Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe

DPA/ Iran´s Presidency OfficeBaut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...817508,00.html
  1. #1

    xxx

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Baut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

    Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Glauben ist nicht wissen! Aber wenn dem so ist, warum lassen die Herren Politverbrecher das nicht überprüfen? Ist doch ganz einfach.
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Baut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

    Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    ich bin kein Freund der Kernenergie, aber erklären Sie mit bitte, wie ein Reaktor ohne angereichertes Kernmaterial laufen soll.
    Wenn Sie eine Bombe mit 20 % angereichereichertem Material bauen können, laufen ihnen die Kriegslüsternen die Bude ein.
  3. #3

    Cui bono?

    Wer steckt als hinter dieser Panikmache?
  4. #4

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Baut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

    Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Eine Bestätigung dessen, was viele Foristen seit Monaten schreiben. Und das ausgerechnet von der CIA.

    Jetzt sollte man ein paar Gänge zurüchschalten und wieder Gespräche auf Augenhöhe mit Teheran führen.

    Ach ja....Sanktionen lockern. Wenn nicht sogar gänzlich aufheben.
  5. #5

    Arabischer Gottesstaat

    Iran ist kein "arabischer" Gottesstaat.
    Bitte um Korrektur des Artikels.
    Iraner sind keine Araber. Das müsste man doch bei SPON wissen.
  6. #6

    Unwissenheit

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Baut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

    Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Wer den Iran als "arabischen" Gottesstaat bezeichnet, disqualifiziert sich als Autor selbst.
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Baut Iran nun die Bombe - oder doch nicht? Die Uno-Atomenergiebehörde IAEA legte erst am Freitag einen alarmierenden Bericht vor, auch die US-Regierung zeigt sich besorgt. Ganz anders der amerikanische Geheimdienst CIA - dessen Agenten gaben jetzt sogar explizit Entwarnung.

    Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Allerdings besteht im aktuellen Fall kein Zweifel, dass Iran intensiv mit der Anreicherung von Uran beschäftigt ist. Teheran selbst macht schließlich keinen Hehl daraus. Experten in der CIA glauben jedoch, dass Ahmadinedschad die Verdächtigungen der westlichen Staaten bewusst schürt, um seinem Land sozusagen die Aura einer Atommacht zu verleihen und so seine Rolle als regionale Führungsmacht auszubauen. "Ich glaube, Iran will die technischen Möglichkeiten, Atomwaffen zu bauen, aber eine Produktion ist noch nicht geplant", mutmaßt der ehemalige US-Abgesandte der IACA, Kenneth C. Brill, gegenüber der "New York Times".
    Diese Einschätzung erscheint mir zur Zeit die wohl wahrscheinlichste zu sein. Es ist jedenfalls eine schlüssige Erklärung für das seltsame Verhalten des Iran.
  8. #8

    Zitat von ewspapst Beitrag anzeigen
    ich bin kein Freund der Kernenergie, aber erklären Sie mit bitte, wie ein Reaktor ohne angereichertes Kernmaterial laufen soll.
    Wenn Sie eine Bombe mit 20 % angereichereichertem Material bauen können, laufen ihnen die Kriegslüsternen die Bude ein.
    für einen reaktor braucht man nur in (verhältnismäßig) geringem maße angereichertes uran (~5%), da die kernreaktion sonst (wie bei einer bombe) unbeherrschbar und schnell ablaufen würde. dieser effekt ist jedoch für bomben erwünscht, daher wird für diese eine höhere isotopenkonzentration angestrebt (20+%)
    bitte korrigieren sie mich, wenn die zahlen falsch sind.
  9. #9

    Zitat von Hape1 Beitrag anzeigen
    Eine Bestätigung dessen, was viele Foristen seit Monaten schreiben. Und das ausgerechnet von der CIA.
    Und nach dem Irak desaster ist es ja auch verständlich. Man will ja kein zweites mal als sündenbock darstehen.