Bundestagswahl 2013: In diesen Wahlkreisen wird es besonders spannend

REUTERSHolt Cem Özdemir das zweite Direktmandat für die Grünen? Schaffen es ein Ex-Komiker und ein Ex-Vorstandschef ins Parlament? In einigen der 299 Wahlkreise wird es am Sonntag besonders knapp - und spannend. Hier geht's zum Überblick.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-923034.html
  1. #1

    Wieso wird Klaus Peter Wennemann....

    ....hier nicht besprochen. Er hätte wenigsten Fähigkeiten, die im Bundestag krass unterbesetzt sind.
  2. #2

    Die Überschrift des Artikels lautete

    Zitat von joG Beitrag anzeigen
    ....hier nicht besprochen. Er hätte wenigsten Fähigkeiten, die im Bundestag krass unterbesetzt sind.
    ...In diesen Wahlkreisen wird es besonders spannend. Im WK Hameln-Pyrmont, in dem Herr Wennemann antritt, erzielte die FDP 2009 7,4%. Die Chancen für einen Erdrutschsieg der Liberalen stehen also eher gering :-)
  3. #3

    Mit der Erststimme wähle ich eine Person, keine Partei

    Aufgrund des neuen Wahlrechts, bei dem, anders als früher, Überhangmandate vollständig ausgeglichen werden, kann man diesmal eine Persönlichkeit des politischen Gegners mit der Erststimme wählen, ohne dabei das Risiko einzugehen, damit der eigenen favorisierten Partei bei der Sitzverteilung zu schaden. Das ist eine neue Ausgangslage. Fraglich ist nur, wie viele Wähler das bereits wissen.
  4. #4

    Bei dieser Wahl wird überhaupt nichts spannend.

    Wenn man ein Problem lösen will, muss man eine Ebene tiefer gehen.
    Wer eine Ebene tiefer geht, muss mit Paradigmen brechen.
    Wer mit Paradigmen bricht, macht sich angreifbar.
    Und wer einmal angreifbar ist, wird zerpflückt oder ignoriert.
    Ob da nun Union, SPD, Grüne, AfD, die Bibeltreuen Christen, die Violetten oder die Republikaner den Status Quo aufrechterhalten, scheint mir eine reichlich müßige Diskussion zu sein.
  5. #5

    Spirale der Macht

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Holt Cem Özdemir das zweite Direktmandat für die Grünen? Schaffen es ein Ex-Komiker und ein Ex-Vorstandschef ins Parlament? In einigen der 299 Wahlkreise wird es am Sonntag besonders knapp - un
    So oder so, Fotos sagen manchmal mehr als Worte.
  6. #6

    Wer,

    bitteschön ist Klaus Peter Wennemann und welch besnderen Fähigkeiten hat er??
  7. #7

    Ein Neubeginn ist möglich, . . .

    . . . wenn nicht gar bereits in Sicht (allerdings eher ohne eine zu perspektivlose Kanzlerin Merkel und deren brav nachplappernde Lakaien), dann aber mit einer CDU, die sich wieder rückbesinnt auf ehemals zuverlässig vertretene bürgerliche Werte und Grundrechte, auf deren Basis sie sich ja einst gründete. Die Alternative für Deutschland wird hierbei gerne helfen, wenn auch nur unter der klaren Bedingung für eine umgehende Rückkehr zu den ursprünglichen Verträgen von Maastricht, und wird sich hierbei nicht zerreiben lassen wie SPD und FDP zuvor, und auch die CSU wird in diesem Sinne flankierend mithelfen in bereits rückbesinnend wieder gewonnener alter Stärke. Für die SPD aber wird ein längerer Kuraufenthalt in der Opposition verbleiben zur Suche nach ihren eigenen Wurzeln, die sie selbst zu tief vergraben hat, um sie in kürzerer Zeit wieder zu finden. Die längst offen zutage getretenen Baustellen für die Zeit nach der Wahl aber heißen Währung, Rente, Krankenversicherung, gerechter Lohn, Bildung, sowie endlich auch Förderung und Schutz der Familie, alles nur zu erreichen unter Einbezug und Mitwirkung der Gesamtgesellschaft – nur dann klappt´s später auch mit dem Schuldenabbau. Alle diese genannten Probleme drohen nicht nur, sondern sie sind längst da und verlangen pragmatische Lösungen, nicht aber orientierungslose Flickschusterei und inhaltsloses Geschwafel nur des temporären Machterhaltes willens. Nichts anderes als längst offensichtliche wirtschaftliche und gesellschaftliche Missstände führten zur Geburtsstunde der Alternative für Deutschland in der zuverlässigsten Mitte unserer Gesellschaft - und diese in der Tat in erster Linie bürgernahe Partei scheint gekommen zu sein, um zu bleiben !
  8. #8

    Die Stunde der Wahrheit schlägt erst morgen !

    Noch am frühen Abend des 22ten werden die verdatterten Vertreter der Altparteien wohl vor die Kamera treten wie gerade erst der Geisterbahn entstiegen und auf deren hilflos verklärendes Gestammel danach in der Berliner Runde darf man sich jetzt schon freuen !
    Möglicherweise sogar Feierabend für Frau Merkel ! Ob nun verdient oder nicht, das war gar nicht die Frage. Noch am frühen Abend des 22ten werden die verdatterten Vertreter der Altparteien wohl vor die Kamera treten wie gerade erst der Geisterbahn entstiegen und auf deren hilflos verklärendes Gestammel danach in der Berliner Runde darf man sich jetzt schon freuen ! Ja, eine derart kuriose Wahl wie diese hatten wir noch nicht. Das kommt eben davon, daß sich endlich die etablierte Mitte unseres Bürgertums selbstbewusst und kenntnisreich um das kümmert, was des Bürgers ureigene Sache ist anstatt weiterer nachsichtiger Duldung der Fortsetzung staatsschädigender Machenschaften von verfilzten Seilschaften, abgehobenen Berufspolitikern, Partei-Karrieristen und unbeschwert daher schwätzenden Emporkömmlingen sämtlicher Altparteien !
    Genau hier liegen nämlich die wahren Gründe für Auftreten und Erscheinungsbild der AFD, einer Partei, deren Programm schlicht Buchstabe und Inhalt des Grundgesetzes unserer Republik ist, wonach der politische Wille vom Volke auszugehen hat.
  9. #9

    Es ist heutzutage nicht erforderlich

    sich mit der Politik wirklich auseinander zu setzen.
    Egal wo, man muß den richtigen Sprücheklopfern nachlaufen. Dann paßt es. Denn : So (und nicht anders) wird es gemacht. Der am lautesten plärrt (ganz egal was !), dem läuft man hinterher. Dies, Leute, ist "armes Deutschland" ! "Merkel is sowas von geil, der kann keiner was", "Steinbrück zeigt den Stinkefinger, des is einer von uns", "die AfD is Scheise, die sin so blau am Haubtblatz gewesn", "FDB hat mein Vadder gesacht sin eh scheise".
    Ende Zitate : So gesehen (gehört) heute ! Dibfeler waren geine, wa deudsch ! (aktuelles)