Psychiater der Tepco-Arbeiter: "Unglaublich, wie traumatisiert sie sind"

REUTERSSeit dem Atomunfall betreut Jun Shigemura Arbeiter aus dem zerstörten Kernkraftwerk in Fukushima. Im Interview berichtet der Psychiater, was die Strahlenkämpfer durchmachen müssen - und warum die meisten trotzdem weitermachen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...816466,00.html
  1. #120

    Zitat von x+n Beitrag anzeigen
    Genau. Schön, dass Sie bei den Fakten bleiben.
    Schlimm, daß Sie immer noch nicht begreifen, daß diese Fakten aus Steuermitteln beglichen werden und die Verursacher dieser Schweinerei - die privaten Forschungsinstitute und Energieversorger - sich aus der Verantwortung stehlen, bzw. geschont werden.
  2. #121

    Ich bin zwei Titel !

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit dem Atomunfall betreut Jun Shigemura Arbeiter aus dem zerstörten Kernkraftwerk in Fukushima. Im Interview berichtet der Psychiater, was die Strahlenkämpfer durchmachen müssen - und warum die meisten trotzdem weitermachen.

    Psychiater der Tepco-Arbeiter: "Unglaublich, wie*traumatisiert sie sind" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
    Wie traumatisiert sind eigentlich die wahren Schuldigen der Katastrophe , TEPCO - Manager + die von den Atombossen gekauften Politiker ?