BMW Active-Hybrid 5: Am Sinn gespart

Das Hybridmodell des BMW 5er ist zweifellos*ein faszinierendes Stück Technik, der Wagen fährt flott und spart dazu noch jede Menge Sprit. Trotzdem wirkt das Auto zumindest*in Europa deplaziert.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...811619,00.html
  1. #1

    Warum die super teure u. unsichere Li-ion Batterie ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Hybridmodell des BMW 5er ist zweifellos*ein faszinierendes Stück Technik, der Wagen fährt flott und spart dazu noch jede Menge Sprit. Trotzdem wirkt das Auto zumindest*in Europa deplaziert.

    BMW Active-Hybrid 5: Am Sinn gespart - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto
    Der X6 wurde noch mit der preiswerten und absolut sicheren Metallhydrid Batterie [NiMH] ausgerüstet, die derzeit weltweit in 3 Millionen Hybrids von Toyota, Honda, PSA, Ford, VW und Porsche ihren zuverlässigen Dienst tut. Toyota will noch weitere 10 Jahre NiMH-Batterien einsetzen, weil sie für diese Anwendung Li-ion Batterien überlegen sind. Inzwischen hat die Entwicklung von NiMH grosse Fortschritte gemacht und ist in Energie- und Leistungsdichte vergleichbar mit LiFePO4. Auch kosten sie nur 1/3 von Li-ion. Dazu kommt das ungelöste Sicherheitsproblem, erneut aktuell nachdem 3 Chevy Volt in USA Wochen nach einem Crash-Test unerwartet in Brand geraten sind. Das gleiche ist in China mit Elektro-Byds passiert, durfte aber nicht publiziert werden. Anscheinend braucht es erst einen Unfall mit Li-ion Batterien in Europa, ehe die Lithium Hype aus vielen Köpfen verschwindet. Die tausende Rückrufe von Laptops mit Li-ion Batterien wegen Brandgefahr sind nicht genug. Dazu kommt das Lebensdauer Problem, wie kürzlich von der US Energie Agentur publiziert: 20% Kapazitätsverlust in 12 Monaten - ein teures und unsicheres Vergnügen !!
    Battelle - Institut f. Hochenergie Batterie R&D, Genf
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Hybridmodell des BMW 5er ist zweifellos*ein faszinierendes Stück Technik, der Wagen fährt flott und spart dazu noch jede Menge Sprit. Trotzdem wirkt das Auto zumindest*in Europa deplaziert.

    BMW Active-Hybrid 5: Am Sinn gespart - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto
    Ich frage mich, warum nicht kein hersteller nen Dieselhybrid anbietet...
    Das wäre doch viel Konsequenter und würde wirklich Sparpotential ermöglichen...

    Wenn man davon ausgeht, dass man mit nem Hybrid in nem 520d Effizient Dynamic durch nen Hybrid den Normverbrauch ähnlich weit senken kann wie beim 535i. Dann hätte man ein auto was deutlich unter 4 Liter verbraucht und auch deutlich unter 100g CO2 ausstoß.

    Das Auto ließe sich als als 3 Liter Auto vermarkten. Ein solches Auto hätte auch in Deutschland gute Marktchancen. Für ein solches Auto könnte BMW dann auch nochmal 3 oder 4 tausend Euro mehr verlangen.
    Und mit 220PS wäre ein solches Auto auch für die allermeisten ausreichend Motorisiert.

    Aber so ist das Auto einfach nur überflüssig, und allenfalls was für Leute die sich mti dem Hybrid-Schriftzug schmücken wollen. Denn es ist weder besonders Umweltfreundlich, und schon garnicht Wirtschaftlich dieses Auto zu kaufen.