchen die zuvor das Land ausgeplündert haben.

    Im Grunde geht es doch darum Russlands Eigeninteressen in der Welt mit Nachdruck und einem gewissen Maß an Unbeugsamkeit zu vertreten. Und das macht Putin sehr gut.

    Es hat natürlich nicht jedes Land so eine tolle Regierung wie wir;-)
  6. #15

    ... genauso ist es....

    Zitat von Thomas Mank Beitrag anzeigen
    Putin ist das Monster, das diese Gesellschaft ertragen muss, um zu sich selbst zu kommen, um sich weiter zu entwickeln. Russland war nie demokratisch, die Menschen kennen nur Monarchie und Diktatur. Putin ist das Bindeglied zur notwendigen Entwicklung hin zu einer gerechteren, vielleicht später auch freieren Gesellschaft. In Kürze vielleicht schon wird diese Gesellschaft Putin zwar überwinden müssen, aber spätere Generationen werden wissen, dass seine Arbeit getan werden musste.
    das Land übt sich gerade mal seit 20 Jahren in Sachen Demokratie. Ich habe täglich mit gebildeten Russen zu tun, und zwar geschäftlich. Die sagen mir, dass die Korruption das Land lähmt, aber, dass dagegen gekämpft wird. Vor kurzen hat sich z.B. der Polizeipräsident von Perm (Millionenstadt) mit seiner Dienstwaffe erschossen. In seinem Abschiedsbrief stand, dass er es als Schmach empfunden hat, dass er es nicht geschafft hat, die Korruption und org. Kriminalität einzudämmen. Es sind eben zu viele, die daran bombig verdienen und nicht das geringste Interesse haben, wenn Ordnung herrscht.
    Putin wird noch 12 Jahre regieren, bis dahin wird ein geeigneter Nachfolger nachgewachsen sein, der diesen Riesenreich in der Lage ist zu führen.
  7. #16

    tee-trinken mit rockern

    schräger artikel!
    wenn sich nun ein "höllenengel" hier äußern würde: "merkel ist eine patriotin", das staunen und gelächter wäre groß.
    "Wir (putin+die rocker) haben Tee getrunken und geredet." och, wie süss! rocker die eine teestube betreiben.
    und es wird offen zugegeben: "...aber ist er auch eine Zelle des korrupten Systems,". und dient damit sicherlich den "nachtwölfen", u. a. beim plausch in der teestube, zum ausbau, bzw. zur bestandserhaltung ihres einfluss im moskauer (etc.) nachtleben und sonstiger unkontrollierter oder kontrollierter einnahmequellen.
    nachdem man "nachtwölfe" in den 90er jahren in berlin und moskau erleben konnte, sollte man nach folgenden sätzen glauben der drogenkonsum hätte sich geändert: "In der Tasche trägst du nur ein paar Schlüssel, auf dein Gesicht fällt nasser Schnee, du frierst: Das ist ein Kick. Das ist stärker als das beste kolumbianische Heroin.
    der 20jährige "nachtwolf"-biker dimitrij aber müsste dann ja beide seiten des vergleichs kennen!
  8. #17

    Wahlhilfe für Putin

    ist es klug + angebracht, wenn eine deutsche Zeitung Wahlhilfe leistet, da eine übergroße Zahl mit einem Nobelpreisträger an der Abwahl arbeitet - "12 Jahre sind genug, wenn man sich den heutigen Stand der Wirtschaft anschaut - er ist machtbesessen, nicht an Rußland interessier"t....
  9. #18

    Warum nicht?

    Ist doch in Ordnung wenn Putin Patrion ist.
    Schießlich ist Merkel ein Patrion der Banken und des Euro und redet den Menschen sie sollen bis 70 arbeiten und weniger verdienen.
  10. #19

    Na und

    Zitat von huettenfreak Beitrag anzeigen
    Putin ist für Russland genau der richtige Mann, da kann man sagen was man will. Für die meisten Russen ist er auch immer noch besser als diese ganzen strippenziehenden Oligarchen die zuvor das Land ausgeplündert haben.

    Im Grunde geht es doch darum Russlands Eigeninteressen in der Welt mit Nachdruck und einem gewissen Maß an Unbeugsamkeit zu vertreten. Und das macht Putin sehr gut.

    Es hat natürlich nicht jedes Land so eine tolle Regierung wie wir;-)
    was ist Putin?
    Woher kommt sein 'zig Milliarden Vermögen?