Wie finden Sie die iPad-App des SPIEGEL?

Deutschlands Nachrichtenmagazin kann man nun auch auf dem iPad lesen. Wie finden Sie die neue IPad-App? Was kann man verbessern?
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wie finden Sie die neue IPad-App?
    Suche schon seit 'ner Stunde. Bislang noch nicht gefunden, die Ipadapp. Aber, wie das so ist, zufällig fand ich unter meinem Schreibtisch immerhin meinem Dupadipp wieder.
    Watt datt all givvt!
  2. #2

    Arrrggghhhh!

    Ich kann diese Werbetrommel für Apple nicht mehr hören! Laßt es kaufen, wer will! Extra Video für Eiapopeia, weil die Spitze des Fortschritts bei Flash patzt! Usw.
    Biite vergeßt nicht die Kennzeichnung dieser Artikel (Zwei auf der Startseite!) WERBUNG.
    Rochus
  3. #3

    IPAD ne Niete?

    Erinnere ich mich schlecht oder wurde das IPAD diese Woche bei SPON nicht stark kritisiert, dass es nix kann. Naja, jetzt kanns ein bisschen mehr: Den Spiegel anzeigen...
  4. #4

    finden?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschlands Nachrichtenmagazin kann man nun auch auf dem iPad lesen. Wie finden Sie die neue IPad-App? Was kann man verbessern?
    Ich finde sie hier gar nicht ... hab schon ein Cerankochfeld, das sieht auch hübsch aus, wird sogat schön heiß und hat damit echten Nutzen verglichen mit einem tragbaren 600g Schminkspiegel der nicht mal das Spiegelbild sauber anzeigt und dauernd mit den Fingern vertatscht ist.
  5. #5

    Der Spiegel an der Leine?

    Schon den Preis diktiert ihnen Herr Jobs? Den Inhalt sowieso, das heißt, sie haben die Schere entweder im Kopf oder in der Redaktionsleitung?
    Sie sind in Gefahr, den aufrechten Gang zu verlieren!
  6. #6

    Wie peinlich...

    man könnte fast meinen Spiegel gehört zum Apple Konzern. Man sollte diesen und alle weiteren Artikel zu Apple und iDings als das deklarieren was es ist: WERBUNG. Das hat mit seriösem Journalismus nichts zu tun.
  7. #7

    Apple, Apple, Apple...

    Ich kann mich der Kritik anschließen dass hier ständig Artikel zu Apple Geräten groß und dick auf die Frontpage gehievt werden. Für mich geht das etwas zu weit, uns so mancher Journalist sollte sich mal überlegen was er da tut.

    Das Geschleime des Springer Chefs und die Aufforderung zum Anbeten von Steve Jobs haben mich direkt angewidert! Zumal Jobs jahrelange Versäumnisse der Verlage glattbügeln will, allerdings zu Preis der totalen Kontrolle der sich die Verlage anscheinend demütig unterwerfen. Das ist ein Armutszeugnis.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutschlands Nachrichtenmagazin kann man nun auch auf dem iPad lesen. Wie finden Sie die neue IPad-App? Was kann man verbessern?
    ich finde es reicht mal langsam mit der apple hofberichterstattung.
    eigentlich müsste über diesen artikeln das wort "anzeige" stehen.
  9. #9

    ah so

    Ah ja jetzt hat es endlich "klick" gemacht.
    Dieser Hype um das IPad wird angeheizt weil sich der Verlag einen neuen profitablen Vertriebsweg erhofft.
    Ob es aber klug ist die anderen Tablet-PC zu ignorieren und so sehr auf den Kraken Apple zu setzen?