Porsche Panamera GTS: Die Leichtigkeit ist seins

Für*eingefleischte Fans ist Porsches Panamera der Sündenfall. Eine viertürige Luxuslimousine, was hat das noch mit einem Sportwagen zu tun? Den Zweiflern halten die Zuffenhausener jetzt die GTS-Version entgegen. Eine erste Ausfahrt bestätigt viele Vorurteile - und räumt mit einem auf.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...811514,00.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Für*eingefleischte Fans ist Porsches Panamera der Sündenfall. Eine viertürige Luxuslimousine, was hat das noch mit einem Sportwagen zu tun? Den Zweiflern halten die Zuffenhausener jetzt die GTS-Version entgegen. Eine erste Ausfahrt bestätigt viele Vorurteile - und räumt mit einem auf.

    Porsche Panamera GTS: Die Leichtigkeit ist seins - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto

    Naja irgendwie total am Thema vorbei recherchiert, wenn man das Wort Sportwagen in den Mund nehmen möchte, sollte vielleicht auch irgendwo das Gewicht auftauchen bzw. Leistungsgewicht. Aber da war der Panamera genau das richtige Auto für den entsprechenden Journalisten, wenn er nicht mal darauf eingeht.

    Ich finde den Panamera nicht schlecht und er passt sehr gut ins Porsche-Portfolie. Denn einen Konkurrenzfähigen Supersportler hat Porsche schon lange nicht mehr, es handelt sich bei allen um weichgespülte Sportwagen für Herren in der Midlife-crisis...
  2. #2

    Was ist es?

    Ist es eine gut gemachte sportliche Reiselimusine mit hohem Spaassfaktor?
    Ja

    Ist es ein echter Porsche?
    Nein...
  3. #3

    Was mich hier immer wundert ist

    das der 928 unterschlagen wird der eigentlich der "Vater" dieses Dings da ist, ich hab' 5 von diesen Dingern gehabt und das war das beste Auto das je hatte. Da ist ein 911 pipifax dagegen. Der Panamera ist doch eigentlich nichts Anderes als ein 928 den man etwas verlaengert hat und zwei zusaetzliche Tueren goennte.



    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Für*eingefleischte Fans ist Porsches Panamera der Sündenfall. Eine viertürige Luxuslimousine, was hat das noch mit einem Sportwagen zu tun? Den Zweiflern halten die Zuffenhausener jetzt die GTS-Version entgegen. Eine erste Ausfahrt bestätigt viele Vorurteile - und räumt mit einem auf.

    Porsche Panamera GTS: Die Leichtigkeit ist seins - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto
  4. #4

    Ein echter Porsche?

    Zitat von dan82 Beitrag anzeigen
    Ist es ein echter Porsche?
    Nein...
    Die Zeiten, wo Porsche nur aus 911 bestand, sind halt nun mal längst vorbei. Wenn Porsche damals weiterhin nur auf 911 aufgebaut hätte, gäbe es heute überhaupt kein Porsche mehr...

    Diese Tatsache kann man nun endlich mal akzeptieren oder weiter daran rum nörgeln mit "alles was nicht 911 und luftgekühlt ist, ist kein Porsche".
  5. #5

    Zitat von cor Beitrag anzeigen
    Die Zeiten, wo Porsche nur aus 911 bestand, sind halt nun mal längst vorbei. Wenn Porsche damals weiterhin nur auf 911 aufgebaut hätte, gäbe es heute überhaupt kein Porsche mehr...

    Diese Tatsache kann man nun endlich mal akzeptieren oder weiter daran rum nörgeln mit "alles was nicht 911 und luftgekühlt ist, ist kein Porsche".
    Das stimmt, Porsche muss seine Modellpalette erweitern um konkurrenzfähig zu bleiben. Aber nicht der Pnanmera ist das Volumenmodell mit dem Geld verdient wird, sondern der Boxter und der Cayman.

    Aber Porsche ist nun mal eine traditionsreiche Marke und ist mit dem 911 erst gross geworden, und darum muss man nicht alles gut finden was die produzieren um sich über Wasser zu halten.
  6. #6

    Temperatur

    Dieser schmale Grad, wo das Gefährt schon anfängt zu rutschen, aber noch nicht ausbricht.
    Celsius oder Fahrenheit, oder Rück****

    ikke
  7. #7

    Was für ein Artikel ...

    Dieser schmale Grad, wo das Gefährt schon anfängt zu rutschen, aber noch nicht ausbricht.
    Vermutlich meinte der Autor einen schmalen Grat. Es bleibt zu hoffen, daß er sich des Unterschiedes zwischen Grad und Grat bewußt ist.

    Man kann sich richtig vorstellen, wie erschöpfte Manager nach einem 18-Stunden Arbeitstag erleichtert in den Panamera fallen und damit, rundum verwöhnt, nach Hause bollern.
    Ich mag mir lieber nicht vorstellen, daß erschöpfte - und damit in ihrer Fähigkeit, Verkehrssituationen richtig einzuschätzen sowie im Bedarfsfall schnell reagieren zu können beeinträchtigte - Autofahrer auf öffentlichen Straßen mit einem 430-PS-Gefährt "bollern".
  8. #8

    Stimmt

    Zitat von dan82 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, Porsche muss seine Modellpalette erweitern um konkurrenzfähig zu bleiben. Aber nicht der Pnanmera ist das Volumenmodell mit dem Geld verdient wird, sondern der Boxter und der Cayman.

    Aber Porsche ist nun mal eine traditionsreiche Marke und ist mit dem 911 erst gross geworden, und darum muss man nicht alles gut finden was die produzieren um sich über Wasser zu halten.
    Stimmt alles. Ich meine aber, der Cayenne sei die Baureihe mit dem grössten Absatzanteil. Aber ich lasse mich gerne verbessern.
  9. #9

    Das gilt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kaum einer von ihnen aber wird den GTS dahin ausführen, wo er aufblüht.
    Porsche Panamera GTS: Die Leichtigkeit ist seins - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto
    doch aber auch schon für 3er/5er BMW, C/E-Klasse, Audi A4/A6 etc.
    Absolut leistungsstarke Autos, die dann im Schritttempo mit Stopp and Go durch die Stadt oder mit 70 über die Landstrasse bewegt werden.
    Ich weiß nicht, was weniger passt: die Autos zu unseren Strassen oder unsere Strassen zu den Autos.