"Phone Story": iPhone-Arbeiter mit dem Android-Handy ausbeuten

Die Herstellung von Smartphones ist eine Qual: Arbeiter müssen angebrüllt und drangsaliert werden, so erzählt es jedenfalls das Spiel "Phone Story". Apple schmiss die App aus dem Programm, auf Android lebt sie weiter.

http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/...795618,00.html
  1. #50

    _

    Zitat von spatenheimer Beitrag anzeigen
    Komisch. Ich kanns im Appstore nicht finden. Lügen Sie?
    Tja, dann befreien Sie sich vom Apple-Diktat und Sie werden sehen wie viele Apps fürs iphone es außerhalb des offiziellen Appstores gibt.
  2. #51

    ?

    Zitat von M@ESW Beitrag anzeigen
    Tja, dann befreien Sie sich vom Apple-Diktat und Sie werden sehen wie viele Apps fürs iphone es außerhalb des offiziellen Appstores gibt.
    Gibt genug für Android-und Spe sparen sogar noch was! (natürlich ohne IPhone)! Und mehr als genug für Windows Phone 7. Es sei denn Sie sind Appsammler...oder App(le)süchtig.
  3. #52

    Lol

    Zitat von benutzer10 Beitrag anzeigen
    Das dürfen Sie gerne so sehen. Für mich ist es augenscheinlich, dass ich die Rolle der Fa. Apple als Ersatzreligion zutreffend sehe. Offensichtlich hat es bei Ihnen ja auch etwas getroffen.
    In ein paar Jahrzehnten (oder früher) wird aber jeder von den Würmern gefressen. Gibt es einen Ipodhimmel? Ich glaube weniger. Auf die ewige Frage "Was kommt danach" hat nicht mal Siri eine Antwort. Oder doch?
  4. #53

    Lebenslüge

    Nach dem Tode Steve Jobs waren überall Kommentare zu hören, die Menschheit habe eines der größten Genies, fast einen Heiland verloren. Überall kann man die Biographie kaufen, sein Konterfei war auf allen Zeitungen und Magazinen zu sehen, man konnte sich der Verehrung nicht entziehen.

    Nur die Wahrheit über diesen Menschen und wie die tollen Sinnstiftungstelefone etc. produziert werden will keiner wahrhaben. Talentiert im technischen, wissenschaftlichen oder Künstlerischen Sinne sind viele Menschen, wahrhafte Größe erreichen Sie aber durch Tugenden. Ich bezweifele, dass Fritz Haber beispielsweise als Messias verehrt wurde.
  5. #54

    Dealer

    Zitat von tilo_haldfer Beitrag anzeigen
    Talentiert im technischen, wissenschaftlichen oder Künstlerischen Sinne sind viele Menschen, wahrhafte Größe erreichen Sie aber durch Tugenden.
    nden
    Jobs "Tugend" war viele Leute zu blenden, d.h Ihnen etwas vorzugaukeln, Ihnen Zugehörigkeit (Teil einer Gemeinde) zu geben. Steve Jobs hat viele glücklich gemacht (!) und sich dafür fürstlich entlohnen lassen. Die Eintrittskarten für die Drogen haben die Sklaven in den Drittländern erwirtschaftet. Jobs war ein Illussionist und Dealer.