Mobile World Congress: HTC präsentiert das One - und das gleich drei Mal

HTC HTC versucht ein bisschen wie Apple zu sein, Sony findet zu sich selbst, und Huawei will sich an die Spitze schieben, egal wie: Schon vor Beginn des Mobile World World Congress tobte auf der Handymesse in Barcelona der Wettkampf um das beste, schnellste und tollste Mobiltelefon.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...817757,00.html
  1. #1

    und was soll das sein?

    Das HTC HD sah schon vor Apple so aus. Also wenn jemand von jemandem kopiert hat, dann Apple.

    Die Oberfläche vom HTC mit Win Mobile 6.1 war nun wirklich genial. Fast alles war schon dabei. Apps gar nicht erst nötig. Lediglich eine Software um meinen Trainigsrouten per GPS zu loggen, die Kalorien ausrechnen und das ganze automatisch ins Internet hochladen habe ich gratis heruntergeladen.

    Der praktische Stift war auch schon dabei und diese unpraktischen kapazitiven Touchscreens gabs auch nicht.
  2. #2

    Kopie

    Zitat von nixda Beitrag anzeigen
    Das HTC HD sah schon vor Apple so aus. Also wenn jemand von jemandem kopiert hat, dann Apple.
    Nicht das Handy ist gemeint, sondern dass der HTC-Chef bei der Präsentation ein wenig auf S.Jobs und das "Prinzip Apple" machte.
    Steht doch schon im 2. und 3. Satz des Artikels...
  3. #3

    HTC Desire S

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    HTC versucht ein bisschen wie Apple zu sein, Sony findet zu sich selbst, und Huawei will sich an die Spitze schieben, egal wie: Schon vor Beginn des Mobile World World Congress tobte auf der Handymesse in Barcelona der Wettkampf um das beste, schnellste und tollste Mobiltelefon.

    Mobile World Congress: HTC präsentiert das One - und das gleich dreimal - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
    Ich habe das Desire S. Es fühlt sich sehr gut an und die Internetfunktionen sind sehr gut und schnell. ABER ! - Die Kamera ist grot-ten-schlecht!! Man kann von demselben Motiv innerhalb von Sekunden zwei verschiedene Aufnahmen machen - das eine ist gut, das andere kaum zu erkennen. Die Videofuntion - eine Katastrophe! Nur bei gutem Tageslicht einigermaßen zu gebrauchen. Beides ist ein Ärgernis. Nie wieder HTC. Ich warte jetzt auf das neue Samsung.
  4. #4

    Htc hd

    Also Sense mit nem richtigen OS zu vergleichen is schon gewagt.

    Ich erinner mich mit Grausen an die alten Windows Mobile-Zeiten... das schlimmste ist das erst Apple kommen musste damit es mal was bedienbares gibt.

    Und noch heute lassen sich die (einst) grossen Hersteller vor Apple hertreiben... schlimm eigentlich!
  5. #5

    Das HTC HD sah schon vor Apple so aus. Also wenn jemand von jemandem kopiert hat, dann Apple.
    Also erstens hieß es damals HTC Touch HD. Und zweitens erschien es im November 20080, während das erste iPhone im November 2007 erschien (und bereits im Januar 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde). Ist also Quatsch, was Deine genannten Zeiten angeht.

    Die Oberfläche vom HTC mit Win Mobile 6.1 war nun wirklich genial.
    Ach wirklich? So genial, dass man, sobald man auf die zweite Menüebene kam, kein einziges Icon mehr mit den Fingern exakt auswählen konnte, weil da einfach die mini-kleinen Windows-Menüs auf ein mini-Display gepackt wurden. Was übrigens auch der Grund war, weswegen es den Eingabestift dazu gab. Aber willst Du wirklich behaupten, dass die Eingabe mit einen extra Eingabestift heutzutage vorteilhafter ist?!

    Fast alles war schon dabei. Apps gar nicht erst nötig. Lediglich eine Software um meinen Trainigsrouten per GPS zu loggen, die Kalorien ausrechnen und das ganze automatisch ins Internet hochladen habe ich gratis heruntergeladen.
    Oh ja, "fast alles".. so wie "fast alles" auch bei einem neu installierten Windows 7 Betriebssystem dabei ist? Was für ein Quatsch, ein paar rudimentäre Kontakt- und Terminverwaltungen, Mediaplayer und Minispiele waren dabei, dann konnte man noch Office-Dokumente ansatzweise nutzen, aber das war es! Zentraler App-Store? Fehlanzeige, also schön immer alles im weit verstreuten Internet absuchen. Und falls Du es nicht bemerkt hast, auch heutzutage gibt es Programme wie Dein GPS Lauftool kostenlos für iPhone und Android.
  6. #6

    ach htc...

    Eigentlich sollte das HTC one X eigentlich mein Desire ablösen, denn das Zeug dazu hat es, aber 599€ und dann ein fester Akku + keinen Sd-kartenSlot sind schon Krass.... Aber das ALLER SCHLIMMSTE ist das Plastikgehäuse....600€ Handy mit Plastik!? Dann kann ich ja gleich die Plastikbomber von Samsung kaufen man man man htc da will aber jemand auf Teufel kommraus Kunden melken was?

    So muss ich schon wieder warten und mich erst einmal näher mit den Custom ROMs für mein Desire beschäftigen
  7. #7

    zurück in die zukunft

    Zitat von nixda Beitrag anzeigen
    Das HTC HD sah schon vor Apple so aus. Also wenn jemand von jemandem kopiert hat, dann Apple.

    Die Oberfläche vom HTC mit Win Mobile 6.1 war nun wirklich genial. Fast alles war schon dabei. Apps gar nicht erst nötig. Lediglich eine Software um meinen Trainigsrouten per GPS zu loggen, die Kalorien ausrechnen und das ganze automatisch ins Internet hochladen habe ich gratis heruntergeladen.

    Der praktische Stift war auch schon dabei und diese unpraktischen kapazitiven Touchscreens gabs auch nicht.
    bist du irgendwo hängen geblieben?
    win 6.1 genial? unpraktischer kapazitiver screen?

    wach auf und schau dir die welt nochmal genau an.
  8. #8

    Zitat von chewie1337 Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte das HTC one X eigentlich mein Desire ablösen, denn das Zeug dazu hat es, aber 599€ und dann ein fester Akku + keinen Sd-kartenSlot sind schon Krass.... Aber das ALLER SCHLIMMSTE ist das Plastikgehäuse....600€ Handy mit Plastik!? Dann kann ich ja gleich die Plastikbomber von Samsung kaufen man man man htc da will aber jemand auf Teufel kommraus Kunden melken was?

    So muss ich schon wieder warten und mich erst einmal näher mit den Custom ROMs für mein Desire beschäftigen
    Das mit dem festen Akku lässt sich scheinbar allgemein nicht mehr vermeiden, sobald man eine gewisse Integrationsdichte überschreitet.
    Da werden uns künftig vermutlich noch mehr Geräte ins Haus stehen.
    Gerade bei einem Smartphone sehe ich das jedoch trotzdem als großen nachteil an, da der Akku dort vermutlich schneller verschleißt, als man das bei den bei den früheren "normalen" Handies gewohnt war.

    Weswegen es jetzt Mode geworden ist auf den MicroSD-KartenSlot zu verzichten, enbtzieht sich allerdings auch bei mir jedem Verständnis...

    Ich hatte ebenfalls stark auf das neue HTC mit dem genialen Nvidia 5-Kern-Chipsatz gehofft, aber so ganz überzeugen kann es mich nicht -auch wenn ich durch die sehr gute Fotofunktion sehr überrascht bin!
    eine f=2,0-Linse ist ein großer Fortschritt und ich denke schon ohne Test kann man ihr herausragende optische Eigenschaften in Relation zu Standardware bescheinigen.