Auto-Spots beim Super-Bowl: Die dunkle Seite der Werbemacht

Volkswagen zieht alle Register, um weltweit größter Autohersteller zu werden. Um den wichtigen US-Markt wieder zu erobern und möglichst viele Amerikaner zu erreichen, buchte Konzernchef Martin Winterkorn die teuerste Werbeplattform der Welt - dem Super Bowl.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...743425,00.html
  1. #1

    messag

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Volkswagen zieht alle Register, um weltweit größter Autohersteller zu werden. Um den wichtigen US-Markt wieder zu erobern und möglichst viele Amerikaner zu erreichen, buchte Konzernchef Martin Winterkorn die teuerste Werbeplattform der Welt - dem Super Bowl.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...743425,00.html
    was ist bzw. soll die message von diesem beetle spot sein? und am ende steht "das auto"? was soll der ami mit "das auto" anfangen?
  2. #2

    ...

    Zitat von spiozo Beitrag anzeigen
    was soll der ami mit "das auto" anfangen?
    Das Auto ist ja der Witz, VW konnte nämlich noch wie welche bauen.
  3. #3

    .

    Zitat von spiozo Beitrag anzeigen
    was ist bzw. soll die message von diesem beetle spot sein? und am ende steht "das auto"? was soll der ami mit "das auto" anfangen?
    Message? Beetle? Spot? Was soll ich Deutscher damit anfangen?
  4. #4

    The new Passat starting around $ 20.000

    http://www.youtube.com/watch?v=R55e-...layer_embedded

    Für das Geld würde ich den Passat auch kaufen..
  5. #5

    .

    Zitat von spiozo Beitrag anzeigen
    was ist bzw. soll die message von diesem beetle spot sein? und am ende steht "das auto"? was soll der ami mit "das auto" anfangen?
    Genauso viel oder wenig wie mit "Fahrvergnugen". Deutscher Werbewortwert - läuft und läuft und läuft. Sie wären wahrscheinlich erstaunt, wieviele Lehnwörter dt. Ursprung es in die Alltagskultur der Amerikaner geschafft haben.
  6. #6

    Nun

    Zitat von FoxhoundBM Beitrag anzeigen
    Das Auto ist ja der Witz, VW konnte nämlich noch wie welche bauen.
    Und als was würden Sie das bezeichnen, was hunderttausendfach mit dem VW-Logo versehen auf deutschen und europäischen Straßen herumfährt?
  7. #7

    Passat: nicht aufblinken, sondern anstarten

    Kleines Detail: der Passat blinkt nicht (nur) auf, sondern der Motor wird per Fernbedienung gestartet. Eine Funktion, die neu und bis jetzt einmalig ist - und die es bis jetzt nur in den US-Fahrzeugen von VW gibt. Dient zum Aufwärmen des Fahrzeugs bei tiefen Temperaturen, ein warmer Motor gibt unter Belastung weniger Schadstoffe in die Umwelt ab als ein kalter. Nicht zu verwechseln mit dem banalen Öffnen per Fernbedienung. Beim Spot einfach mal genau hinhören!
  8. #8

    US-Passat

    Zitat von blueyes1 Beitrag anzeigen
    http://www.youtube.com/watch?v=R55e-...layer_embedded

    Für das Geld würde ich den Passat auch kaufen..
    Der US-Passat ist allerdings deutlich schlechter ausgestattet als die deutsche Version - weniger SchnickSchnack, minderwertigere Materialien im Innenraum etc.

    Der Passat-Werbespot ist großartig, da wurden das Marketingbudget perfekt eingesetzt.
  9. #9

    Auto

    Zitat von spiozo Beitrag anzeigen
    was ist bzw. soll die message von diesem beetle spot sein? und am ende steht "das auto"? was soll der ami mit "das auto" anfangen?
    Naja, auto kennt er ja:
    http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lan...r=&search=auto

    "Das" wird er sich dann evtl. denken können.