Neues Google-Betriebssystem: Android 5 könnte vor Windows 8 kommen

SPIEGEL ONLINEGoogle will angeblich schon in wenigen Monaten die nächste Version seines Mobil-Betriebssystems Android veröffentlichen. Ein Branchendienst berichtet, Google wolle mit dem großen Update Microsoft zuvorkommen - und seine Software gleichzeitig mit Windows verbinden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...815909,00.html
  1. #10

    Zitat von Nonvaio01 Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist ersteinmal nur fuer Tabletts.
    Android 5 soll wohl Kompatibilität mit Laptops an Boot holen.
    Steht ja auch hier im Artikel, es soll parallel(ohne reboot) zu Windows 8 benutzbar sein.
    Hier mehr dazu.

    Zitat von ralf_si Beitrag anzeigen
    Irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft wird man sich die Seuche in Form von Googles OS per Zwangsinstallation durch irgendeine "Free"- oder Shareware an Bord holen so wie in der Vergangenheit manche Rechner durch deren Toolbar verdreckt wurden.
    Das wäre eine deutliche Verbesserung für jeden Windows PC.
    Denn Windows ist die von ihnen genannte Seuche. ;)
  2. #11

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

    Zitat von N0 C@rrier Beitrag anzeigen
    Ok es gibt alternative 4er Releases. Aber nicht jeder "Hacker" hat von jedem Gerät die passenden Hardware Treiber. Deswegen dauert das auch da immer oder man muss mit Einschränkungen leben.

    Ich bin auf jeden Fall erstmal froh, wenn mein "versprochenes" 4.0 für mein Galaxy Note wirklich "im 1Q 12" noch kommt ;)
    Wieso warten?
    N7000XXLP1_N7000OXALP1_OXA (Android 4.0.3) OFFICIAL CUSTOM

    :)
  3. #12

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die derzeit aktuelle Android-Version 4.0, Codename Ice Cream Sandwich, die Google im Oktober 2011 vorgestellt hat, konnte sich bisher am Markt nicht durchsetzen. (...)
    Große Verbreitung hat die neue Version indes nicht gefunden. Nur etwa ein Prozent der aktuell genutzten Android-Geräte verwenden Android 4.0. Dabei dürfte es sich fast ausschließlich um Exemplare des Samsung Galaxy Nexus handeln, das gemeinsam mit Android 4.0 vorgestellt wurde. Mit Android-4.0-Updates für ältere, aber auch für aktuelle Geräte tun sich die Hersteller schwer. Zwar gibt es etliche Ankündigungen. Doch ausgeliefert wurde bisher kaum eine nachträgliche Aktualisierung auf Android 4.0
    Wer hat das denn recherchiert? Die Hersteller tun sich nicht mit dem Update schwer, sondern die meinen ja alle, ihr eigenes user-interface da drauf klatschen zu müssen. Neben dem Asus und dem Galaxy Nexus hat das Nexus S nämlich das Update auch schon seit Dezember zur Verfügung. Neben den üblichen Verzugzeiten bezüglich der Integrierung der Hersteller-typischen Oberflächen, hängt es dann auch noch vom jeweiligen Provider ab, wann der das Update frei gibt....
    Bei älteren Android-versionen konnte das gut und gerne mal bis zu 'nem halben Jahr dauern.

    Ich bin selbst Android-User und werde es auch bleiben. Aber außer den Nexus-geräten mit dem reinen original Android, kommt mir nichts aufn Tisch. Das ist der einzige schöne Vorteil von Apples Massenfutter: Es gibt nur eine Version, die stehts gleich aussieht und (weil alle ja so sehr auf das geheimnisvolle und doch technisch rückständige update warten) updates alle gleichzeitig veröffentlicht werden. unabhängig von Provider.

    Und zum Hauptthema des Artikels: Das mit Android 5 glaub ich noch nicht so recht.....es wird schliesslich viel geredet, und nur aus der Hälfte wird was...
  4. #13

    typisch

    Zitat von aga100 Beitrag anzeigen
    Sapperlott! Das hätten sie beizeiten Google direkt mitteilen sollen, dann wäre denen viel Arbeit erspart geblieben. Wenn SIE das nicht haben müssen, fragt man sich wirklich, warum der Aufwand getrieben wird!
    es ging mir nicht darum das ICH 4.0 nicht unbedint brauche, sondern um den schreiber des artikels der wohl der meinung ist nur weil ein neues OS herrauskommt es auch auf jedem Handy laufen muss bzw man das recht hat es auf einem aelteren Handy zu laden.
    das handy ist mit einer version ausgeliefert, da entscheidet man sich fuer den Kauf.