Weltraumwetter: Starker Sonnensturm trifft die Erde

Auf der Sonne ist es erneut zu einem heftigen*Ausbruch gekommen. Plasma und Strahlung wurden Richtung Erde geschleudert - und treffen jetzt auf die Atmosphäre.*Gefahr droht vor allem Satelliten,*Airlines müssen Flüge umplanen.*

http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...810996,00.html
  1. #1

    NASA - M8.7 Solar Flare and Earth Directed CME

    Klasse M - 8,7, bei 9,99 bzw 10 wäre es die Stärkste, genannt X

    der vom 19.1. war auch M, aber einen Ticken schwächer
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Erst komme die elektromagnetische Strahlung, dann Strahlung in Form von Protonen und schließlich das Plasma, das beim Ausbruch ins All geschleudert wird. Die erste Strahlung hat die Erde etwa eine Stunde nach der Sonneneruption erreicht; bis Mittwoch wird sie weiter auf den Planeten treffen.

    Weltraumwetter: Starker Sonnensturm trifft die Erde - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
    Das würde bedeuten, daß die EM Strahlung 52 Minuten nach dem Ausbruch erzeugt wird.
  3. #3

    Zitat von cbmuser Beitrag anzeigen
    Das würde bedeuten, daß die EM Strahlung 52 Minuten nach dem Ausbruch erzeugt wird.
    Stimmt. Das klingt komisch, aber eine andere Deutung sehe ich auch nicht.
  4. #4

    Roter Alarm!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auf der Sonne ist es erneut zu einem heftigen*Ausbruch gekommen. Plasma und Strahlung wurden Richtung Erde geschleudert - und treffen jetzt auf die Atmosphäre.*Gefahr droht vor allem Satelliten,*Airlines müssen Flüge umplanen.*

    Weltraumwetter: Starker Sonnensturm trifft die Erde - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
    So was gabs noch nie! Alle verfügbare Ernergie auf die Schilde, der Hypernatrieb muss wieder online gehen! Die sekundäre Sensorenphalanx neu kalibrieren und die EP-Relais putzen!
  5. #5

    Ich hab schon seit gestern meinen Hut aus Aluminiumfolie auf.
    Da kann mir nix passieren!
  6. #6

    Zitat von berniu Beitrag anzeigen
    So was gabs noch nie! Alle verfügbare Ernergie auf die Schilde, der Hypernatrieb muss wieder online gehen! Die sekundäre Sensorenphalanx neu kalibrieren und die EP-Relais putzen!
    Polarisierung umkehren!
    Kompensieren!
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auf der Sonne ist es erneut zu einem heftigen*Ausbruch gekommen. Plasma und Strahlung wurden Richtung Erde geschleudert - und treffen jetzt auf die Atmosphäre.*Gefahr droht vor allem Satelliten,*Airlines müssen Flüge umplanen.*

    Weltraumwetter: Starker Sonnensturm trifft die Erde - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
    Wer letztens den populärwissenschaftlichen Aufklärungsfilm "2012" gesehen hat, der weiß, dass es genau so anfängt, mit dem Weltuntergang.
  8. #8

    Ich geh schon mal die Archen im Himalaya-Gebirge suchen. Vielleicht ist noch ein Platz frei.
  9. #9

    Der Artikel ist zwar Müll, aber wenigstens sind die Bilder schön. Oder seit wann ist die Sonne eine Lichtstunde von der Erde entfernt? Ich möchte nicht wissen, wer bei SpOn die Wissenschaftsjournalisten einstellt.

    Wer im Internet seriöse Beiträge zu astronomischen Dingen lesen will, sollte man regemäßig hierein schauen:
    Homepage | Astrodicticum Simplex | ScienceBlogs.de - Wissenschaft, Kultur, Politik