Amtlich - und Ihre Meinung zum Metal?

Jan Wigger und Thorsten Dörting besprechen in der neuen Kolumne "Amtlich" aktuelle Metal-Alben - jeden ersten Donnerstag im Monat. Ihre Meinung? Welches sind besten neuen Metal-Werke?
  1. #10

    ^^

    Die frage, die sich mir zu der Arch-Enemy-besprechung aufdrängt: Wofür erstmal ne dicke "wall of text" als opener zur bewertung des albums, die überhaupt nichts mit dem Album zu tun hatt?!? Die überleitung von Redakteuren mit fünfstelligen Gehälter zur "Lena-arena" und dann weiter zu Arch Enemy war...unnötig?
  2. #11

    Viel lauter!

    Zitat von kingofmetal Beitrag anzeigen
    Gut, dass Sie zugeben, keine Ahnung zu haben. Metal ist nämlich viel lauter... :-)
    So sieht's aus! :)
  3. #12

    Death Metal Killer des Jahres!

    Das wichtigste hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=JxPES...&feature=share
    Morbid Angel hat ein neues Album!
    Und das beste:
    man muss nicht schwülstig um den Brei rumreden, sondern es geht direkt auf die Fresse!
  4. #13

    Ganz nett. Wenn auch komponistisch nicht ganz so anspruchsvoll. Bleibe dann doch lieber bei Frank Zappa.
  5. #14

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Jan Wigger und Thorsten Dörting besprechen in der neuen Kolumne "Amtlich" aktuelle Metal-Alben - jeden ersten Donnerstag im Monat. Ihre Meinung? Welches sind besten neuen Metal-Werke?
    Deathspell Omega - Paracelsus
    Krallice - Diotima
    Blut Aus Nord - 777 (sects)
    Primordial - Redemption At Rhe Puritan's Hand
    Inquisition - Ominaus Doctrines...
    Sonne Adam - Transformarion

    Die fallen mir gerade spontan ein und ab nächster Woche darf auch die neue Morbid Angel dazugezählt werden

    Ps: sehr löblich, eine Kolumne eigens für Leute mit Geschack, also Metalheads...;)

    (kann vermutlich nicht allzulang dauern bis die ersten Trolle kommen um mitzuteilen das dies ja keine Musik ist...)
  6. #15

    Ah jetzt seh ichs gerade: hat immerhin bis zu Beitrag 4 + 5 gedauert bis irgendjemand schreiben mußte wie schlimm diese Musik doch ist. Ging ja noch schneller als ich dachte, könnte witzig werden hier...
    Wird mir immer ein Rätsel bleiben warum Leute die offensichtlich keine Ahnung von einer bestimmten Art von Musik haben anderen unbedingt ihre Meinung aufdrängen müssen. Haben wohl zuviel Zeit (ich scheinbar im Moment auch...;))
  7. #16

    Metall ist tot

    seit sich Metallica die Haare abgeschnitten haben.
  8. #17

    Öhhmm ja...

    Groß die "wichtigsten Metal-Alben des Monats" ankündigen und dann ausgerechnet mit Journey aufmachen...

    Naja, meine Meinung vom Musikgeschmack bzw. der Ahnung von Musik der Herren Wigger und Co. hat sich wieder mal bestätigt ;-). Wo is'n der Herr Borcholte? Ist ihm Heavy Metal etwa zu profan, um darüber ein Wort zu verlieren? ;-)

    Ach ja, und Anvil dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ich wette, keiner der schreibenden Herren hat je vor dem großen Anvil-Hype letztes Jahr auch nur einen Ton der Band gehört. Naja, egal, Hauptsache man ist jetzt ein Adabei. Muss man ja, wenn man, wie immer in der "Abgehört-Redaktion", auf jeden Hipster-Zug aufspringt.
  9. #18

    Zitat von README.TXT Beitrag anzeigen
    Metall ist tot
    Von mir aus. So lange es Metal noch gibt ;-)
  10. #19

    Zitat von icaros Beitrag anzeigen
    Ah jetzt seh ichs gerade: hat immerhin bis zu Beitrag 4 + 5 gedauert bis irgendjemand schreiben mußte wie schlimm diese Musik doch ist. Ging ja noch schneller als ich dachte, könnte witzig werden hier...
    Wird mir immer ein Rätsel bleiben warum Leute die offensichtlich keine Ahnung von einer bestimmten Art von Musik haben anderen unbedingt ihre Meinung aufdrängen müssen. Haben wohl zuviel Zeit (ich scheinbar im Moment auch...;))
    Haha, ist wirklich lustig hier.
    All die beständig empörten Metallköppe, die empört aufjaulen, wenn ihnen einer den Oberbegriff "Musik" verweigert - Möönsch, dear metalheads, ihr führt euch ja wie die Radikal-Islamisten auf - andauernd beleidigt! Und all die pointierten Kommentare, dass andere "keine Ahnung" haben - herrlich.

    Das Lustigste aber ist natürlich, dass ausgerechnet compadre Wigger jetzt Metal präsentiert: Wo nur ein Cent zu holen ist / da wartet schon der Kolumnist ...