Rätsel um dritten Turm gelöst?

Das Rätsel um den Einsturz des dritten Turms des World Trade Centers scheint gelöst: Eine offizielle Untersuchung geht davon aus, dass am 11. September 2001 mehrere Feuer das Gebäude kollabieren ließen. Ist das damit das Rätsel um den dritten Turm gelöst?
  1. #10

    verschwörungstheorie !?

    HAHAHA.. mehrere Feuer..das ich nicht lache!

    bisher ist kein mehrstöckiges Gebäude auf der Welt aufgrund eine Feuers eingestürzt.. und der Spiegel beteiligt sich auch noch an dieser Phrasendrescherei.. eine gehörige Portion investigativer Journalismus bzw gründliche Recherche würde Eurer Redaktion echt gut tuen!
    Na wenigstens gibt es den Hinweiss auf das Gremium der Architekten und Ingenieure. Mnn kann nunmal nicht alles Totschweigen und mit Verschwörungstheorien betiteln.
    Armer Spiegel.. es geht immer weiter Bergab.. in meinem Augen.
  2. #11

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Rätsel um den Einsturz des dritten Turms des World Trade Centers scheint gelöst: Eine offizielle Untersuchung geht davon aus, dass am 11. September 2001 mehrere Feuer das Gebäude kollabieren ließen. Ist das damit das Rätsel um den dritten Turm gelöst?
    Nein, ist es nicht. Solange das NIST weiter mit Black-Box-Simulationen hantiert, wird sich der Verdacht eher erhärten, daß wir es hier mit einem cover-up und nicht mit wissenschaftlich betriebender Ursachenforschung zu tun haben. Siehe auch ...

    "The Mysterious Collapse of WTC Seven - Why NIST’s Final 9/11 Report is Unscientific and False"
  3. #12

    aus dem üblichen kreis...

    Ich finde die Lösung nach wie vor ziemlich dünn.

    Es wäre das bisher einzige Hochhaus mit Stahlkonstruktion, das aufgrund eines Feuers eingestürzt ist...noch dazu in einem Muster, als wäre es professionell gesprengt worden ;)

    Davon abgesehen ist von einer ganzseitigen Zerstörung auf diversen Videos ganz einfach nichts zu sehen!

    Was waren da nicht alles für wichtige Behörden drin...wer`s glaubt wird selig...solche Zufälle gibt es nicht...wohl aber Bestimmung!
  4. #13

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Rätsel um den Einsturz des dritten Turms des World Trade Centers scheint gelöst: Eine offizielle Untersuchung geht davon aus, dass am 11. September 2001 mehrere Feuer das Gebäude kollabieren ließen. Ist das damit das Rätsel um den dritten Turm gelöst?
    Tatsächlich wird eine Lösung angeboten. Wirklich gelöst scheint gar nichts zu sein.
  5. #14

    chaos?

    Wenn die Sprengtechniker doch schon vor Ort waren, ist es doch kein Akt, nochmal eben ins andere Gebäude rüberzugehen...
  6. #15

    Conspiracy of Ignorance

    Nichts erhellendes erfährt man über die wundersame Innenausstattung des dritten Turms, die sowohl die strengen Auflagen der Aufsichtsbehörden erfüllte und trotzdem so lang und ausdauernd brannte.

    Einen professionellen Brandschutz scheint es demnach nicht gegeben zu haben. Also haben Mieter und Vermieter gegen diverse Gesetze und Vorschriften verstoßen. Gegen wen wird jetzt Anklage erhoben?
  7. #16

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Rätsel um den Einsturz des dritten Turms des World Trade Centers scheint gelöst: Eine offizielle Untersuchung geht davon aus, dass am 11. September 2001 mehrere Feuer das Gebäude kollabieren ließen. Ist das damit das Rätsel um den dritten Turm gelöst?
    nope. das national institute of standards and technology luegt.

    http://www.amazon.com/Mysterious-Col...tt_at_ep_dpt_1
  8. #17

    400 Wissenschaftler glauben die offizielle Version nicht!

    einfach mal lesen!
    in FOCUS MONEY... immerhin!
    http://www.perseus.ch/PDF-Dateien/MY02-9-11.pdf
  9. #18

    Das Rätsel gelöst? Welches Rätsel. Es war schon kurz nach dem 11.09. klar, dass da etwas nicht stimmte. Ich bin eigentlich keiner, der Verschwörungstheorien nachgeht, aber hier ist alles so offensichtlich...
    Schon dass die Türme eingestürzt sind ist vollkommen unlogisch, denn bei der Konstruktion war dies eigentlich völlig ausgeschlossen. Die Hitze des entzündeten Kerosins kann sicherlich nicht alle Stahlträger zum schmelzen gebracht haben, wenn 10 min später an der Einschlagsstelle Menschen herumliefen, die wohl kaum hitzebeständiger waren als Stahl!! Dass bei einem solchen Koloss aus Stahl und Beton beim Einsturz alles pulverisiert wurde, ist der nächste Nonsens, denn dies passiert ausschließlich bei Sprengunegn, niemals aber bei Einstürzen. Und zum dritten Turm kann ich mich daran erinnern, im Fernsehen ein Interviews mit Feuerwehrleuten gesehen zu haben, die bestätigt hatten, das Gebäude mit Einverständnis des Besitzers gesprengt zu haben. Seltsam, dass nun dieses Gebäude nun plötzlich von selbst eingestürzt sein soll....
    Ich weiss nicht, was damals wirklich passiert ist, aber bestimmt nicht das was uns aufgetischt wurde. Natürlich wussten die Geheimdienste von der Ausbildung der Piloten, aber man hat sie ganz bewußt machen lassen. Lustig, dass genau zum Stichtag dann alle Amerikanischen Abfangjäger zufällig überraschend nach Kanada verlegt worden waren, um dort eine Übung abzuhalten. Sachen gibt's. Und dass im Pentagon kein Flugzeug eingeschlagen ist steht ja schon längst fest. Man hat nur vergessen, den Verbleib dieses Flugzeugs zu erklären, und was denn dann dort eingeschlagen ist. Aber das kann passieren, sind wir nicht alle vergesslich?
  10. #19

    Zeitschleife

    Schaut man bei Wikipedia unter "7 World Trade Center (alt)" nach, erfährt man dort, dass die NIST ihren offiziellen Abschlussbericht am 21.8.2008 veröffentlichte. Ausserdem stehen auf Wikipedia auch deutlich mehr Infos zum tatsächlichen Ablauf des Einsturzes.
    Toll, dass Spiegel Online immer diese brandaktuellen News hat! Wie machen Sie das nur? Eigene Informanten?