Wird sich Mesut Özil bei Real Madrid durchsetzen?

Der bisher spektakulärste Transfer dieses Sommers ist perfekt: Bremens Mittelfeldregisseur Mesut Özil wechselt zum spanischen Renommierclub Real Madrid. Wird er sich dort durchsetzen können?
  1. #1120

    na ja...

    Zitat von 1Piantao Beitrag anzeigen
    Nimm es den Özil fans nicht übel, querido gonzález.
    Vielleicht solltest du auch so denken: durch Özil oder auch Kehdira sehen sich sehr viele deutsche fans die Spiele von Real an. Das sie dann auch herausragende Leistungen vom besten Torwart der Welt, oder von Ronaldo, di Maria, Xabi Alonso oder Sergio Ramos entdecken ist ein "Zugewinn". Jeder ausländische fan identifiziert sich meistens über einen Lieblingsspieler.
    ...ich schau mir noch nicht mal ein Spiel wegen Özil bei Real an. Warum?
    Spanier!

    Warum sollten mich spanische Mannschaften interessieren?

    Grüße aus dem Spessart,
    Matthias
    ;-)
  2. #1121

    Zitat von unifersahlscheni Beitrag anzeigen
    ...ich schau mir noch nicht mal ein Spiel wegen Özil bei Real an. Warum?
    Spanier!

    Warum sollten mich spanische Mannschaften interessieren?

    Grüße aus dem Spessart,
    Matthias
    ;-)
    Wie soll man das jetzt verstehen?
    Abneigung gegen Spanier ?
    Geht es dir gar nicht um guten Fußball ?
    Guckst du dann auch nicht zB Fußball aus England?
    Nur deutschen Fußball?
    Gar kein Fußball?

    Gruß
  3. #1122

    3er Abwehrreihe

    Zitat von dioco Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag zielt auf das Brechen der Barca-Dominanz, um diesem Spiel-Stil eine positive Alternative entgegen zu setzen... Deshalb meine Idee einer 3-4-2-1 = 3er Abwehrreihe, 4er Def MF, 2er Off MF, 1 schnelle Spitze.
    Ohne den Rest zu diskutieren, aber eine 3er Abwehrreihe geht bei nur einem Stürmer gar nicht. Entweder man spielt tatsächlich nur mit 3 Abwehrspielern - dann ist man zu anfällig (siehe unten) oder man spielt mit 5 Abwehrspielern (die Außen rücken ebenfalls hinter). Das ist sicher, verschenkt aber einen Mann im Mittelfeld.

    Variante A - nur 3 echte Abwehrspieler
    ======================================

    Barca greift mit 3 Spitzen an, über das ganze Feld in der Breite ist das unmöglich zu verteidigen. Es reichen 1-2 schnelle Sprints in den offenen Raum und die Kette hat Löcher von 10 Metern und mehr.

    Variante A - 5 Abwehrspieler (Außen einbezogen)
    ===============================================

    Man muss also die Außenverteidiger mit zurückbeordern, was die Sache mit 5 Leuten in der Breite sicher macht. Allerdings stehen sich die 3 Verteidiger dann zentral ziemlich auf den Füßen - bei nur einem Angreifer. 2 Verteidiger würden reichen, ein Mann fehlt im Mittelfeld. Daher spielt man üblicherweise ja auch mit 4er Kette.

    Ich glaube die 4er Kette hinten kann man bei jeder gegnerischen Konstellation beibehalten, dass ist die Idealaufstellung. Gerade genug Leute um die Breite des Feldes adäquat abzudecken (bei eigener Verteidigung). Davor kann man variieren, aber an dieser Linie gibt's nicht viel besser zu machen.

    Es sei denn, Abseits wird irgendwann aufgehoben ;-)
  4. #1123

    also ganz ehrlich, özil spielt doch eig verdammt gut bei real. bei bremen hätte er sein potenzial wohl nie so ausgeschöpft. ich hab letztens barca vs real geschaut und das war schon nicht schlecht^^
  5. #1124

    nicht so ungeduldig

    gebt ihm einfach noch etwas Zeit! ;-)