Castingshow "Voice of Germany": Das sieht ja Hammer aus!

Powerballaden, Sektchen vor dem Fernseher -*bei der neuen ProSieben-Castingshow "The Voice of Germany"*hat Hannah Pilarczyk glatt den Stress mit ihrem Verlobten vergessen. Wenn der nur nicht immer dazwischengenörgelt hätte: Stimmt doch gar nicht, dass nur die Stimme der Kandidaten*zählt!

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,799865,00.html
  1. #1

    Bingo.

    Zückerchen am Morgen... :)
  2. #2

    nuja

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Powerballaden, Sektchen vor dem Fernseher -*bei der neuen ProSieben-Castingshow "The Voice of Germany"*hat Hannah Pilarczyk glatt den Stress mit ihrem Verlobten vergessen. Wenn der nur nicht immer dazwischengenörgelt hätte: Stimmt doch gar nicht, dass nur die Stimme der Kandidaten*zählt!

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,799865,00.html
    Ich habs mir nicht angetan und nach dem studium des artikels scheine ich ja auch nichts weiter verpasst zu haben. Kann mich "Uli" da nur anschließen, wer zum himmel braucht NOCH eine Castingshow deren gewinner eh im nirvana der unbekanntheit verschwinden wird? Nungut vom veranstaltenden Senderkonzern mal abgesehen die so billig sendezeit füllen können. Scheint ja gerade beo Pro7 nötig zu sein wenn man sich deren program mal so betrachtet.
  3. #3

    Was mich mal interessieren würde

    Was mich mal interessieren würde, gibt es den kein Casting für die Jurymitglieder ? Es kann doch nicht sein, dass Hinz und Kunz in einer Jury sitzen und vermutlich selber keine Ahnung haben. Wer ist z.B. Nena? Ich dachte erst die meinten Lena ( schon die Namen sind beliebig). Aber das war nun offensichtlich nicht Lena. Also googelt man erst wer Nena ist und plötzlich fällt es einem wieder ein ( 99 ...) und dachte wie man sich irren kann, da man sie schon für tot gehalten hat. Diese "Castingshows" sind doch nur ABM für nicht mehr vermittelbare C-"Promis".
  4. #4

    Voice of Germany

    Ich bin ehrlich über das hohe Niveau der Sendung überrascht.
    Teilweise überragend gute Stimmen, wie ich sie bisher von Casting Shows nicht kannte. Das lässt auf mehr hoffen.
    Weiter so!
  5. #5

    .

    Ok. Dann wäre ja alles gesagt.
  6. #6

    So

    viele Worte und keine Aussage.

    Ist der Artikel sarkastisch gemeint? Oder doch ernst? Ich verstehe es nicht.
  7. #7

    .

    Herzerfrischend... :)
  8. #8

    ...

    Für meinen Geschmack ist der Artikel noch ein bisschen zu weichgespült und zu unzynisch... aber musste durchaus an paar Stellen schmunzeln ("Der laute Tanzlehrer...").

    Ich weiß wirklich nicht, was mir mehr auf die Nerven geht: Casting-Shows als Hommage an die Trash-TV-Kultur oder der Versuch, Casting-Shows (und deren siegreiche Kandidaten) in den seriösen Pop-Olymp zu erheben.
    Unterhalten werde ich ehrlich gesagt besser von der RTL-Variante...
  9. #9

    Wird bald wieder abgesetzt von ProSieben

    Hehe, das ist mal ein sehr gut getroffener Artikel. Ich fand die zum Teil auch aufgezogen wie die Hupfdohlen, die Stimmen waren zum Teil aber jetzt auch nicht unbedingt erste Sahne. Was solls, die eine Castingsshow ist die vor der anderen Castingshow, bald kommt Unser Star für Baku und dann ist The Voice längst wieder Geschichte, da nach Sat1 verschoben.