Saddam Husseins Richter: Vom Henker zum Millionär

AFPMunir Haddad überwachte einst die Exekution von Iraks Diktator Saddam Hussein. Als Anwalt ist er inzwischen zu Ruhm und Reichtum gekommen, wie er nun in einem Interview sagt. Doch zur Ruhe setzen kann er sich nicht: Seine Frau und die Tochter haben Ansprüche.

http://www.spiegel.de/panorama/gesel...-a-923664.html
  1. #1

    Er tut das was Saddam auch getan hat ....ausbeuten !! Dafür hat er Saddam bestraft und nun wird ein anderer Iraker namens Saddam kommen und ihm für dasselbe bestrafen ....so ist das korrupte System nunmal
  2. #2

    Der Henker ist Millionär

    mit was hat Haddad denn seine Millionen verdient?
  3. #3

    Das frage ich mich ich auch !!

    Also Anwalt, der im Irak Sunniten verteidigt, kann er kaum zu Wohlstand kommen. Da muss der gute Anwalt doch irgendwo die Hand aufgehalten haben !!
  4. #4

    Fakten bei SPON

    Der Artikel beschreibt den Vorgang der Hinrichtung Husseins und im nächsten Abschnitt, daß der Richter jetzt - 10 Jahre danach - dieses Interview gibt. Die Hinrichtung war am 30.12.2006, jetzt ist der 21.9.2013... Ergibt wieviel Jahre ? Leider wiederholt sich in letzter Zeit die Schludrigkeit der SPON Redaktion! indem Artikel anscheinend ohne Gegenlesen online gestellt werden. Ich möchte nicht wissen, wieviele Fakten bei anderen Artikeln verdreht wurden, die nicht so offensichtlich sind. Unklar ist auch die Intention des Beitrags. Geht es nur darum mitzuteilen daß dieser Richter jetzt so ein großes Vermögen hat oder wäre es nicht eher angemessen der Ursache dafür investigativ nachzugehen ? Für einen Artikel auf der ersten Seite von SPON ziemlich dürftig.
  5. #5

    Lachhaft

    Zu 1) Ich würde nur allzu gern wissen woher Sie diese Infos haben.
    zu 2) Anscheinend als Anwalt. Der Irak hat doch nicht nur arme Schlucker sondern ist eines der Länder mit dem größten Erdölanteil weltweit.
  6. #6

    So so,da bin ich mal gespannt auf das Interview das er 10 Jahre später (also 2016?) geben wird. Ziemlich gut das man hier schon so frühzeitig darüber informiert wird, man will ja mindestens 3 Jahre im Voraus seine Lesestunden planen
  7. #7

    ..wie im Westerndorf für Touris...

    ... war Saddam kalt? oder warum hat er so einen dicken Mantel an - und einen Schal um? Wer die Nummer glaubt, wird selig!
  8. #8

    Noch jemand außer #2 und mir hier der wissen möchte wie der Henker seine Millionen verdient hat?
  9. #9

    also wenigstens im Bad sollte er doch...
    Ein erfrischend ungefilterter Artikel. Wer sich jetzt dumpf aufregt das der Anwalt schnell zu Geld gekommen ist sollte sich Gedanken über Länder in Krisenzeiten machen, in den es schneller auf, aber auch herunter geht. Jeder erfolgreiche Anwalt, auch in Deutschland, ist auch für Milionäre Gold wert, und kann ganz legal schnell viel Geld verdienen