Mallorca - Welche Tipps haben Sie?

Mallorca für alle - abseits von Ballermann und Co. zeigt die Baleareninsel erst ihre Schönheit. Sind Sie auch ein Insel-Fan? Welche Tipps haben Sie?
  1. #20

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mallorca für alle - abseits von Ballermann und Co. zeigt die Baleareninsel erst ihre Schönheit. Sind Sie auch ein Insel-Fan? Welche Tipps haben Sie?
    Nicht hinfahren. (Punkt ;-) )
  2. #21

    Mallorca - welche Tipps haen Sie?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mallorca für alle - abseits von Ballermann und Co. zeigt die Baleareninsel erst ihre Schönheit. Sind Sie auch ein Insel-Fan? Welche Tipps haben Sie?
    Im Rahmen von Schiffsreisen haben wir unendlich viele Inseln gesehen, also Mallorca fanden wir überhaupt nicht schön -wenn dann wäre es Madeira - aber wir sind Italienfans und dort die oberitalienischen Seen - das Naturell der Italiener - die Freundlichkeit, Herzlichkeit,Leichtigkeit des Seins sind einfach zauberhaft- übrigends, unanbhängig von Geschlecht und Alter.
  3. #22

    Einige haben die Überschrift wohl nicht gelesen

    Oh Mann! Da sind doch auf die Frage, was man auf Malorca so empfehlen kann, die in der Überzahl, die Meckern, Motzen, Stänkern. Wer nicht hin will, sollte doch hier vielleicht gar nicht schreiben und weg bleiben von der wunderschönen Insel. Die, die hier dann wirklich Tipps wollen, haben davon nämlich nix!
    So, nun zu den Tipps: Der Klosterberg Randa in der Ebene, Palma am Abend - gerade auch im Sommer eine lebendige Metropole, in der auch Einheimische unterwegs sind - Sant Elm, ganz im Südwesten zum Schwimmen oder das Städtchen Arta. Aber auch Valdemossa oder Cap Formentor sind zu empfehelen.

    Landschaftlich ist vor allem der Südwesten der Insel sehr schön. Wegen der Nähe zu Palma aber auch recht dicht besiedelt.
    Bei allem gilt im Sommer: "Antizyklisch" fahren. Wenn Die Busse und Touristenmassen (aber nie vergessen: Sie sind auch nur einer!) etwa Valdemossa verlassen haben, wird es dort erst richtig schön.
    Ich will wieder auf die Insel!
  4. #23

    Zitat von steph Beitrag anzeigen
    Für mich sind Ferien auf einer gemieteten Finca mit Pool die ideale Entspannung: Ferien mit Freunden und mit der Familie, aufstehen wann man will, kochen, grillen oder ausgehen, relaxen oder aktiv sein, besichtigen oder lesen, am Pool liegen oder eine Fahrradtour machen, Mallorca hat so viel zu bieten!
    Dem kann ich uneingeschränkt zu stimmen. Viele Leute kennen diese Seite der Insel garnicht, weil sie bisher pauschal oder All-Inclusive Urlaub in Hotels vorgezogen haben. Das sind auch oft die Bilder, die von den Medien publiziert werden. Das vermittelt ein ganz falsches Bild, dieser Facetten reichen Insel. Dabei kann Mallorca so schön sein: http://www.las-islas-reisen.de/ferie...lorca_imp.html

    Wer das "wahre" Gesicht der Insel entdecken will sollte seinen Urlaub individueller gestalten und sich eine Unterkunft abseits des Massentourismus und der Hotelburgen suchen. Wer das noch nicht gemacht hat, der kennt Mallorca nicht!


    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    abseits von Ballermann und Co. zeigt die Baleareninsel erst ihre Schönheit.
    Wie heißt es so schön in dem Zitat von Khalil Gibran:

    "Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten."
  5. #24

    Kein Tip!

    Obwohl Mallorca wg. der Verrattungserscheinungen unser Spezies bei weitem nicht meine Lieblingsinsel ist im Mittelmeer, haette ich Tips. Die behalte ich aber fuer mich, sonst waeren es keine mehr.
  6. #25

    Eisbahn

    Ganz aktuell, ganz klar die Eisbahn in Palma, auf dem Fires i Congressos Gelände der Balearen.
  7. #26

    ¡Sigue el aviso!

    Zitat von Internetnutzer Beitrag anzeigen
    Der beste Tip für Mallorca:
    Nicht besuchen, lieber zuhause bleiben.
    Schrecklich diese Insel.
    Exzellenter Tipp. Wir haben da schon genug muffelige Deutsche. Leute, fahrt in die Türkei, Bulgarien oder DomRep. Dort ist's auch viel billiger, und ihr findet sofort beste Kumpels.
  8. #27

    Zitat von hambürger Beitrag anzeigen
    Exzellenter Tipp. Wir haben da schon genug muffelige Deutsche. Leute, fahrt in die Türkei, Bulgarien oder DomRep. Dort ist's auch viel billiger, und ihr findet sofort beste Kumpels.
    Sehr gute Antwort! Volle Zustimmung!

    Ich war vor ein paar Jahren über Weihnachten auf der Insel. Mein Mann hatte mich dazu überredet, ich wollte eigentlich nicht, weil ich aus den Medien die vielen Negativ-Berichte im Kopf hatte. Alles Vorurteile.

    El Arenal ist nicht Mallorca ebenso wie die Playa de las Americas nicht Tenerife ist (dort waren wir gerade, in Puerto De La Cruz)

    Der Westen und das Landesinnere von Mallorca ist landschaftlich wunderschön und abwechslungsreich. Wir haben uns damals ein Auto gemietet und die ganze Insel erkundet auf eigene Faust.

    Auch Palma ist sehenswert, wenn man sich Zeit nimmt und die kleinen Gassen der Altstadt mit offenen Augen und Ohren durchschlendert. Dort habe ich zum ersten Mal das köstliche Weihnachtsgebäck polverones kennengelernt. Die Verkäuferin eines kleinen Ladens in der Innenstadt hat es mir geschenkt.

    Ob eine Reise gut und lohnenswert verläuft, hängt halt auch immer davon ab, wie gut man sich vorbereitet. Und wenigstens die Grußformeln und Bitte und Danke in der Landessprache wirken Wunder! (Landessprache ist übrigens Mallorquin, eine Mundart des Catalán, aber mit ein paar Brocken Spanisch kommt man auch ganz gut zurecht, wenn man sich von den üblichen Touristenorten entfernt.)
  9. #28

    Urlaub in der Türkei lohnt sich!

    @hambürger: Ganz auf Deiner Seite!

    Und wenn ihr noch Anregungen braucht, wo es diesen Sommer hingehen soll, dann checkt mal die Reiseziele unter <a href="http://www.urlaub2012.com">Urlaub 2012</a> und ihr werdes sicherlich fündig!!
  10. #29

    Paradiso

    Zitat von Internetnutzer Beitrag anzeigen
    Der beste Tip für Mallorca:
    Nicht besuchen, lieber zuhause bleiben.
    Schrecklich diese Insel.
    Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
    Maine sind Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert ohne fließendes Wasser (Zisterne), mit Gaskartusche, kein Fernseher
    Brötchen morgens mit dem Fahrad geholt, auf Märkten eingekauft, Nachmittags im Wasser am Strand von San Telmo erfrischt, abends in der Kaninchen Bucht bei Fisch und Wein dem Sonnenuntergang über der S'Dragonera zugeschaut...