Wie schlägt sich die Deutschland bei der Handball-EM?

Bei der Europameisterschaft trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Vorrunde auf Schweden, Tschechien und Mazedonien. Ziel ist das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele. Dafür muss die DHB-Auswahl mindestens die Hauptrunde erreichen. Was ist für Deutschland beim Turnier in Serbien möglich?
  1. #10

    Junge Wilde? Alte Arrivierte!

    Zitat von ogniflow Beitrag anzeigen
    Deutliche Niederlagen in den nächsten Gruppenspielen werden folgen. Ehrlich gesagt gibt es keine Mannschaft bei dieser EM die für diese deutsche Mannschaft bezwingbar erscheint.Der deutsche Handball steht dort, wo der englische Fußball steht.Die beste Liga der Welt - aber auch nur weil nicht viele Deutsche mitspielen.Wenn die Liga nicht umdenkt wird sich daran auch nichts ändern.
    Sehe ich ganz genauso. Die Frage ist, WER daran was ändert. Als Heiner Brand diese Problematik gebetsmühlenartig vorgebetet hatte, gab's regelmäßig Prügel von den Vereinen und so genannten Fans, die deren Philosophie komplett folgen: Hauptsache Titel, notfalls mit Außerirdischen im Team ... Leider funktioniert das zu oft, wie aktuell an den Füchsen Berlin zu sehen ist. Da sitzt sogar ein Ex-DHB-Trainer an den Hebeln, und was macht er? Holt einen Heinevetter - und ein Rudel Ausländer inklusive des abgehalfterten Iker Romero. Von der tollen Jugendarbeit, die angeblich in Berlin geleistet wird, kommt dagegen im A-Team kaum was an!

    Aber man soll ja die Hoffnung nie aufgeben - es gab ja auch schon Mannschaften, die aus der puren (Geld-)Not heraus plötzlich junge Buschen aus der Region geholt und mit denen richtig für Furore gesorgt haben, wenn's auch für Titel nicht ganz gereicht hat. Einer dieser "jungen Wilden" war Pommes Hens in Wallau, heute zählt er zu den "alten Arrivierten", die als Deutsche ausnahmsweise auch mal bei einem Spitzenteam spielen dürfen.
  2. #11

    Zitat von ogniflow Beitrag anzeigen
    Deutliche Niederlagen in den nächsten Gruppenspielen werden folgen. Ehrlich gesagt gibt es keine Mannschaft bei dieser EM die für diese deutsche Mannschaft bezwingbar erscheint.Der deutsche Handball steht dort, wo der englische Fußball steht.Die beste Liga der Welt - aber auch nur weil nicht viele Deutsche mitspielen.Wenn die Liga nicht umdenkt wird sich daran auch nichts ändern.
    Auf den Punkt gebracht.
  3. #12

    Zitat von tosal Beitrag anzeigen
    Sehe ich ganz genauso. Die Frage ist, WER daran was ändert. Als Heiner Brand diese Problematik gebetsmühlenartig vorgebetet hatte, gab's regelmäßig Prügel von den Vereinen und so genannten Fans, die deren Philosophie komplett folgen: Hauptsache Titel, notfalls mit Außerirdischen im Team ... Leider funktioniert das zu oft, wie aktuell an den Füchsen Berlin zu sehen ist. Da sitzt sogar ......
    Jetzt gibt es "sogenannte Fans" schon beim Handball, geil. Verschönert mir gerade echt den Tag, so eine Aussage. Zum Glück gibt es noch die "richtigen" oder "wahren" Fans, gell?
  4. #13

    So abwegig ist das nicht

    Zitat von Mähtnix Beitrag anzeigen
    ...Die abstruse Lösung wäre: Nehmt den Vereinen das Geld weg ;-). Ist natürlich Quatsch. Aber irgendein Belohnungs- oder Bestrafungssystem muss der DHB isch einfallen lassen, um die Präsenz Deutscher Nachwuchsspieler zu fördern. Das wird nicht unbedingt im Interesse der HBL (GmBH) sein werden oder? Oder sehe ich das falsch?
    Ganz so abstrus sehe ich das nicht. In der BL sind ja schon einige Vereine finanziell gescheitert. Davon sind ein paar verschwunden, andere sind 'gerettet' worden. Siehe Gummersbach. Diese haben aber nach der 'Rettung' gerade mal so weiter gemacht wie vorher. Möglicherweise liegt hier ein Schlüssel. Verband und Liga müssten sich darauf einigen, dass die Erteilung der (neuen) Lizenz nicht nur von der Einhaltung eines engen finanziellen Rahmens abhängig ist, sondern dass dies auch mit der stärkeren Berücksichtigung des eigenen Nachwuchses verbunden ist. Wobei dies ja eh korreliert. In der Fußball-BL hat Magath beim VfB seinerzeit deshalb auf Youngster gesetzt, weil kein Geld vorhanden war.
    Noch ein interessanter Vergleich: Vogts hat damals immer die mangelnde Berücksichtigung junger deutscher Spieler beklagt und vor den Folgen gewarnt. Er sollte recht behalten. Brand hat dies im Handball auch immer getan. Auch er behält recht. Im Fußball haben dann Verband und Liga im Konsens die Trendwende geschafft. Soweit ist es im Handball noch nicht. Vereinsmanager und Verband liegen in ihren Interessen Welten auseinander. Clubs wie der THW wollen die CL gewinnen, anders finanziert sich der Zirkus auch nicht mehr. Da kann man wahrscheinlich auch nur kurzfristig denken.

    Dabei leisten Vereine und Verband ja gute Nachwuchsarbeit. Meine These: Sie ist nicht teuer genug. Wenn die Anforderungen an die Jugendarbeit in Anspruch und Kosten deutlich gesteigert würden, müssen die Vereine allein schon deshalb mehr eigenen Nachwuchs in der BL einsetzen, weil sie sonst teuer ausgebildete Spieler versauern ließen. Je mehr Geld ein Verein in die Ausbildung stecken muss, desto mehr fehlt ihm auch für die Finanzierung ausländischer Spieler.
  5. #14

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bei der Europameisterschaft trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Vorrunde auf Schweden, Tschechien und Mazedonien. Ziel ist das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele. Dafür muss die DHB-Auswahl mindestens die Hauptrunde erreichen. Was ist für Deutschland beim Turnier in Serbien möglich?
    Muss doch in diesem Land möglich sein, sechs Keulen in eine Halle zu schicken, die einen leichten Ball aus 10 Metern ins Tor schmeißen. :)
  6. #15

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bei der Europameisterschaft trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Vorrunde auf Schweden, Tschechien und Mazedonien. Ziel ist das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele. Dafür muss die DHB-Auswahl mindestens die Hauptrunde erreichen. Was ist für Deutschland beim Turnier in Serbien möglich?
    Lustig gerade: "Die Mazedonier gelten als extreeem... [Pause] emotionale Fans." (Nach der Vorgeschichte, dass u. a. Kulis und Kleingeld am Einlass abgegeben werden mussten) Mir juckts in den Fingern die ARD zu fragen, welch Satz bei einem Fußballspiel gefallen wäre;-)
  7. #16

    Zitat von Andr.e Beitrag anzeigen
    Lustig gerade: "Die Mazedonier gelten als extreeem... [Pause] emotionale Fans." (Nach der Vorgeschichte, dass u. a. Kulis und Kleingeld am Einlass abgegeben werden mussten) Mir juckts in den Fingern die ARD zu fragen, welch Satz bei einem Fußballspiel gefallen wäre;-)
    Ich habe gerade mal eingeschaltet und der Reporter meint "Diese Feuerzeug- und Münzwürfe bei einer EM sind etwas neues, was man nicht gut finden kann".

    Für so einen Kommentar würde man beim Fußball gefeuert werden. Aber Handball ist ja viel trendiger und cooler und die Fans sind viel besser als beim Fußball (und und und und und...!) da wird sowas mal geschönt.

    Sorry, so ein Spiel gehört abgebrochen und die NM bestraft.
  8. #17

    ....

    es geht doch noch heftiger:

    beim skispringen wurden die bengalos der fans ins innsbruck mit keinem wort erwähnt. beim fußball hätte man mal wieder die frage gestellt, ob man noch mit seiner kindern ins stadion gehen darf/kann.......

    zum handball:
    so lange es keine quote für deutsche gibt und schwächere teams sich mit teuren mittelklassigen ausländern ausstatten, siehe eintracht hildesheim dieses und melsungen die letzten jahre, gibt es keine gute nationalmannschaft mehr. denn auf den spielentscheidenden rückraumpositionen spielen nun mal unsere gegner bei dieser em
  9. #18

    Genau

    Zitat von btsvschorse Beitrag anzeigen
    es geht doch noch heftiger:

    beim skispringen wurden die bengalos der fans ins innsbruck mit keinem wort erwähnt. beim fußball hätte man mal wieder die frage gestellt, ob man noch mit seiner kindern ins stadion gehen darf/kann.......
    das habe ich mir auch gedacht. Generell setzen die Medien (manchmal speziell der öffentlich rechtliche Rundfunk) mit zweierlei Maß an.

    Vorallem für mich vollkommen unverständlich, dass das SR-Gespann es bei Durchsagen beließ, obwohl sie selbst teilweise getroffen wurden. Ganz egal, so ein Verhalten seitens der Anhänger ist inakzeptabel.
  10. #19

    Heute noch mit dem blauen Auge davon gekommen... Allerdings wirds nicht reichen zu Olympia. Hoffentlich irre ich mich ;)