Schuldenkrise: Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Griechenland

Deutschland und Frankreich verlieren die Geduld mit dem hoch verschuldeten Griechenland:*Angela Merkel und Nicolas Sarkozy*verlangen, dass die griechische Regierung endlich die*versprochenen Reformen*umsetzt, und die Staatseinnahmen sollen künftig auf ein*Sonderkonto fließen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...813552,00.html
  1. #1

    mal zur Sparkasse?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschland und Frankreich verlieren die Geduld mit dem hoch verschuldeten Griechenland:*Angela Merkel und Nicolas Sarkozy*verlangen, dass die griechische Regierung endlich die*versprochenen Reformen*umsetzt, und die Staatseinnahmen sollen künftig auf ein*Sonderkonto fließen.

    Schuldenkrise: Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Athen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    und dort ein Sparbuch eroeffnen? Wer soll denn hoheit ueber das Konto haben?

    So ein bloedsinn, das ist echt Mutter und Vater verhalten welches dort an den tag gelegt wird. Ich als Grieche wuerde jetzt sagen das es reicht, wir verlassen den Euro und Ihr koennt euch eure schulden an die Wand nageln.

    Schlimmer kann es eh nicht mehr kommen, also was solls.
  2. #2

    Neue Demokratie

    Reformen bedingungslos umsetzen.
    Einmischung in innere Angelegenheiten Frankreichs.
    So sieht die neue alternativlose Demokratie aus.
  3. #3

    Ausblick

    Das was jetzt von Griechenland verlangt wird, ist durch die derzeit gültigen EU-Verträge nicht gedeckt und wäre z.B. bei uns in D grundgesetzwidrig.

    Mag sein, dass Griechenland in einer ausnahmsweise schwierigen selbstverschuldeten Situation ist. Ich kann mir aber nun auch gut vorstellen, dass in Europa so schwierige Situationen auftreten können, dass die Aufgabe von Rechtstaatlichkeit und Demokratie quasi alternativlos wird.
  4. #4

    Dr.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschland und Frankreich verlieren die Geduld mit dem hoch verschuldeten Griechenland:*Angela Merkel und Nicolas Sarkozy*verlangen, dass die griechische Regierung endlich die*versprochenen Reformen*umsetzt, und die Staatseinnahmen sollen künftig auf ein*Sonderkonto fließen.

    Schuldenkrise: Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Athen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Was war denn jetzt mit der Mittagsfrist? Hab ich irgendwas verpasst, oder waren das wieder nur hohle Versprechungen. So kann man sich natürlich auch unglaubwürdig machen. Fristen setzen und dann nichts unternehmen. Ja, da würde ich als griechische Regierung auch einfach weitermachen....
  5. #5

    In anderen Worten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschland und Frankreich verlieren die Geduld mit dem hoch verschuldeten Griechenland:*Angela Merkel und Nicolas Sarkozy*verlangen, dass die griechische Regierung endlich die*versprochenen Reformen*umsetzt, und die Staatseinnahmen sollen künftig auf ein*Sonderkonto fließen.

    Schuldenkrise: Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Athen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    sind sich Merkel und Sarkozy sicher das die griechische Regierung nicht in der Lage ist momentan die alleinige Verantwortung für das Land zu tragen.

    Etwas Unterstützung bei den guten Taten kann das Land bestimmt gebrauchen, der Vorschlag ist gut.
  6. #6

    Welche Staatseinnahmen ??!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschland und Frankreich verlieren die Geduld mit dem hoch verschuldeten Griechenland:*Angela Merkel und Nicolas Sarkozy*verlangen, dass die griechische Regierung endlich die*versprochenen Reformen*umsetzt, und die Staatseinnahmen sollen künftig auf ein*Sonderkonto fließen.

    Schuldenkrise: Merkel und Sarkozy fordern Sonderkonto für Athen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
    Die Staatseinnahmen benötigt Griechenland selber um die bis zu
    16 Monatsgehälter der Staatsbetriebe zahlen zu können.
  7. #7

    Aha

    Der wievielte Vorschlag des Merkels ist es eigentlich, der versucht, anderen Ländern demokratische Strukturen zu entziehen?

    Die Dame kann einfach ihre Vergangenheit nicht verleugnen!
  8. #8

    Papperlapp

    Zitat von Progressor Beitrag anzeigen
    Das was jetzt von Griechenland verlangt wird, ist durch die derzeit gültigen EU-Verträge nicht gedeckt und wäre z.B. bei uns in D grundgesetzwidrig.

    Mag sein, dass Griechenland in einer ausnahmsweise schwierigen selbstverschuldeten Situation ist. Ich kann mir aber nun auch gut vorstellen, dass in Europa so schwierige Situationen auftreten können, dass die Aufgabe von Rechtstaatlichkeit und Demokratie quasi alternativlos wird.
    Griechenland hat doch gar keine Rechtsstaatlichkeit und Demokratie !

    Das ist doch der Kern des Problems. Das Parlament beschliesst und die Behörden führen es einfach nicht durch. Und diese Obstruktion bleibt völlig straflos, wie auch Korruption und Steuerhinterziehung und illegale Streiks und und und.

    Was hier genau gegen die EU-Verträge verstossen soll, weiss ich wirklich nicht. Nichts wird den Griechen vorgeschrieben. Sie verpflichten sich zu etwas, im Gegenzug gibt's Kredite.

    Ihre Ahnungslosigkeit dokumentieren Sie mit der Aussage, dass GR "ausnahmsweise" in einer schwierigen Situation sei. Diese Ausnahme war bis jetzt die Regel in der griechischen Geschichte. Es ist ja nicht die erste Staatspleite, sondern m.W. die dritte.

    Etwas mehr Respekt für die Demokratie in den Geberländern wäre vielleicht auch angebracht. Dort wollen die Leute schon noch bestimmen, was mit ihrem Geld geschieht.
  9. #9

    Richtig

    Zitat von braintainment Beitrag anzeigen
    Was war denn jetzt mit der Mittagsfrist? Hab ich irgendwas verpasst, oder waren das wieder nur hohle Versprechungen. So kann man sich natürlich auch unglaubwürdig machen. Fristen setzen und dann nichts unternehmen. Ja, da würde ich als griechische Regierung auch einfach weitermachen....
    Das ganze Geschreibsel über Griechenland ist sowieso nur Papier- oder Medienfüllung. Hallo ihr Griechen ihr werdet so oder so gerettet, weil unseren Politikhansel die Bänkster die Pistole auf die Brust gesetzt haben. Also keine Bange wir werden eure Schulden bezahlen. 100 %