CDs der Woche - und Ihre Favoriten?

Jede Woche stellen wir Ihnen unsere Auswahl an wichtigen neuen CDs vor. Aber wir sind auch neugierig auf Ihre Wahl: Welches sind Ihre Favoriten? Und vor allem: warum?
  1. #9640

    Zitat von Frosta Beitrag anzeigen
    Gloria Holden ist großartig, sie hat ja auch laut Wikipedia Schauspiel in NYC studiert und die ganzen kitschigen old school facial expressions für Erstaunen, Furcht, Flirten und Verabscheuen noch voll drauf gehabt. Sowas sieht man heute, außer im Theater oder einer Stummfilm Hommage, gar nicht mehr. Irgendwann muss ich auch mal auf so eine 20/30er Jahre Party, dass mit den Augenbrauen und Make-up krieg ich schon so hin ;)
    Mhm, hatte schon a shipload of Lobreden für Gloria Holden gelesen, bevor ich sie dann in diesem Film endlich sah, mit großer Verspätung. Auch all die Ausführungen über ihren Status als erster weiblicher Vampir mit dezidiert lesbischen Neigungen, somit natürlich auch Ahnin von Soledad M in VL, aber eigentlich detoniert die subversive Erotik des Vampirs ja auch all diese einseitigen Zuschreibungen. :) "Kitschig", hm, finde ich nicht wirklich. Wenn ich einen Louise Brooks-Film sehe und einen Julia Roberts-Film, und Du fragst mich, wo der Kitsch zuerst einsetzt für mich, rate, wohin mein Finger geht. :) Aber ok, ich halte auch Ed Wood beileibe nicht für den schlechtesten Regisseur der Welt. Begründung hier.
    Gerade auf der Ed Wood-DVD nochmal bewundert, welch unglaubliche Liebe zum Detail im production design steckte beim Burton-Film. Und die Musik. Die Musik! :)

    Ed Wood - Intro


    Zitat von Frosta Beitrag anzeigen

    Der Vampyros Lesbos Soundtrack ist klasse, hab ich sogar auf meinem mp3 player, obwohl ich den Film nie gesehen habe. Im gleichen Ordner "Birds do it" ;)

    passend dazu noch eine Video Weltpremiere :D
    backlash - Liberation - YouTube
    Favorite-d.
    Und Peter Schi(r)rmann, oh well. Hab einen Song von ihm auf meiner "The Golden Rage of Grotesque"-CD. :)

    Peter Schirmann - Top Secret

    Oh, Marisa Mell hier.

    Riz Ortolani - Lombard Street - 1969

    Ma' sagn! :)

    MARISA MELL - Tribute to a beautiful woman

    Riz Ortolani "The Roaring Twenties" 1969

    20er/30er Jahre Party? Gut, ich komm als Conrad Veidt.

    A tribute to Conrad Veidt in The Cabinet of Dr. Caligari
  2. #9641
  3. #9642

    Zitat von Die Krähen behaupten Beitrag anzeigen
    "Kitschig", hm, finde ich nicht wirklich. Wenn ich einen Louise Brooks-Film sehe und einen Julia Roberts-Film, und Du fragst mich, wo der Kitsch zuerst einsetzt für mich, rate, wohin mein Finger geht. :) Aber ok, ich halte auch Ed Wood beileibe nicht für den schlechtesten Regisseur der Welt.
    Ok, let me rephrase that, ausdrucksstark bis kitschig überzeichnet. ;)
    Die große Kunst besteht für mich bei Schauspielerinnen wie Gloria Holden darin, daß sie sich selbst extreme Gesichtsausdrücke so zu eigen machen konnte, daß es nie störend künstlich oder gespielt wirkt, sondern stets als glaubwürdiger Teil ihres Silver Screen Personas.
    Stell Dir mal vor wie eine Diane Kruger oder ein Matt Damon dagegen untergehen. Die beiden könnte man neben Gloria Holden nicht mal in eine Cameo packen, daß wär als wenn sie gar nicht da wären. ;)

    Zitat von Die Krähen behaupten Beitrag anzeigen
    20er/30er Jahre Party? Gut, ich komm als Conrad Veidt.
    A tribute to Conrad Veidt in The Cabinet of Dr. Caligari
    *strinrunzel*
    Auf deiner Einladungskarte steht aber Willy Fritsch ;)
  4. #9643
  5. #9644

    Ach, woher denn. Würd Sie gerne auf Ihrem Kriegsschiff besuchen. Bundeswehr? Heimathafen Eckernförde? Vereinfacht alles. Sie zeigen mir die Haubitzen, ich revanchier mich ganz landrattenmäßig. Bin aber auch ein passabler Herings- und Buttangler, wenn Ihnen sowas zusagt, als Kompromiss gewissermaßen. :)

    La Mer. Charles Trénet - YouTube
  6. #9645

    Ist ganz klar aus der alten Beat-Kiste rausgekramt
    Alexis Korner- Get Off My Cloud - YouTube

    Viel Spaß ;)
  7. #9646

    Zitat von ray05 Beitrag anzeigen
    Ach, woher denn. Würd Sie gerne auf Ihrem Kriegsschiff besuchen. Bundeswehr? Heimathafen Eckernförde? Vereinfacht alles. Sie zeigen mir die Haubitzen, ich revanchier mich ganz landrattenmäßig.
    Ich musste erst mal überlegen, wie Sie auf diese absurde Idee mit der Bundeswehr gekommen sind. ;)

    Ich war natürlich nie bei der Deutschen Marine, nicht mal in einem deutschen Kriegsschiff Museum.
    Ich träume auch nicht von Haubitzen und Atombomben... sondern (Grill) Parties, American Saddlebred Horses, nen 21m² Drachen für's Kitesurfen, Huskies, einem eigenem Segelkatamaran (Heimathafen Marmaris) und einer Euro-Palette Kinderbuenos. :)

    Auf Vinyl hab ich meine Lieblingsmelodien, meinen Herzschmerz und meine Ideologien. ;)

    Aus bekannten Gründen wird es hier keinerlei Musiktipps mehr von mir geben. Zuletzt brauchte ich 5 Versuche, um eine Antwort für den CD-Thread zu posten, die dann immer kürzer wurde.

    Zitat von ray05
    Bin aber auch ein passabler Herings- und Buttangler, wenn Ihnen sowas zusagt, als Kompromiss gewissermaßen. :)
    Mit Butt und Hering wird das leider nichts, aber mit Schnorchel und
    Netz bewaffnet können sie auf Tintenfischfang gehen. :D
  8. #9647

    Ich habe Euch etwas Feines mitgebracht: Musik vom Nachwuchs
    (und dann sag mal noch einer, die Jungen hätten nix mehr drauf):
    Esoap - Eins Vier - YouTube
  9. #9648
  10. #9649

    Steve Thorne

    Wer Blackfield & Co. mag, sollte hier mal reinhören - Steve Thorne "Crimes & Reasons"
    Steve Thorne - Making Plans - YouTube